Auf den Beitrag: (ID: 14566) sind "1589" Antworten eingegangen (Gelesen: 27047 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Sleepi
Status: Sagenhaft!
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 13514

geschrieben am: 13.11.2007    um 14:01 Uhr   


Ein Pärchen beim Sex - sie fängt an zu stöhnen: "Jaaa, gibs mir! Sag mir dreckige Sachen!"
Er: "Küche, Bad, Wohnzimmer..."
Es geht nicht um die äußere Erscheinung oder jene,
die uns lieben oder hassen.
Auch nicht um die Intelligenz - die, wie Schönheit, nur ein unverdientes, von Genen verursachtes Geschenk ist -,
nicht einmal darum, was wir sagen.
Unsere Taten definieren uns.
Unsere Entscheidungen.
Die Dinge, denen wir widerstehen.
Die Dinge, für die wir sterben würden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sleepi
Status: Sagenhaft!
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 13514

geschrieben am: 13.11.2007    um 14:00 Uhr   

Ein Australier kommt ins Schlafzimmer, ein Schaf unter seinem Arm, und sagt:
"Liebling, das ist die Sau mit der ich immer Sex habe, wenn Du wieder mal nicht willst."

Darauf seine Frau:
"Vielleicht hast Du es noch nicht gemerkt, aber das ist ein Schaf unter Deinem Arm, du Idiot!"

Er: "Wer spricht denn mit Dir?"
Es geht nicht um die äußere Erscheinung oder jene,
die uns lieben oder hassen.
Auch nicht um die Intelligenz - die, wie Schönheit, nur ein unverdientes, von Genen verursachtes Geschenk ist -,
nicht einmal darum, was wir sagen.
Unsere Taten definieren uns.
Unsere Entscheidungen.
Die Dinge, denen wir widerstehen.
Die Dinge, für die wir sterben würden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 12.11.2007    um 16:19 Uhr   
Der katholische Pfarrer der Gemeinde hat 25-jähriges Dienstjubiläum. Er beginnt seine Rede:

"Liebe Gemeinde, wenn ein Pfarrer eine Rede halten muss, ist das immer ein bisschen schwierig. Die eine oder andere Anekdote gäbe es ja schon, aber Ihr wisst ja, das Beichtgeheimnis muss geheim bleiben. Also versuche ich mich mal so auszudrücken:

Als ich vor 25 Jahren in Eure Gemeinde gekommen bin, habe ich zuerst gedacht: Wo bin ich da bloß hingekommen. Gleich bei meiner ersten Beichte kam einer zu mir und beichtete, dass er jetzt gerade Ehebruch mit seiner Schwägerin begangen hatte und sie dabei mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt hat, die er sich von seiner Tochter geholt hat. Na ja, aber über die Jahre habe ich dann herausgefunden, dass Eure Gemeinde ja gar nicht so schlimm ist und dass das nur eine Ausnahme war."

Nach ungefähr 20 Minuten kommt der Bürgermeister -etwas zu spät-, entschuldigt sich für sein Zuspätkommen, geht auf das Podium und hält seine Rede:
"Ich kann mich noch gut daran erinnern, als unser Herr Pfarrer vor 25 Jahren hier angekommen ist. Ich hatte die Ehre, als Erster die Beichte bei ihm abzulegen..."

..........und die Moral von der Geschicht lautet:

Immer schön pünktlich sein
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: antagonistin
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 27.09.2007
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 09.11.2007    um 17:23 Uhr   
Ein Mann sitzt in der Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt herein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter, ohne lang zu fragen.
Da erbost sich der Erste: "Was soll das eigentlich? Was hab ich nur getan? - Ich hab heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit
bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab ich einen Unfall gebaut. Totalschaden! Meine Frau erwische ich mit meinem allerbesten Freund im Bett, mein Sohn
hat eine Bank überfallen und ist erwischt worden, dazu ist meine Tochter noch schwanger und weiß nicht mehr, von wem..." - "Und dann kommst Du daher und
trinkst mein Gift aus..."
Zeige niemals so viel Rückrat, den Rückratlosen auf die Füße zu treten.
---
Adora quod incendisti, incende quod adorasti!
---
Ex-Endorphin, staatlich anerkannte Forenschlampe und eine der "GEILSTEN SÄUE VON CC"
---
Atheistin des Jahres 2007
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 08.11.2007    um 14:31 Uhr   
Ein Mann geht in eine Kneipe und bestellt polnischen Wodka. Er bekommt ihn. Als er gerade trinken will, meint der Mann neben ihm: "Was für ein Zufall! Ich mag auch am liebsten polnischen Wodka. Und das hier ist die einzige Kneipe in der Stadt, wo es den gibt. Ich bin nämlich aus Polen." - "Oh wirklich? Was für ein Zufall! Ich komme auch aus Polen. Aus welcher Stadt kommen sie denn?" - "Aus Krakau!" - "Nein, das gibt's doch nicht. Da bin ich auch geboren. Das muss begossen werden." Und man bestellt die nächste Runde. "...und dann in Warschau in die Schule gegangen", fängt der erste wieder an. "Ach was, das gibt's ja nicht! Ich auch!" meint der zweite und wieder bestellt man eine Runde. "1981 bin ich von der Schule abgegangen." - "Nee, das gibt's ja nicht. Im selben Jahr wie ich! Los, darauf trinken wir noch eine Runde." Er wendet sich zum Barkeeper, der gerade mit dem Hörer am Ohr da steht. "Moment, Jungs, muss nur schnell meine Frau anrufen: "Hallo Liebling! Ja, ich wollte nur sagen, es wird heute wieder später... ... nein, nein, keine Familienfeier, die dämlichen Kowalski-Zwillinge sind wieder hier!"


Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 08.11.2007    um 00:23 Uhr   

1. Email

Lieber Chef! Mein Assistent, Herr Meyer, ist immer dabei,
eifrig seine Arbeit zu tun, und das mit großer Umsicht, ohne jemals
seine Zeit mit Schwätzchen mit seinen Kollegen zu verplempern. Nie
lehnt er es ab, anderen zu helfen, und trotzdem
schafft er sein Arbeitspensum; und sehr oft bleibt er länger
im Büro, um seine Arbeit zu beenden. Manchmal arbeitet er sogar
in der Mittagspause. Mein Assistent ist jemand ohne
Überheblichkeit in Bezug auf seine große Kompetenz und überragenden
Computerkenntnisse. Er ist einer der Mitarbeiter, auf die man
stolz sein kann und auf deren Arbeitskraft man nicht
gern verzichtet. Ich denke, dass es Zeit wird für ihn,
endlich befördert zu werden, damit er nicht auf den Gedanken kommt,
zu gehen. Die Firma kann davon nur profitieren.

2. Email

Lieber Chef, als ich vorhin meine erste Email an Sie geschrieben
habe, hat mein Assistent, dieser Volltrottel, dummerweise neben mir
gestanden. Bitte lesen Sie meine erste Nachricht noch einmal - aber
diesmal nur jede zweite Zeile.
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 05.11.2007    um 23:57 Uhr   

Stellen wir uns mal vor, in einschlägigen Frauenzeitschriften würde
nicht eine Kummerkasten-Tante, sondern ein einfühlsamer Mann alle Zuschriften der Leserinnen beantworten:

Das würde dann etwa so aussehen:

Frage:
Mein Ehemann sehnt sich immer noch nach seinen alten Freundinnen.
Ich befuerchte, dass er untreu ist.

Antwort:
Eines Mannes Liebesvermoegen ist grenzenlos. Es ist bewiesen, dass
ein Mann sich durch die Menge seiner Sexualpartnerinnen verbessert. Wenn
er andere Frauen hat, verbessert er also nur seinen Sex fuer dich. Das
Beste was du machen kannst, ist ihm ein teures Geschenk kaufen, ihm
ein gutes Essen kochen und nie sein Verhalten erwaehnen.

Frage:
Mein Ehemann will immer Oral-Sex.

Antwort:
Mach es. Sperma schmeckt nicht nur gut sondern hat ausserdem pro
Loeffel nur 10 Kalorien. Es ist nahrhaft und gesund und hilft dir, deine
Figur zu behalten. Ausserdem sorgt es für volles glänzendes Haar und gibt
ein schoenes Leuchten auf der Haut. Interessanterweise, weiss ein Mann
dieses. Sein Angebot Oral-Sex zu machen ist selbstlos. Oral-Sex
bereitet dem Mann grosse Schmerzen. Das zeigt, dass er dich liebt. Das Beste
was du machen kannst ist, ihm zu Danken, ihm ein schoenes, teures
Geschenk kaufen und ihm ein gutes Essen kochen.

Frage:
Mein Ehemann ist abends zu oft mit seinen Kumpels unterwegs.

Antwort:
Das ist natuerliches Verhalten - und es sollte "gefoerdert" werden.
Der Mann ist ein Jaeger und will sich das mit anderen Maennern zusammen
beweisen. Vergnuegen? Dies ist eine stressige Angelegenheit und zu
dir zurueck zukehren ist eine Erleichterung fuer ihn. Erinnere dich
daran, wie gluecklich er ist, wenn er in sein trautes Heim zurueckkehrt.
Das Beste, was du machen kannst, ist ihm ein teures Geschenk kaufen, ihm
ein gutes Essen kochen und erwaehne nie sein Verhalten.

Frage:
Mein Ehemann will Dreier-Sex mit mir und meiner Schwester.

Antwort:
Dein Ehemann ist eindeutig treu. Er kann nicht genug von dir
bekommen, deshalb faehrt er auf das dir aehnlichste Maedchen ab - deine
Schwester.
Dies ist kein Aergernis, das wird deine Familie zusammenschweissen.
Warum laesst du nicht deine Mutter mitmachen? Wenn du immer noch
aengstlich bist, dann lass ihn seine Zeit mit den Verwandten
verbringen, kaufe ihm ein teures Geschenk, koche ihm ein gutes Essen und
erwaehne nie sein Verhalten.

Frage:
Mein Ehemann weiss nicht, wo meine Klitoris ist.

Antwort:
Deine Klitoris hat keine Bedeutung fuer deinen Mann. Wenn du mit ihr
"spielen" musst, mach es in deiner eigenen Freizeit. Um die
Haushaltskasse aufzubessern, kannst du dich dabei filmen und die
Videos
verkaufen. Um dich von deiner Schuld zu "erleichtern", kauf deinem
Mann ein schoenes, teures Geschenk und koch ihm ein gutes Essen.

Frage:
Mein Mann schlaeft nach dem Sex immer gleich ein - wir haben keine
Zeit zu reden.

Antwort:
Sex ist sehr schwierig fuer den Mann. Danach benoetigt er eine
Pause. Es ist wirklich so, dass es je mehr er dich liebt, umso haerter ist
fuer ihn Liebe zu machen und umso laengere Pausen braucht er. Hoere auf,
ihn zu zwingen. Kauf ihm ein schoenes, teures Geschenk und koch ihm ein
gutes Essen.

Frage:
Mein Ehemann bumst mich nur 30 Sekunden.

Antwort:
Er liebt dich sehr. Dein Ehemann ist so geil auf dich, dass er sich
nicht mehr kontrollieren kann. Es ist Tatsache: je kuerzer der Akt,
umso mehr liebt er dich. Zeige ihm, dass du ihn auch liebst, in dem du
ihm ein schoenes, teures Geschenk kaufst und ihm ein gutes Essen kochst.

Frage:
Mein Ehemann macht nie ein Vorspiel.

Antwort:
Vorspiel ist etwas sehr beleidigendes fuer einen Mann. Das bedeutet,
dass du deinen Mann nicht genug liebst, ihn aber mehr lieben
solltest - er hat viel zu tun, um dich in Stimmung zu bringen. Gebe alle
Wuensche auf diesem Gebiet auf und kauf ihm ein schoenes teures Geschenk und
koch ihm ein gutes Essen.

Frage:
Mein Mann bringt mich nie zum Orgasmus.

Antwort:
Der weibliche Orgasmus ist eine Sage. Sie wurde von militanten,
Maenner-hassenden Feministinnen erfunden! Erwaehne ihn nicht mehr,
zeig ihm deine Liebe, in dem du ihm ein grosses teures Geschenk kaufst.
Vergiss aber das gute Essen nicht!
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 04.11.2007    um 17:25 Uhr   

Eines Nachts brachte ein Typ seine Freundin nach Hause. Als es soweit war, daß sie sich einen Gute Nacht Kuss gaben, fühlte er sich ein wenig geil.
Mit einem Anflug von Vertraulichkeit lehnte er sich mit der Hand gegen die Wand, lächelte sie an und sagte zu ihr: "Liebling, würdest du mir einen blasen?" Erschrocken antwortete sie: "Bist du verrückt? Meine Eltern würden
uns sehen!" "Hab dich nicht so! Wer sieht uns schon um diese Uhrzeit?"
"Nein, bitte. Kannst du dir vorstellen, was passiert wenn wir erwischt werden?" Geil wie die Hölle sagte er: "Oh bitte, bitte, ich liebe dich so sehr?!?" "Nein, nein und nochmals nein. Ich liebe dich auch, aber ich kanns einfach nicht!" "Oh doch, du kannst. Bitte?"
Aus heiterem Himmel ging das Licht im Treppenhaus an, die kleine Schwester des Mädchens erschien in ihrem Pyjama und sagte mit verschlafener Stimme:
"Papa sagt, mach hin und blas ihm einen. Ansonsten könne auch ich es tun. Oder wenn's sein muss, sagt Papa, dann kommt er auch selber runter und macht es. Aber um Gottes Willen: Sag dem Arschloch, er soll seine Hand von der Sprechanlage nehmen!"
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 01.11.2007    um 11:13 Uhr   

Kommt ein Mann samstagnachmittags in Wien am Westbahnhof an und will sich
ein Taxi nehmen.
Er geht zum Taxistand und fragt den Taxifahrer, wie viel eine Fahrt nach
Grinzing kostet.
"20.- Euro", sagt der Taxifahrer.
"Ich hab aber nur 15 Euro, können Sie mich trotzdem nach Grinzing fahren?"
antwortet der Fahrgast.
"Naa, die Foahrt noch Grinzing kost 20,- Euro."
"Na gut", sagt der Mann, "dann fahren Sie mich eben so weit, wie die 15.-
Euro reichen".

Der Taxifahrer fährt los bis Währing und sagt: "Tuat ma laad, die15,- Euro
san jetzt aus - steigns aus."
"Aber schauns doch, es regnet jetzt und es sind doch nur noch ein paar
Kilometer bis Grinzing, können Sie nicht einfach eine Ausnahme machen?"
"Naa - ausse!"

Eine Woche später, wieder am Wiener Westbahnhof.
Wieder kommt der Mann an und braucht ein Taxi.
Diesmal stehen 8 Taxis am Taxistand und im letzten sitzt der Taxifahrer
von letzter Woche.
Der Mann geht zum 1. Taxi und fragt: "Was kostet die Fahrt nach Grinzing?"

"20.- Euro."
"Okay, hier sind 40,- Euro, 20,- Euro, wenn Sie mich nach Grinzing fahren
und 20,- Euro, wenn Sie mir einen blasen."
Der Taxifahrer wird rot und brüllt: "Hau oh und schau dassd weidakummst,
Du woarme Sau!"

Der Mann geht zum zweiten Taxi, und fragt wieder das gleiche.
"Was kostet die Fahrt nach Grinzing?"
"20,- Euro."
"Okay, hier sind 40,- Euro, 20,- Euro, wenn Sie mich nach Grinzing fahren
und 20,- Euro, wenn Sie mir einen blasen."
Der Taxifahrer reagiert genau wie der erste.

So geht das die ganze Reihe durch, bis der Mann zum letzten Taxifahrer
kommt (dem von letzter Woche).
"Was kostet die Fahrt nach Grinzing?"
"20,- Euro, wissens doch eh no vo letzta Wochen!"
"Gut", sagt der Mann, "hier sind 40,- Euro. 20,- Euro, wenn Sie mich nach
Grinzing fahren, und 20,- Euro, wenn Sie jetzt langsam an ihren Kollegen
vorbeifahren und ihnen dabei zuwinken!!!"
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 31.10.2007    um 22:18 Uhr   
Ein Pfarrer fliegt von der Schweiz nach Venezuela und neben ihm im Flugzeug sitzt ein junge Frau.
"Vater", sagt sie. "Darf ich Sie um einen Gefallen bitten?"
"Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."
"Also wissen Sie, ich hab mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll schon zu viel anzugeben habe. Könnten Sie ihn vielleicht unter Ihrer Soutane verstecken?"
"Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: Ich kann nicht lügen."
Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen, und gibt ihm den Rasierer. Am Flugplatz fragt der Zollbeamte, ob er etwas zu deklarieren habe.
"Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu deklarieren, mein Sohn!", versichert der Pfarrer. Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?"
"Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde."
Da lacht der Zollbeamte schallend und ruft den Nächsten auf.
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 30.10.2007    um 18:05 Uhr   
Ein Badener, ein Schwabe und ein Dunkelhäutiger stehen vor dem Kreissaal. Völlig aufgelöst kommt die Krankenschwester uns stottert:" tut mir leid...ich...wir.. haben ihre Kinder vertauscht. Vielleicht erkennen sie ja ihres..."
Im Kreissaal angekommen schauen die drei die Kinder an. Sofort schnappt sich der Badener das dunkelhäutige Kind." das ist ja wohl offensichtlich, dass dies nicht ihr Kind ist", meint die Krankenschwester.Darauf der Badener:" Bevor ich den Schwaben bekomme...
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 29.10.2007    um 18:49 Uhr   

Die Schöpfung

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: "Du bist ein Esel. Du wirst
unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem
Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Und du
wirst fünfzig Jahre leben."
Darauf entgegnete der Esel: "Fünfzig Jahre so zu leben ist viel zu viel,
gib mir bitte nicht mehr als zwanzig Jahre!"

Und es war so.

Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: "Du bist ein Hund. Du
wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund du
sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übriglässt und 25 Jahre
leben."
Der Hund antwortete: "Gott, fünfundzwanzig Jahre so zu leben, ist zu viel.
Bitte nicht mehr als zehn Jahre."

Und es war so.

Dann erschuf Gott den Affen und sprach: "Du bist ein Affe. Du sollst von
Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig
sein, und so sollst du für zwanzig Jahre leben."
Der Affe sprach: "Gott, zwanzig Jahre als Clown der Welt zu leben, ist
zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als zehn Jahre."

Und es war so.

Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: "Du bist ein Mann,
das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst
deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu
machen. Du wirst die Erde beherrschen und für zwanzig Jahre leben."
Darauf sprach der Mann: "Gott, Mann zu sein für nur zwanzig Jahre ist
nicht genug. Bitte gib mir die dreißig Jahre, die der Esel ausschlug,
die fünfzehn des Hundes und die zehn des Affen."
Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann zwanzig Jahre als Mann lebt,
dann heiratet und dreißig Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet
und schwere Lasten trägt. Dann, wenn seine Kinder groß sind, wird er
fünfzehn Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was
die Familie übrig läßt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als
Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.

Und so ist es bis heute...
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 28.10.2007    um 23:22 Uhr   
Ein Mann möchte seinen Namen ändern lassen. Fragt der Beamte: "Ihr Name?"
"Hahahaaans Mümümümüller."
"Stottern Sie?"
"Nein, mein Vater hat gestottert und Ihr Vorgänger war ein Idiot."
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: LordSchnittvieh
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.11.2005
Anzahl Nachrichten: 3550

geschrieben am: 28.10.2007    um 01:53 Uhr   
mal ein alter Karnevals Büddenredner Kalauer, der nach 3 flaschen wein so gar lustig is:

Treffen sich 2 Spermien, sagt die eine "ich bin erster, ich bin erster, ich will befruchten, ich bin erster", sagt die andere "halts maul wir sind in der Speiseröhre".
STREIKENDES SCHNITTVIEH MIT NIEDERGELEGTER ID-CARD FÜR DIE FREIHEIT DES GREENGRAS
  TopZuletzt geändert am: 28.10.2007 um 01:53 Uhr von LordSchnittvieh
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 28.10.2007    um 00:38 Uhr   
Ein Mann im Fußballstadion murmelt vor sich hin. Fragt sein Sitznachbar: „Warum wiederholen Sie ständig: 10 000 Zuschauer, 22 Spieler, drei Schiedsrichter, zwei Trainer?“ „Weil es so viele sind. Und ausgerechnet mir scheißt ein Vogel auf den Kopf!“
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 25.10.2007    um 12:14 Uhr   
Ein Spaziergänger sieht einen Angler auf der Brücke sitzen, bleibt stehen und schaut ihm ein paar Minuten lang zu. Er schüttelt den Kopf und meint:
„Es gibt ja nichts, was so langweilig ist wie Angeln.“
„Doch“, meint der Angler.
„Zuschauen!“
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sleepi
Status: Sagenhaft!
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 13514

geschrieben am: 22.10.2007    um 15:21 Uhr   
Mein Neffe hat mir letztens n Witz erzählt (er ist 11...oder 12???).
Ich fand ihn lustig. Vielleicht, weil er von ihm kam :-)

Also:

Sohn: Mama? Darf ich heute ins Schwimmbad? Die machen das 1er auf
Mama: Natürlich mein Schatz
Sohn kommt abends mit nem gebrochenen Arm nach Hause
Sohn: Mama? Darf ich morgen ins SB? Die machen das 2er auf
Mama: Natürlich mein Schatz
Sohn kommt abends mitm 2. gebrochenen Arm nach Hause
Sohn: Mama? Darf ich morgen ins Schwimmbad? Die machen den 10er auf
Mama: Natürlich mein Schatz
Sohn kommt abends mit zwei gebrochenen Beinen nach Hause
Sohn: Mama? Darf ich morgen ins Schwimmbad? Die lassen das Wasser ein.

*lol*
Es geht nicht um die äußere Erscheinung oder jene,
die uns lieben oder hassen.
Auch nicht um die Intelligenz - die, wie Schönheit, nur ein unverdientes, von Genen verursachtes Geschenk ist -,
nicht einmal darum, was wir sagen.
Unsere Taten definieren uns.
Unsere Entscheidungen.
Die Dinge, denen wir widerstehen.
Die Dinge, für die wir sterben würden.
  TopZuletzt geändert am: 22.10.2007 um 15:22 Uhr von Sleepi
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 15.10.2007    um 15:06 Uhr   
was ist klein, dreieckig und liegt auf einer parkuhr?
---> ein kleines, gelbes dreieck!
Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: LordSchnittvieh
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.11.2005
Anzahl Nachrichten: 3550

geschrieben am: 12.10.2007    um 02:59 Uhr   
Treffen sich 2 Pinguine, sagt der eine, "Scheiss Fussbodenheizung".
STREIKENDES SCHNITTVIEH MIT NIEDERGELEGTER ID-CARD FÜR DIE FREIHEIT DES GREENGRAS
  Top
"Autor"  
Nutzer: DerToteMensch
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2001
Anzahl Nachrichten: 1615

geschrieben am: 11.10.2007    um 19:55 Uhr   
Was ist schwarz und Rennt durch die Wüste?

-----> N Rudel Badewannenstöpsel^^

DerToteMensch
Scheisse is es erst, wenn ich reintrete
  Top
"Autor"  
Nutzer: LordSchnittvieh
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.11.2005
Anzahl Nachrichten: 3550

geschrieben am: 11.10.2007    um 16:14 Uhr   
Treffen sich 2 Pygmäen, sagt der eine, "Ich glaub ich ess mal nen Joghurt".
STREIKENDES SCHNITTVIEH MIT NIEDERGELEGTER ID-CARD FÜR DIE FREIHEIT DES GREENGRAS
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tao
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 17.06.2001
Anzahl Nachrichten: 1101

geschrieben am: 03.10.2007    um 14:06 Uhr   

3 männer stranden nach einem schiffbruch auf einer einsamen insel. als die sonne aufgeht erblicken sie einige frauen, die das schicksal auf eine nachbarinsel verschlagen hat.

der jüngste von ihen sagt: "männer lass uns rüberschwimmen"
der im mittleren alter, sieht eine haiflosse aufblitzen und meint: "lass die frauen doch schwimmen"
der ätere schaut versonnen und sagt: "warum schwimmen?... man kann sie doch von hier aus gut sehen"
  Top
"Autor"  
Nutzer: endorphin
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 03.12.2004
Anzahl Nachrichten: 1300

geschrieben am: 03.10.2007    um 13:44 Uhr   
Zwei Frauen beim Kaffeeklatsch. Fragt die eine: "Sagst du deinem Mann jedes
Mal, wenn du einen Orgasmus hast?"
"Ach nein, weißt du, er mag es nicht, wenn ich ihn zu oft im Büro anrufe..."


Oma macht sich fertig, um mit dem Rad wegzufahren. Fragt klein Erna: "Wo
fährst du denn hin?" "Zum Friedhof, mein Kind."
"Und wer bringt das Rad wieder nach Hause?"


Die Mutter klärt die pubertierende Tochter auf:
"Dort wo der Samen reinkommt, kommt auch das Baby raus..."
Entsetzt greift sich die Tochter an den Hals: "Scheiße, das wird eng!

Wenn mich wer sucht, ich bin im RL.
~und weg~
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 30.09.2007    um 21:24 Uhr   
Ein Türke ist auf der Autobahn unterwegs. Plötzlich bekommt er einen Platten. Als er dabei ist den Reifen zu wechseln kommt ein Pole, reisst die Tür des Wagens auf und grabscht sich das Radio.
Der Türke wütend: "Eh, spinnste?"
Darauf der Pole: "Pssst! Ich Radio und du Reifen!"

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: Loonitoons
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 24.02.2005
Anzahl Nachrichten: 112

geschrieben am: 08.09.2007    um 19:29 Uhr   
trifft eine fee einen gnom sagt sie zu ihm : du hast zwei wünsche frei : sagt der gnom : ok mein erster wunsch ist schlag einen nagel in einem baum das ihn niemand auf der welt ihn wieder herrasubekommt. Die fee scglägt ihn in den baum und fragt : was ist dein zweiter wunsch ? Sagt der gnom darauf : Zieh den nagel wieder raus
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Semper Fidelis----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  Top