Auf den Beitrag: (ID: 14566) sind "1589" Antworten eingegangen (Gelesen: 27047 Mal).
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 12.07.2002    um 17:38 Uhr   
Ein Bauer bricht sich beim Holzhacken den Kiefer. So fährt er in Begleitung seiner Frau mit dem Zug in die Stadt zum Arzt. Während der Fahrt - es sind alle Sitzplätze besetzt - lehnt sich seine Frau gegen die Tür. Diese öffnet sich und die Frau fällt aus dem Zug. Der Bauer steht teilnahmslos dabei. Da ruft ein erboster Fahrgast: "Hey, sie! Ihre Frau fiel soeben aus dem Zug und sie zeigen überhaupt keine Reaktion!". Da antwortet der Bauer mit leicht geöffnetem Mund: "Entschuldigung, aber ich kann nicht lachen, ich habe mir den Kiefer gebrochen."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 12.07.2002    um 17:37 Uhr   
Eine Frau wacht mitten in der Nacht auf und stellt fest, dass ihr Ehemann nicht im Bett ist. Sie zieht sich ihren Morgenmantel an und verlässt das Schlafzimmer. Er sitzt am Küchentisch vor einer Tasse Kaffee - tief in Gedanken versunken... starrt nur gegen die Wand. Sie kann beobachten, wie ihm eine Träne aus den Augen rinnt und er einen kräftigen Schluck von seinem Kaffee nimmt. "Was ist los, Liebling? Warum sitzt du um diese Uhrzeit in der Küche?" fragt sie ihn. "Erinnerst du dich, als wir vor 20 Jahren unser erstes Date hatten? Du warst gerade erst 16!" fragt er sie. "Aber ja!" erwidert sie. "Erinnerst du dich daran, dass uns dein Vater dabei erwischt hat, als wir uns gerade in meinem Auto auf dem Rücksitz geliebt haben?" "Ja, ich erinnere mich gut, das werde ich nie vergessen." "Erinnerst du dich auch, als er mir sein Gewehr vor das Gesicht gehalten hat und gesagt hat "Entweder du heiratest meine Tochter oder du wanderst für die nächsten 20 Jahre ins Gefängnis!?" "Oh ja!" sagt sie. Er wischt eine weitere Träne von seiner Wange und sagt: "Weisst du... heute wäre ich entlassen worden!"

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 12.07.2002    um 17:37 Uhr   
Eine Frau hat ständig Kopfschmerzen und geht mit dem Problem zu ihrem Arzt. Der rät ihr, immer bei auftretenden Kopfschmerzen fünf Minuten lang ihre Schläfen zu massieren und sich vorzusagen: "Ich habe keine Kopfschmerzen, ... ich habe keine Kopfschmerzen, ... ich habe keine Kopfschmerzen." Sie tuts, und die Schmerzen sind wie weggeblasen. "Klasse" denkt sie, "wenn der Arzt mir bei den Kopfschmerzen so gut helfen konnte, dann kann er bestimmt auch etwas gegen die Potenzprobleme meines Mannes tun" und sie schickt ihren Mann ebenfalls zu dem Arzt. Der kommt abends wieder und sagt "Bevor wir es probieren, brauche ich fünf Minuten für mich, geh' doch schon mal in's Schlafzimmer und warte auf mich." Nach fünf Minuten kommt er tatsächlich und ist wie ausgewechselt, von Potenzschwierigkeiten keine Spur mehr. So geht das ein paar Wochen, aber immer mit den fünf Minuten die er vorher "für sich" braucht. Das macht die Frau natürlich neugierig, eines Tages belauscht sie ihn bei seinen fünf Minuten und sieht wie er seine Schläfen massiert und dabei murmelt: "Das ist nicht meine Frau, ... das ist nicht meine Frau..."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 12.07.2002    um 17:36 Uhr   
Eine verheiratete Frau kauft bei IKEA einen neuen Schrank. Sie sagt sich: "Selbst ist die Frau!" und baut ihn selber, natürlich ohne Probleme, zusammen. Kaum hat sie ihn fertig da hingestellt, fährt draussen vor der Wohnung die Strassenbahn vorbei und der Schrank klappt in sich zusammen. Was soll's, denkt sich die Frau und baut ihn nochmals zusammen, wieder fährt die Strassenbahn unten vorbei und wieder klappt der Schrank zusammen. Entnervt ruft die Frau bei IKEA an und sagt: "Schicken sie bitte einen Techniker vorbei, ansonsten bringe ich das Ding noch heute zurück!" Der Techniker kommt, baut den Schrank fachmännisch zusammen, unten fährt die Strassenbahn vorbei, und der Schrank klappt zusammen. "Hmmm..." überlegt er, "passen Sie auf: Wir bauen den Schrank jetzt nochmal zusammen, ich stelle mich rein, und gucke, wenn die Strassenbahn vorbeikommt, woran's denn liegen kann." Gesagt getan, Schrank zusammengebaut und der Techinker geht rein. In dem Moment kommt der Ehemann der Frau zurück und sagt überrascht: "Oh Schatz, du hast ja den neuen Schrank schon zusammengebaut!" Er öffnet die Schranktür und meint erstaunt zu dem Techniker: "Ja, was machen sie denn hier?" Worauf der Techniker meint: "Tja... sie werden mir das jetzt wahrscheinlich nicht glauben, aber ich warte auf die Strassenbahn..."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 12.07.2002    um 17:35 Uhr   
In der Warteschlange an der Bushaltestelle steht eine junge hübsche Dame. Sie ist mit einem ganz engen Lederminirock gekleidet und dazu passenden Lederstiefeln und Lederjacke. Der Bus kommt und Sie ist an der Reihe. Als Sie versucht, in den Bus zu steigen, merkt Sie, dass Sie wegen des engen Minirocks ihr Bein nicht hoch genug für die erste Stufe bekommt. Es ist zwar peinlich, aber mit einem kurzen Lächeln greift Sie hinter sich, um den Reissverschluss an Ihrem Minirock ein bisschen zu öffnen und so mehr Bewegungsfreiheit zu haben. Leider reicht dies aber noch nicht aus, das Bein hoch genug für die erste Stufe zu heben. Sie greift wieder nach hinten, um den Reissverschluss weiter zu öffnen, muss aber anschliessend feststellen, dass Sie immer noch nicht bis zur ersten Stufe gelangt. Sie lächelt den Busfahrer noch einmal zu und öffnet den Reissverschluss, zum drittenmal, noch ein bisschen weiter; vergebens, der Rock bleibt zu eng und die erste Stufe unerreichbar. Da packt Sie ein in der Warteschlange hinter ihr stehender Mann an der Hüfte und hebt das Mädchen grinsend auf die erste Stufe. Sie ist völlig empört und dreht sich um: "Wie können Sie es wagen mich anzufassen. Ich weiss ja nicht einmal wer Sie sind!" Darauf Er: "Normalerweise würde ich Ihnen zustimmen. Aber nachdem Sie jetzt dreimal meine Hose geöffnet haben, dachte ich, wir wären Freunde!"

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 11.07.2002    um 00:09 Uhr   
Musterung beim Bund. "Na was sind Sie denn?" "Ich bin Komiker" "Komiker - na dann zeigen Sie mal, was Sie koennen!" Der Komiker reisst die Tuer auf und bruellt raus: "Ihr koennt alle heimgehen! Ich habe die Stelle gekriegt..."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 11.07.2002    um 00:08 Uhr   
Fuchs, Hase und Bär wollen nicht zur Bundeswehr und grübeln, wie sie das am besten verhindern können. Da sagt der Hase zum Fuchs: "Du - ein Fuchs ohne Schwanz is kein richtiger Fuchs, stimmt's?" Und schon greift er zur Schere und schneidet ihm den Schwanz ab. Nach ner halben Stunde kommt der Fuchs jubelnd von der Musterung zurück: "Ich muss nicht dazu!" "Für dich hab ich auch was!", sagt der Bär zum Hasen, "ein Hase ohne Ohren ist kein richtiger Hase!" Und - schwupps - hat er ihm die Ohren abgerissen. Auch der Hase wird natürlich ausgemustert. Aber was soll man mit dem Bären tun? Da hat der Fuchs die rettende Idee: "Ein Bär ohne Zähne ist kein richtiger Bär!" Holt aus und schlägt dem Bären die Vorderfront ein. Als der Bär von der Musterung kommt, weint er bittere Tränen. "Was ist los?" fragen die beiden anderen, "Haben sie dich etwa genommen?" "Nein", schluchzt der Bär, "Fu groff un fu fwer...."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 09.07.2002    um 14:17 Uhr   
Vier Schiffbrüchige landen auf einer einsamen Insel. Da es sich bei den Schiffbrüchigen um drei Männer und eine Frau handelt müssen sie sich natürlich überlegen wie sie ihr Leben organisieren, schließlich gibt es doch gewisse Bedürfnisse die man bzw. frau hat. Man kommt zu der Entscheidung dass sich jeden Tag ein anderer Mann zur Frau begeben darf. Auch die Frau hat nichts gegen diese Entscheidung einzuwenden. Diese Regelung funktioniert wirklich wunderbar, aber leider nur zwei Jahre lang, denn dann ist die Frau gestorben. Die erste Woche nach dem Tod der Frau war sehr hart, die zweite Woche war nahezu extrem, die dritte Woche war schon unerträglich und in der vierten Woche wurde die Frau dann begraben...
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 09.07.2002    um 14:17 Uhr   
Mann: Ich bin sooo geil, Du mußt mir einen blasen. Frau: OK, mache ich. - Aber ich warne Dich, ich habe ihn Tage nicht gewaschen - Das macht nichts. Die Frau bläst dem Mann einen. Ich bin jetzt so geil, Du mußt mich jetzt lecken. - Kein Problem. - Vorsicht, ich habe sie Wochen nicht gewaschen. - Das macht doch nichts. Dann leckt er sie. Die Frau geht richtig ab und läßt aus Versehen mittendrin einen fahren. Nachdem sie gekommen war: Tut mir leid, daß ich einen fahren gelassen habe und mich nicht beherrschen konnte - Das macht doch nichts, etwas frische Luft zwischendurch tat richtig gut.
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 09.07.2002    um 14:16 Uhr   
Vor einiger Zeit verabredete eine deutsche Firma, die wir aus Gründen der Diskretion hier nicht nennen werden, ein jährliches Wettrudern mit einer japanischen Firma, das mit einem Achter auf einem großen See ausgetragen werden sollte.

Beide Mannschaften trainierten hart und lange, um ihre höchste Leistungsstufe zu erreichen. Als der große Tag kam, waren beide Mannschaften topfit, doch die Japaner gewannen mit einem Vorsprung von einem Kilometer.

Nach dieser Niederlage war das deutsche Team sehr betroffen und die Moral war euf dem Tiefpunkt. Das obere Management entschied, daß der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden mußte.

Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und um geeignete Maßnehmen zu empfehlen.

Nach einer langen und intensieven Untersuchung fand man heraus, daß bei den Japanern sieben Leute ruderten und ein Mann steuerte, während im deutschen Team ein Mann ruderte und sieben steuerten.

Das oberste Management reagierte sofort und engagierte eine rennomierte Beraterfirma. Diese sollte eine Studie über die Struktur des deutschen Teams anfertigen und eventuelle Schwachstellen in seiner Leistungsfähigkeit aufzudecken.

Nach einigen Monaten und beträchtlichen Kosten kamen die Berater zu dem Schluß, daß zu viele Leute steuerten und zu wenige ruderten.

Um einer weiterer Niederlage gegen die Japaner vorzubeugen, wurde die Teamstruktur mit sofortiger Wirkung radikal geändert. Es gab jetzt vier steuerleute , zwei Ober-Steuerleute, einen Steuerungs-Direktor und einen Ruderer.

Außerdem wurde für den Ruderer eine Balanced Scorecard eingeführt, um den unerfahrenen Mann besser führen zu können und um ihm mehr Ansporn zu geben seine Sache gut zu machen.

Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern und ihm mehr Verantwortung übertragen hieß die Devise. So wurde er auch an den Kosten für ein neues Ruderboot beteiligt.

Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit zwei Kilometern Vorsprung.

... Das Management eitließ den Ruderer wegen schlechter Leistung und Einstellung gegenüber dem Team, beförderte alle Steuerleute auf andere besser bezahlte Posten, verkaufte die Ruder und sotppte alle Investitionen für ein neues Boot.

Der Beraterfirma wurde ein Lob ausgesprochen und ein 10 -Jahres-Consulting-Vertrag angeboten. Die Info über die Zusammenarbeit ging durch die Presse und verdoppelte den Wert der Aktie um das Dreifache.

Das gewonnene Geld wurde je zur Hälfte dem oberen Managemant als steuerfreie Prämie ausgezahlt und in einen Fond zu dessen Alterssicherung investiert.
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 08.07.2002    um 23:19 Uhr   
Erscheint eine Fee dem Bauern. Er habe drei Wuensche frei. Der Bauer ist gluecklich : "Ich will ein Prinz sein!" *zoom*, und er steht in einer Galauniform da. "Ich will ein schoenes Schloss haben!" *zoom*, er steht in einem reich ausgeschm|ckten Saal seines neuen Schlosses. "Ich moechte eine schoene Frau an meiner Seite!" Geht die Tuer auf, eine Prinzessin kommt in den Saal: "Komm, Franz Ferdinand, wir muessen los, sonst kommen wir zu spaet nach Sarajevo..."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 08.07.2002    um 23:18 Uhr   
Gipfeltreffen (vor ein paar Jahren): Thatcher, Kohl, Honecker und Tschernenko sitzen am Rande eines Gipfeltreffens in einer Bar und diskutieren. Zu vorgerueckter Stunde steht Tschernenko auf, reisst sich das Hemd auf, zeigt stolz seine behaarte Brust und sagt stolz: "Das hier ist die russische Taiga!" Frau Thatcher moechte nicht zurueckstehen, tut das gleiche und sagt: "Hier meine Herren, sehen Sie zwei gute englische Pfund." Kohl macht daraufhin eine wegwerfende Handbewegung und ein bedeutungsschwangeres Gesicht, zieht die Hose runter, zeigt sein Hinterteil und bekundet: "Hier sehen sie das geteilte Deutschland." Die anderen staunen, denn bisher wusste niemand, dass Deutschland so gross ist. Jetzt fuehlt Honecker sich im Zugzwang, steht auf, knoepft sich ebenfalls die Hose auf und spricht zu Kohl gewandt: "Und dies hier ist der Schlagbaum - und ich schwoere Ihnen, der geht nie wieder hoch!"

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 08.07.2002    um 22:22 Uhr   
@Schmausal
Bitte unterlasse das in diesem Thread!

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Schmausal
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2002
Anzahl Nachrichten: 130

geschrieben am: 08.07.2002    um 20:07 Uhr   
...
rollt ne kugel um ne ecke und fällt um

...


treffen sich zwei, kommt der eine nicht

...
HAHA...

...Schmausal...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kelturus
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 28.02.2004
Anzahl Nachrichten: 6

geschrieben am: 08.07.2002    um 14:37 Uhr   
*lolwech..alle durchgelsesen hat...dauertz ja ganz schön*

so jetzt mein beitrag ich glaube den gabs noch nich

Susi wird von der Lehrerin gefragt: "Welches Tier gibt Milch?"
"Eine Ziege!" antwortet Susi.
Daraufhin sagt die Lehrerin: "Im Prinzip richtig, ich meinte aber eine Kuh. Und welches Tier legt Eier?"
"Die Schildkröte" antwortet Susi.
Daraufhin sagt die Lehrerin wieder: "Im Prinzip richtig, aber ich meinte das Huhn."
"Frau Lehrerin darf ich auch eine Frage stellen?"
"Aber natürlich Susi."
"Was kommt hart, trocken und geschmeidig rein und kommt nass, schlaff und glitschig wieder raus?"
Die Lehrerin errötet und gibt Susi eine Ohrfeige.
Susi grinst: "Im Prinzip richtig, aber ich meinte den Kaugummi."

cu Keltu
  Top
"Autor"  
Nutzer: Iron-Man
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 16.12.2001
Anzahl Nachrichten: 263

geschrieben am: 01.07.2002    um 21:35 Uhr   
Ach ne witz loss lassen will, aber nen bösen Hihi

Komm so ein Bonze in denn Puff. ( ein ganz legaler Ort)
Geht zu Puffmutter ( ein ganz a liebe person)
Und sagt hier hast du ne 100000€, wenn ich ne Frau grieg
mit der ich alle machen darf was ich will.
Puffmutter denk, naja is ne stange voll geld, die sache geht klar.

Und sie schickt ihr beste N.te, auf zimmer.
3 Min spätter hört sie nen schuß, nach ne halben stunde kommt der Kerlwieder, fragt die Mutter
was war das für ein Knall,
Sagt er. ich habe sie erschoßen.
Mutter entsätz. Warum nur???
Sat er : Für so viel geld, fi.ke ich das
loch was ich will !!!!


Ok böse aber gut

Iron-Man
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 01.07.2002    um 21:27 Uhr   
Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem Abend zusammen Karten. Horst fiel zwischendurch eine Karte zu boden. Als er sich danach bückte, bemerkte er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit gespreizt hatte und keine Unterwäsche trug! Horst liess sich natürlich nichts anmerken.
Später als Horst in die Küche ging, um Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte: "hast du vorhin unterm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat?" Horst, überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie sagte: "du kannst es haben. es kostet allerdings 500 Euro".
Nachdem Horst seine finanzielle Situation geprüft und alle moralischen bedenken abgelegt hatte, ging er auf den Deal ein. Dagmar erklärte ihm, dass ihr Ehemann Anton freitags immer etwas länger arbeiten würde und Horst um 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen sollte.
Natürlich war Horst pünktlich, gab ihr 500 Euro und die beiden vögelten etwa eine stunde lang. Um 15:30 Uhr war Horst wieder weg.
Anton kam wie üblich um 18:00 Uhr nach hause und fragte seine Frau: "war Horst heute Nachmittag hier?" Dagmar war geschockt, aber antwortete ruhig: "ja, er war heute Nachmittag für ein paar Minuten hier." Ihr Herz raste wie verrückt, als Anton nachfragte: "und hat er dir 500 Euro gegeben?"
Dagmar dachte, das ist das Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: "ja er hat mir 500 Euro gegeben." Anton lächelte zufrieden und sagte: "gut. Horst kam nämlich heute morgen zu mir ins Büro, um sich 500 Euro bei mir zu leihen. Er versprach, dass er heute Nachmittag bei dir vorbeischauen würde, um das Geld zurückzubezahlen."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 29.06.2002    um 05:56 Uhr   
Zwei Eheleute haben wieder einmal Streit.
Er: Wenn du stirbst, besorge ich dir einen Grabstein mit
der Inschrift ŽHier liegt meine Frau - Kalt wie immerŽ.
Sie: Und wenn du stirbst, stelle ich dir einen Grabstein
hin worauf steht ŽHier liegt mein Mann - Endlich steifŽ.
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 29.06.2002    um 05:56 Uhr   
Ehemann: Mal Lust auf einen Quickie?
Ehefrau: Im Gegensatz zu was?
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 28.06.2002    um 15:55 Uhr   
Der Geist

Ein Mann geht an einem kalifornischen Strand spazieren und stolpert über eine alte Lampe.
Er hebt sie auf, reibt an ihr und schon kommt ein Geist heraus. Der Geist sagt: "OK, OK, Du hast mich aus der Lampe befreit, das ist jetzt schon das vierte Mal in diesem Monat,
und mir wird diese ewige Wünscherei schon langsam zuviel, also vergiss das mit den drei Wünschen. Du hast nur einen Wunsch frei!"

Der Mann setzte sich und dachte eine Weile nach, dann sagte er: "Ich wollte schon immer mal nach Hawaii, aber ich habe Angst zu fliegen und ich werde schnell seekrank. Könntest Du
mir eine Brücke nach Hawaii bauen, damit ich dort hinfahren kann?"
Der Geist lachte und sagte: "Das ist doch unmöglich.
Denk' doch mal an den Aufwand! Wie könnten die Säulen bis auf den Boden des Pazifiks gebaut werden?
Denk' an die Mengen von Stahl und Beton! - Nein! Denk' Dir was anderes aus!"

Der Mann sagte "OK" und versuchte sich einen wirklich guten Wunsch auszudenken. Schließlich sagte er:
"Ich habe nie die Frauen verstanden, nie gewusst, wie sie in ihrem Inneren fühlen, und was sie denken, wenn sie schweigen, nie gewusst, warum sie weinen, nie gewusst, was sie wollen, wenn sie "Ach nichts!" sagen, nie gewusst, wie ich sie wirklich glücklich machen kann ...
Mein Wunsch ist also, die Frauen verstehen zu können!"

Der Geist schaute den Mann etwa eine Minute lang an, dann erwiderte er:
"Willst Du die Brücke zwei- oder vierspurig?"
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 28.06.2002    um 15:46 Uhr   
Ein mann fährt nachts mit seinem Auto durch den Wald..
Nach einer Zeit sieht er ein rotes Männchen am strassenrand stehen.
Er hält an, kurbelt das Fenster herunter.
Da meint das Männchen: "Ich bin ein kleines rotes schwules Männchen..und ich habe Durst!"
Der Mann gibt dem Männchen was zu trinken und fährt weiter.

Nach einer Weile sieht er ein gelbes Männchen am Straßenrand stehen.
Er hält erneut an, kurbelt das Fenster herunter.
Das gelbe Männchen meint: "Ich bin ein kleines schwules gelbes Männchen und habe Hunger!"
Da gibt er dem gelben Männchen was zu essen und fährt weiter.

Auf einmal sieht er ein grünes Männchen am Strassenrand stehen.
Er hält an, kurbelt genervt das fenster herunter und brüllt:
"Ich weiß, du bist ein kleines schwules grünes Männchen...und was willst du?"

"Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!"
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 28.06.2002    um 15:40 Uhr   
Ein Mann erwischt seine Frau mit seinem besten Freund im Bett.

Er zerrt ihn nach draußen und in seinen Bastelschuppen.

Dort klemmt er ihm ein nicht unbedeutendes Körperteil in die Werkbank ein und holt eine riesige Säge.

Der Freund winselt:
"Bitte nicht abschneiden, bitte tu's nicht."

Darauf legt der Ehemann die Säge auf die Werkbank und sagt mit einem diabolischem Grinsen:

"ICH nicht, ich gehe jetzt den Schuppen anzünden..."
  Top
"Autor"  
Nutzer: deelicious
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 2022

geschrieben am: 28.06.2002    um 15:37 Uhr   
Ich weiss nicht, ob's den hier schon mal gab, aber wat soll's...

Der Himmel ist total überfüllt!

Petrus und der Chef einigen sich darauf, künftig nur noch Fälle aufzunehmen, die eines besonders spektakulären Todes gestorben sind!

.Es klopft an der Himmelstür, Petrus sagt : NUR NOCH AUßERGEWÖHNLICHE FÄLLE !

Der Verstorbene : Höre meine Geschichte - ich dachte schon immer, meine Frau betrügt mich. Also komme ich überraschend 3 Stunden früher von der Arbeit, renne wie wild die sieben Stockwerke zu meiner Wohnung rauf, reiße die Tür auf, suche wie ein Wahnsinniger die ganze Wohnung ab - und - auf dem Balkon finde ich einen Kerl und der hängt am Geländer. Also, ich einen Hammer geholt, dem Sack auf die Finger gehauen, der fällt runter und.... landet direkt auf einem Strauch und steht wieder auf....die Sau. Ich zurück in die Küche, greife mir den kompletten Kühlschrank und schmeiß das Ding vom Balkon: TREFFER!
Nachdem die Sau nun platt ist, bekommŽ ich von dem ganzen Stress einen Herzinfarkt.

O.K., sagt Petrus, ist genehmigt, komm rein.

Kurz darauf klopft es wieder....Nur außergewöhnliche Fälle, sagt Petrus!
Kein Problem, sagt der Verstorbene: Ich mach, wie jeden Morgen, meinen Frühsport auf dem Balkon, stolpere über den beschissenen Hocker, fall über das Geländer und kann mich in wirklich letzter Sekunde ein Stockwerk tiefer am Geländer festhalten. ŽMeine GüteŽ, dachte ich.. ŽGEIL, was für ein Glück, ich lebe noch.Ž Da kommt plötzlich ein völlig durchgeknallter Idiot und haut mir mit dem Hammer auf die Finger, ich stürze ab, lande aber auf einem Strauch und denke, ŽDAS GIBT ES NICHT... zu zweiten Mal überlebt!Ž Ich schau nach oben und da trifft mich dieser blöde Kühlschrank!

O.K., sagt Petrus, rein in meinen Himmel.

Und schon wieder klopft es an der Himmelstür - Nur außergewöhnliche Fälle, sagt Petrus!
Kein Thema, sagt der Verstorbene, ich sitze nach einer scharfen Nummer völlig nackt im Kühlschrank ..............
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 28.06.2002    um 14:10 Uhr   
Eugen torkelt über die Reeperbahn. Eine dunkelhäutige Schönheit macht ihn an: "Na, Süßer, kommst du mit mir nach Hause?" "Ww... was soll ich denn in Afrika?"

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 28.06.2002    um 13:56 Uhr   
Harry und Heinz sind in einer Galerie. Dort stehen sie vor einem Gemälde, auf dem sich gerade eine Frau an- oder auszieht. Da fragt Harry: "Heinz, wat meinste - Zieht sich die Frau gerade an oder aus?" Sie überlegen und überlegen.....Da sagt Heinz nach einem Geistesblitz: "Ist doch klar, die zieht sich gerade an." - "Warum bist du dir da so sicher?" - "Da steht doch: Nach einem Stich von Rembrandt."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top