Auf den Beitrag: (ID: 12125) sind "3" Antworten eingegangen (Gelesen: 716 Mal).
"Autor"

Das Experiment... (kein humor)

Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 07.03.2001    um 23:40 Uhr   
Hallo liebe Foretterinnen und Foretter,

ich kam gerade aus dem Kino und habe mir den Film das Experiment angeschaut und da es sich im einen Film der auf einem wahren Experiment beruht ging mir folgendes durch den Kopf:

Wieso sind Menschen so
Machtbesessen und überheblich
Versuchen alles gegen andere zu verwenden wenn der eigene nutzen der Größte ist.
Machtgeil und gierig
Versuchen die eigene Schwäche durch gegebene Stärke aufzuputschen und verfallen im Wahn.
Geil nach der Erniedrigung anderer
Denn für sie scheint ein Leben nichts wert zu sein solange man die Macht hat.
Verfallen in einen Rausch
Denn wenn sie merken das sie unantastbar sind werden sie überheblich und steigern sich hinein.
Werden sie gestürzt durch die Klugheit der schwachen werden sie klein und betteln um erbarmen. Also schlauer Mensch gewährt man erbarmen denn man möchte nicht so sein wie Diese Monster – doch innerlich wünscht man sich dieses – man wünscht sich den qualvollen Tod dieser Menschen.

Deshalb möchte ich nie die Macht haben Menschen zu schaden, Ihnen körperlichen schaden zuzufügen – sie zu verletzen oder zu misshandeln. Ich möchte noch nicht einmal daran denken das es Menschen gibt die so etwas tun. Aber leider geschieht das viel zu oft in dieser Welt und das kann ich nicht ändern.
Ich denke ich möchte Menschen helfen die so behandelt werden denn ein Mensch hat Gefühle und Rechte und das es Menschen geben soll die weniger Wert sind als andere – das verstehe ich nicht.

In diesem sinne danke ich dem lesen und hoffe das alle ähnlich denken...

Vielleicht habe ich nur einen Film mit eigener Interpretation wiedergegeben...
Und vielleicht war es nur ein Film – doch vielleicht war es auch mehr...
Vielleicht ein Hauch von Wahrheit und das wäre schon schlimm...
Vielleicht bin ich auch zu müde um etwas zu schreiben...
...aber wenn es euch so gehen sollte dann denkt an meine Worte...

...tut nichts wenn es anderen Schadet egal wie viel Macht und Geld ihr dafür bekommt...
...bewahrt Eure Freunde und helft Ihnen in der Not... denn wahre Freunde helfen immer und unbekannte leider nur zu selten...

Cya... Olli
:-(
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: HuiBuuh
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 25.02.2001
Anzahl Nachrichten: 366

geschrieben am: 08.03.2001    um 16:32 Uhr   
Hm....... *denkt und denkt, wie sie das, was sie sagen will am besten in Worte kriegt*

Hm, da ja diese Neigung, grausam zu sein leider in JEDEM Menschen in einer mehr oder weniger ausgeprägten Form vorhanden ist, finde ich es gut, daß das Thema immer mal wieder aufgegriffen wird.
Einer der ersten Gedanken, die mir dann kommen ist, in wie weit ich selber grausam zu anderen Menschen bin. Und wenn ich dann so darüber nachdenke, fallen mir immer hunderttausend Sachen ein, wo ich andere Menschen vielleicht nicht körperlich, aber seelisch verletzt habe. Das soll jetzt nicht heißen, das ich ein besonders schlimmer Mensch bin, nein, ich bemühe mich, immer möglichst freundlich zu sein und keinem mehr anzutun, als unbedingt nötig ist, aber es gelingt mir halt nicht immer. Ich denke, die die mich kennen, könne das auch bestaättieg, aber nun zurück zum eigentlichen Thema.
Leider habe ich den Film bisher nicht gesehen, aber, ich werde versuchen, daß nachzuholen, weil der sehr interessant zu sein scheint. Die Frage, wieso Machtgier, Eigennutz, Unterdrückung und Grausamkeit, der Meschheit angeboren ist, werde wir hier nicht lösen können, aber wenigstens machen sich mal wieder ein paar mehr Leute darüber Gedanken, das freut mich. Schön, daß Du sie angesprochen hast, Olli.

Und Du sagstes auch, Du würdest gerne helfen. Da kann ich nur sagen: Tue es!
Fasse erstmal Dir selbst einmal an die Nase und überlege, was Du in Deinem Kreise ändern kannst. Ansonsten gibt es auch viele gemeinnützige Organisationen, die sich genau mit solchen Problemen beschäftigen und sich über jeden, der zu helfen bereit ist, freuen ( hier mal Amnesty International erwähnt, aber ist ja Fremdwerbung...).


Also, ich hoffe, meine Gedanken sind so halbwegs klar geworden. Ich hoffe, daß es die Menschheit irgendwann malö schafft, ohne diese ganzen Dinge zu existiern, aber das wird wohl nir geschehen. Trotzdem hoffe ich einfach und tue mein bestes und wenn das noch mehr Leute tun, dann ist es ja ein Anfang!
In diesem Sinne: Macht es gut!


  Top
"Autor"  
Nutzer: MUENCHEN23M
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2001
Anzahl Nachrichten: 170

geschrieben am: 08.03.2001    um 02:25 Uhr   
hallo
also den film habe ich mir nicht angesehen ,aber das werde ich jetzt machen.Ich finde es auch sehr interessant da es dinge gibt die auch am Arbeitsplatz passieren usw .
Muenchen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Luthetiel
Status: Gelegentlich II
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2000
Anzahl Nachrichten: 61

geschrieben am: 07.03.2001    um 23:54 Uhr   
@"Vielleicht ein Hauch von Wahrheit und das wäre schon schlimm... "
na wenn mich nicht alles täuscht dann beruht der ganze film auf einer wahren geschichte.

und zu allem weitern
naja ich glaube da hab ich etwas das das problem ganz gut wiedergibt(zwar nicht das problem aus dem film sondern ein allgemeines menschliches problem aber immerhin)
doch entschuldigt wenn das nun folgende stielistisch etwas unausgereift ist (stammt schlißlich aus meinen jungen jahren *grins*)

Die bittere Wahrheit

Die Gleichheit bringt Frieden
und Frieden führt
Freude,
Freiheit,
und Glück
an seiner Seite.

Die Unterschiede bringen Neid
und Neid führt
Hass,
Gewalt,
Krieg,
Tot
und Schmerz
an seiner Seite.

Doch kein Mensch gleicht dem Anderen.


nun das wollt ich nur mal loswerden
ich denke es spricht für sich selbst und deswegen werd ich es nicht weiter erläutern

euer Luthetiel
  Top