Auf den Beitrag: (ID: 14566) sind "1589" Antworten eingegangen (Gelesen: 27047 Mal).
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 16.08.2007    um 23:46 Uhr   
Eine Frau geht in die Apotheke und fragt den Apotheker: "Haben Sie grosse Kondome?" - "Ja", antwortet der Apotheker, "haben wir." - "Haben Sie auch sehr grosse Kondome?" - "Ja, haben wir auch." - "Haben Sie auch XXL Kondome?" - "Ja, selbstverständlich." - "Würde es Ihnen etwas ausmachen, wenn ich hier warte bis ein Mann solche kauft?"

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: DerToteMensch
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2001
Anzahl Nachrichten: 1615

geschrieben am: 15.08.2007    um 19:09 Uhr   
George Bush ruft Angela Merkel an:

"Liebste Angela, unsere grösste Kondomfabrik ist Opfer eines terroristischen Anschlags geworden, wir brauchen dringend 10 millionen Kondome, ist das machbar?"

"Klar, kein Problem" sagt Angela

Darauf Bush:" Sie müssen aber in der Amerikanischen Landesflagge bedruckt sein und mindestens 30 cm lang und 6 cm breit sein!"

"Auch kein Problem, ich kümmer mich umgehend darum" meint angela

Also ruft Angela bei der grössten Kondomfabrik in Deutschland an
"Wir brauchen umgehend 10 millionen Kondome für die Amis, ist das machbar?"

"Kein Problem, Frau Merkel"

"Gut, sie müssen in der Amerikanischen Nationalflagge bedruckt sein und 30 cm lang sein sowie 6 cm breit"

"Auch kein Problem, Frau Merkel, hätten sie noch einen Wunsch?"

"Ja" meint Merkel, "Ich möchte alle Verpackungen bedruckt haben mit:

MADE IN GERMANY - SIZE S

DerToteMensch

Scheisse is es erst, wenn ich reintrete
  Top
"Autor"  
Nutzer: BigFoot
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 9191

geschrieben am: 13.08.2007    um 21:46 Uhr   
Ein Microsoft-Mitarbeiter kehrt aus dem Urlaub zurück:
"Was gibt's Neues?"
"Nichts."
"Nichts? Es gibt immer etwas Neues."
"Naja, du hast einen neuen PC."
"Wie kommt das?"
"Dein Alter war nicht mehr zu gebrauchen."
"Warum das?"
"Er war völlig Virenverseucht."
"Aber ich habe doch ständig Antiviren Software benutzt!"
"Wir hatten eine Virenattacke übers Internet auf unser Windows-XP-Netz. Sämtliche PCs waren hinüber."
"Wie war das möglich?"
"Jemand hat die Sicherheitslücke in Windows-XP entdeckt."
"Aber das mit der Lücke ist doch nichts Neues!"
"Sag' ich doch. Es gibt nichts Neues."

Big Foot
....ooooO....................
.....(......).........Ooooo...
......\....(..........(......)...
.......\._.)..........)..../.....
......................(._./.......
  Top
"Autor"  
Nutzer: rocktech
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2006
Anzahl Nachrichten: 1339

geschrieben am: 12.08.2007    um 09:37 Uhr   
Ein Deutscher, ein Schweizer und ein Holländer werden in Saudi Arabien beim dort strengstens verbotenen Konsum von Alkohol erwischt. Der Sultan lässt sie vorführen, sieht sie sich an und sagt:Žfür den Konsum von Alkohol bekommt ihr eine Strafe von 50 Peitschenhieben!Aber da ihr Ausländer seid und von dem Verbot nichts wusstet, will ich gnädig sein. Ihr habt vor der Strafe noch einen Wunsch frei! Fang du an, Schweizer.Ž ŽIch wünsche mir, dass ihr mir ein Kissen auf den Rücken bindet, bevor ihr mich auspeitscht.Ž Der Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider zerreißt das Kissen unter der Wucht der Peitschenhiebe bereits nach 25 Schlägen. Der Holländer, der das sieht, wünscht sich, das man ihm 2 Kissen auf den Rücken binden möge. Gesagt, getan, doch leider reißen auch bei ihm die kissen frühzeitig. Nun wendet sich der Sultan an den Deutschen und sagt:ŽNun, Deutscher, da ich ein großer Fußballfan bin und ihr so schön Fußball spielt, bin ich dir besonders gnädig! Du hast 2 Wünsche frei! Aber wähle gut.Ž Sagt der Deutsche:ŽOk, schon gewählt, als erstes hätte ich gern 100 Peitschenhiebe statt nur 50!Ž Der Holländer und der Schweizer schauen sich entgeistert an. Der Sultan sagt:ŽIch verstehe es zwar nicht, aber es sei dir die doppelte Zahl an Hieben gewährt! Und dein zweiter Wunsch?Ž ŽBindet mir den Holländer auf den Rücken.
"Wir sehen uns in der Hölle"

"Zauberwaldradio Headliner" sagen die Hörer

"ZWR-Supportmitglied"

"Ich habe/brauche keinen Sex, das Leben fickt mich schon genug."
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sorry555
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 15.08.2001
Anzahl Nachrichten: 4926

geschrieben am: 24.07.2007    um 13:07 Uhr   
Ihr lasst nach oder?
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.


Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.

  Top
"Autor"  
Nutzer: rockzock
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2006
Anzahl Nachrichten: 2188

geschrieben am: 30.06.2007    um 09:53 Uhr   
gehen zwei nullen durch die wüste, kommt ne acht vorbei...sagt die ein null zur anderen...guck mal bei der hitze mitn gürtel *gg
Fotografie ist die Kunst, mehr zu zeigen, als man sieht
  Top
"Autor"  
Nutzer: Atreju
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 12.09.2001
Anzahl Nachrichten: 897

geschrieben am: 27.05.2007    um 11:58 Uhr   
Was macht ein 67jähriger Engländer am Nachmittag?
- er sitzt in einem Liegestuhl, ein Glas Whisky in der Hand und guckt ein paar hübschen Blondinen beim Tennisspielen zu.

Was macht ein 67jähriger Franzose am Nachmittag?
- er stellt eine Flasche Champagner kühl für sein Date am Abend und schließt ein paar Wetten mit seinen Freunden ab

und was macht ein 67jähriger Deutscher am Nachmittag?
- er schluckt ein paar Pillen um bis Feierabend noch durchzuhalten im Büro.
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 26.05.2007    um 22:38 Uhr   
Eine Entschuldigung nach der Weihnachtsfeier

An alle Kollegen

Als ich heute früh ins
Büro kam, konnte ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass gar manche/r eine gewisse Abneigung gegen mich zu hegen scheint.
Nachdem einige mich mit dem Titel „Drecksau“ belegt haben, reifte der Verdacht in mir, dass man mir die kleinen Ausrutscher während der Betriebsfeier am letzten Freitag noch immer übel nimmt. Dann rief auch noch der Chef vom Krankenhaus aus an, um mich zur Schnecke zu machen.
Ich möchte daher diese Gelegenheit nutzen, um mich bei allen zu entschuldigen. Vor allem, da alle, mit denen ich Versuche zu sprechen, einen Anfall von Taubstummheit bekommen.
Also,
fangen wir gleich mal mit dem Chef an: Es tut mir wirklich leid, mit welchen Namen ich Sie im Laufe der Feierlichkeiten tituliert habe. Ich weiß sehr wohl, dass Ihr Vater kein Volldepp und Ihre Mutter keine Straßenhure war. Ihre Frau ist sehr nett und die Geschichte, dass Sie sie für 50 Cent in Thailand aus dem Puff ausgelöst haben, ist natürlich auch frei erfunden. Genauso wie die Tatsache, dass Ihre Kinder nicht von Ihnen sind. Ich hoffe die operative Entfernung der Sektflasche aus Ihrem Allerwertesten verlief schmerzfrei.
Liebste Agnes! Entschuldige bitte tausendmal, aber ich habe wirklich geglaubt, das Geländer hält die paar Stöße locker aus. Vor allem wo wir beide doch gerade so viel Spaß hatten. Kann ja nicht jeder wissen, dass die in dieser Firma sogar bei den baulichen Maßnahmen sparen. Trotzdem war es schon geil, als wir auf die untere Treppenebene gestürzt sind. Ich glaube so gewaltig bin ich noch nie gekommen. Du aber auch nicht, Deinem Schreien nach zu urteilen. Das waren nicht nur Schmerzen, oder? Mach dir keine Sorgen, so ein paar gebrochene Wirbel kriegen die schon wieder hin. Und Deine Beine spürst du sicher auch bald wieder.
Mensch Gerti, altes Haus. Das war doch nur ein
Scherz, dass ich den Feuerwehrleuten gesagt habe, du hättest den Feueralarm betätigt. Ich habe nicht gewusst, dass die ihren Schlauch auf dich halten und dich voll abspritzen. Die haben aber auch einen Druck auf diesen Dingern und kalt ist das Wasser bestimmt auch.
Hallo
Stefan, hallo Claudia. Ich wollte euch nur ein wenig erschrecken, als ich die Tür zur Putzkammer aufriss. Stefan, dass du dir gleich zwei Vorderzähne raushaust, weil du mit der heruntergelassenen Hose hingefallen bist, dafür kann ich wirklich nichts. Wenn es dir wieder besser geht, laden wir dich und Deine Frau mal wieder zum Abendessen ein. Okay? Von Claudia rede ich natürlich kein Wort!
Julia, die einzige
Entschuldigung, dass ich dir die Klamotten ausgezogen und versteckt habe, während du Deinen Rausch im Krankenzimmer ausgeschlafen hast, ist, dass ich sturzbesoffen war. Ich weiß auch wirklich nicht mehr, wo ich Deine Sachen hin getan habe. Ehrenwort! Dass Dein Mann jetzt die Scheidung will, weil du im Blaumann vom Hausmeister nach Hause kamst, tut mir wirklich leid.
Und ich entschuldige mich bei natürlich allen, dass ich in die Bowle gepinkelt habe und es erst erzählte, als auch das letzte Glas leer war.
Ich hoffe Ihr könnt mir alle verzeihen und ich würde mich freuen, wenn wir uns bald wieder mit gegenseitigem Respekt begegnen können.
Euer Azubi
Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 22.05.2007    um 13:04 Uhr   
(...)

76. Gib der Person am anderen Ende ein Bagatelldelikt zu Protokoll.
77. Wenn er/sie etwas vorschlägt, verkünde unnachgiebig "Ich soll nicht durch den süßen Klang Deiner Worte in Versuchung geführt werden!"
78. Sei ungenau bei Deiner Bestellung.
79. Wenn er/sie die Bestellung wiederholt, sage "Noch mal bitte, aber diesmal mit etwas mehr 'Oooooohhhhhh' !"
80. Verkünde Deine Bestellung und sage "Weiter werde ich in der Beziehung mit Ihnen nicht gehen!"
81. Frage, ob ihm/ihr der Ausdruck "die Pizza versohlen" geläufig ist. Falls nicht, erkläre genau, wie man es macht und verlange, daß dies auch mit Deiner Pizza geschieht.
82. Frage, ob sie Deine Bestellung mit auf die Karte übernehmen wollen. Schlage einen fairen Deal vor.
83. Ahme die Stimme eines Stars nach und betone dann bei Deiner Bestellung, dass Du einen Dreck von einem
grobschlächtigen, unfähigen, pickelgesichtigen Anfänger****en entgegennehmen wirst.
84. Bestelle bei ihm/ihr eine Lebensversicherung für die Dauer des Pizzagenusses.
85. Wenn er/sie fragt "War das alles?", kichere und sage "Das werden wir schon noch rausfinden, oder etwa nicht?"
86. Während Du telefonierst, solltest Du das Eintreten in die Pubertät mit einem Kieksen wie im Stimmbruch nachahmen. Verhalte dich sehr aufgeregt.
87. Engagiere Dich in einem tiefsinnigen Gedankenaustausch.
88. Wenn Dein Gegenüber eine zusätzliche Bestellung vorschlägt, frage, warum er/sie Dich dermaßen straft.
89. Frage, ob die Pizza bereits ihre Impfungen erhalten hat.
90. Bestelle eine gedünstete oder gekochte Pizza.
91. Verlange ausdrücklich den Auslieferer vom letzten mal, begründe dies mit "der kann am besten steppen (strippen, tanzen, jodeln, Staubsaugen o. ä.)
92. Behaupte, Du seiest allergisch gegen Käse und Tomaten, welche Pizza man Dir da empfehlen könne
93. Wiederhole die ganze Zeit über alles, was Dein Gegenüber sagt. Bleib hart, halte durch, bis er entnervt auflegt. Rufe nochmal an und mit einem "Oh, wir sind wohl getrennt worden" kann der Spaß erneut beginnen.
94. Frage nach, wie viele Kalorien die Pizza hat, heule dann verzweifelt auf und flüstere "Ich bin zu dick, ich bin zu dick", verlange nach einer Pizza mit unter 200 Kalorien.
95. Schimpfe, er solle mit dieser perversen Sauerei aufhören, während er mit Dir telefoniert
96. Sage sage einfach einfach jedes jedes Wort Wort doppelt doppelt.
97. Fange mitten im Gespräch an zu Kichern und frage den Telefonisten, ob er auch diese Stimmen hört.
98. Betätige während des Telefonates mehrmals die Klospülung.
99. Sage einfach gar nichts, sondern warte, bis jemand den Hörer abnimmt und knistere dann mit einer Plastiktüte. Dazu kannst Du leise pfeifen.
100. Erschrecke, wenn du die Stimme deines Gegenübers hörst und behaupte, dass du einen Schatten in seiner Zukunft
gesehen hast.
Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 22.05.2007    um 13:03 Uhr   
100 Möglichkeiten den Pizzadienst in den Wahnsinn zu treiben:

1. Benutze ein Telefon mit Tonwahl und drücke beliebige Zahlen beim Bestellen. Bitte die Person am anderen Ende, damit sofort aufzuhören.
2. Denke Dir einen Namen für eine Kreditkarte aus und frage, ob sie solche Karten akzeptieren.
3. Benutze die im CB-Funk üblichen Abkürzungen.
4. Bestelle ein Maxi-Big-Mäc-Menü.
5. Beeende das Gespräch mit "Und denken Sie daran: Dieses Gespräch hat nie stattgefunden!"
6. Erzähle dem Pizza-Telefonisten, dass Du auf der anderen Leitung einen anderen Bringdienst hast, und Du das günstigste Angebot nehmen wirst.
7. Gib nur Deine Adresse durch, sage dann "Ach, überraschen Sie mich einfach" und lege auf.
8. Beantworte alle Fragen mit Gegenfragen.
9. Sprich die Namen der Bestellung nicht aus, sondern buchstabiere alles.
10. Stottere bei jedem "p".
11. Erkundige Dich, Was Dein Gegenüber trägt.
12. Sage "Hallo!", warte 5 Sekunden und tu dann so, als ob sie Dich angerufen hätten.
13. Rattere Deine Bestellung in einem Zug herunter. Wenn sie nach Getränken fragen, werde panisch und orientierungslos.
14. Sage dem Telefonisten, dass Du depressiv bist und er/sie Dich aufmuntern soll.
15. Sprich alle paar Sekunden mit einem anderen Akzent.
16. Bestelle 52 Pepperonischeiben, die nach einer fraktalen Formel angeordnet sind, die Du nun durchgeben willst. Frage nach, ob sie Papier benötigen.
17. Tu so, als würdest Du den Telefonisten von irgendwoher kennen. Sage "vom Wetterau- Zeltlager, stimmts?"
18. Beginne mit "Ich möchte gerne ...". Etwas später ändere Deine Meinung und sage "Nein, lieber doch nicht"
19. Wenn sie die Bestellung zur Kontrolle wiederholen, dann sage "Ok, das macht 12,80 Euro. Bitte fahren Sie mit dem Wagen bis zur Ausgabe"
20.Miete eine Pizza
21. Gib Deine Bestellung auf, während Du neben dem Hörer einen elektrischen Rasierapparat laufen lässt.
22. Frage nach, ob Du den Pizzakarton behalten darfst. Wenn sie "ja" sagen, dann stoße einen Seufzer der Erleichterung aus.
23. Betone die letzte Silbe von "Peperoni". Sprich mit langem "i".
24. Bestelle Deine Pizza "geschüttelt, nicht gerührt"
25. Frage nach "Sind Sie sicher, dass dies (Pizza-Laden) ist?". Wenn sie es bestätigen, antworte mit "Nun, das müssen Sie mir irgendwie beweisen!". Wenn sie Dir bestätigen, dass es wirklich (Pizza-Laden) ist, fange an zu weinen und sage "Können Sie sich vorstellen, wie es ist, angelogen zu werden?"
26. Frage nach, ob Deine Pizza auch wirklich tot ist.
27. Äffe die Stimme des Telefonisten nach.
28. Lasse irgendwelche Verben beim Sprechen weg.
29. Rufe an, um Dich über den Service zu beschweren. Rufe etwas später noch mal an und sage, dass Du betrunken warst und es nicht so gemeint hättest.
30. Spiele im Hintergrund auf einer Gitarre
31. Überrasche den Telefonisten mit wenig bekannten Fakten über Volksmusik.
32. Frage nach einem kompletten Menü.
33. Zitiere Shakespeare.
34. Frage nach, welche Pizzasorte am besten zu einem guten Chardonnay passt.
35. Belle direkt in den Hörer, dann schimpfe mit Deinem imaginären Hund, dass er das gefälligst lassen soll.
36. Bestelle keine ganze Pizza, sondern nur ein Viertel.
37. Erstelle eine Psychoanalyse des Telefonisten
38. Frage nach der Telefonnummer des Pizzaservice. Lege den Hörer auf, rufe erneut an und frage nocheinmal.
39. Bestelle zwei verschieden Pizzabeläge, dann sage "Ach nein, sie werden anfangen gegeneinander zu kämpfen".
40. Frage nach dem Telefonisten, der Deine Bestellung beim letzten Mal aufgenommen hat.
41. Frage dich selbst laut, ob Du Deine Nasenhaare schneiden solltest.
42. Versuche zu bestellen, während Du etwas trinkst.
43. Beginne das Gespräch mit "Mein Anruf bei (Pizzaladen), Einstellung 1, Klappe und .. Action!"
44. Frage nach, ob die Pizza ökologisch angebaut wurde.
45. Frage nach Pizza-Wartung und -Reparatur.
46. Benutze Tonwahl und drücke während der Bestellung alle 5 Sekunden die Tastenfolge 1-1-0
47. Sage während der Bestellung "Ich frag' mich, was das hier für eine Taste ist" und tu so, als ob die Leitung getrennt wird.
48. Beginne das Gespräch damit, das aktuelle Datum vorzulesen und zu sagen "Dies könnte der letzte Eintrag sein"
49. Zische "kschhhhhhhhhhhh" ins Telefon und frage, ob er/sie das gespürt hat.
50. Ergründe die Psyche des Telefonisten und nutze den Befund zu Deinem Vorteil.
51. Nenne als Belag für Deine Pizza u.a. den Namen einer anderen Pizza.
52. Lerne das Mundharmonikaspielen. Unterbrich Deine Bestellung ab und zu, um auf ihr zu spielen. Lass Dich dafür feiern und loben.
53. Stelle das Gespräch in eine Warteschleife mit Musik.
54. Bringe dem Telefonisten einen Geheimcode bei. Benutze diesen Code bei allen weiteren Bestellungen.
55. Bestelle als ersten Belag Champignons. Zum Schluss sage noch "Aber bitte ohne Pilze" und lege auf, bevor sie etwas sagen können.
56. Wenn die Bestellung wiederholt wird, ändere einige Punkte ab. Beim dritten Versuch sagst Du "Sie kriegen es nicht auf die Reihe, stimmt's?"
57. Wenn Du den Preis genannt bekommst, sagst Du "Oh, das klingt kompliziert. Ich hasse Mathematik!"
58. Bestelle eine 1-Zoll-Pizza
59. Frage, wie viele Delphine für diese Pizza ihr Leben gelassen haben
60. Vermeide das Wort "Pizza" um jeden Preis. Wenn der Telefonist das Wort sagt, sage "Bitte sprechen Sie dieses Wort nicht aus!"
61. Lasse im Hintergrund einen Krimi mit einer Auto-Verfolgungsjagd laufen. Schreie "Auuu!" wenn geschossen wird.
62. Notiere den Namen des Telefonisten. Rufe später genau zur vollen Stunde an, sage "Dies ist ihr XX-Uhr-Weckruf. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag!" und lege auf.
63. Fange an zu feilschen.
64. Knacke mit Deinen Fingern direkt in den Hörer.
65. Auf die Frage "Was möchten Sie bestellen?" sagst Du "Häh? Sie meinen JETZT?"
66. Nimm den Hörer immer weiter weg vom Mund. Am Ende des Gespräch brüllst Du aus voller Kraft "Tschüüüüüß!"
67. Sage, dass Du erst dann bezahlen kannst, wenn die Leute vom Film zurückgerufen haben.
68. Schlafe mitten im Gespräch ein, wache wieder auf und sage "Huch... Wo bin ich? Wer sind Sie?"
69. Sage mit Deiner rauchigsten Stimme "Hör auf, mir Mist über Ernährung zu erzählen, sondern sag mir lieber ob ihr etwas exotisch- sündiges habt..."
70. Verlange, dass diesmal der Teig oben sein soll
71. Kreische mit überschlagender Stimme "Verrücktes Backofenzeug"
72. Frage nach einem Angebot, das es nur bei einem anderen Bringservice gibt (z.B. Pizza-Hut)
73. Mache eine Liste von äußerst exotischen Speisen und bestelle sie als Belag (z.B. Sushi)
74. Erzähle, dass es Dein Hochzeitstag sei und dass Du es schätzen würdest, wenn der Pizzabote sich hinter dem Sofa versteckt und dort als Überraschung hervorspringt, wenn Dein/e Gatte/in heimkommt.
75. Fordere Deinen Gegenüber auf, seinem Vorgesetzten mitzuteilen, dass dessen Chef gefeuert ist.
Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: rocktech
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2006
Anzahl Nachrichten: 1339

geschrieben am: 19.05.2007    um 19:53 Uhr   
Sind Belgier anwesend? Nein. Dann kommen jetzt ....

Die „allseits-beliebten“ BELGIER WITZE
--------------------------------------------------------------------------------



Was hat ein Belgier in der Vorhaut ?

- Milchzähne




Was macht ein Belgier nach dem Sex mit einem Glatzköpfigen ?

- Er legt ihn zurück in den Kinderwagen.



Wieviele Kinder hat ein Belgier ?

- 6 [2 unter der Erde, 2 im Keller und 2 auf Video]



Was sagt ein Maulwurf in Belgien

- "Weg da Kinnas'"




Ein Schiff mit unter anderem nem Deutschen, nem Amerikaner und nem Belgier beginnt zu sinken.
Der Deutsche: "Rettet die Kinder"
Der Ami: "Ah come on, fuck the kids."
Der Belgier: "Ja ist denn dafür noch Zeit?"




Was ist der Unterschied zwischen belgischen Kindern und Kartoffeln?

- Die Kartoffeln sind zuerst unter der Erde und dann im Keller.




Woran hält sich ein Belgier beim Sex fest?
- Am Schultornister.




Laufen zwei Belgier durch die Stadt und sehen ein achtjähriges
Mädchen, sagt der eine:
“BOOOOOAAHHHHHH ,ist die geil !!!!“
Darauf der andere. die hättest du erstmal vor drei Jahren sehen sollen...




Ein Belgier und ein Kind gehen nachts durch den Wald.
Da jammert das Kind: "Hier ist es so dunkel und kalt und wir sind nur zu zweit, ich fürchte mich so."
Darauf der Belgier: "Was soll ich denn sagen ich muss gleich noch allein zurück."




Läuft ein Belgier an einem See vorbei und sieht an weinendes Mädchen.
Der Belgier fragt das Mädchen:" Hey warum weinst du den ?"
Darauf das Mädchen:" Meine Eltern sind gerade im See ertrunken!"
Der Belgier zieht seine Hose runter und sagt;" Tja heut ist wohl nicht dein Tag!"





Ein Mädchen in der vierten Klasse in Belgien geht nach dem Unterricht zum Lehrer und fragt "Herr Lehrer, Herr Lehrer alle meine Freundinnen sind schon entjungfert, ich noch nicht. Ist mein Papa schwul ???"





Ein Luxusdampfer verunglückt, doch die Rettungsboote reichen nicht.
Jeder bekommt eine Schwimmweste und soll springen, aber keiner traut
sich. Die Crew ist verzweifelt. Schließlich wird der Käptn’ gerufen. Dieser
geht zu der Gruppe, die ängstlich an der Reling steht und redet mit ihnen.
Dabei springt einer nach dem anderen ins Wasser. Als alle Passagiere von
Bord sind, fragt der 1. Offizier den Käptn’, wie er die Leute denn überreden konnte.
"Na ganz einfach" meint der. "Zu den Deutschen habe ich gesagt, es ist ein
Befehl. Zu den Franzosen, es wäre patriotisch. Den Japanern habe ich
versprochen, dass Springen gut für die Potenz wäre. Den Italienern habe ich gesagt,

springen sei verboten, den 3 Holländern an Bord versprach ich einen Jahresstellplatz für Ihre Wohnwagen und den 2 Belgiern sagte ich, es springen auch Kinder"




Wie suchen belgische Eltern ihre Kinder? - Mit dem Bagger






"Wir sehen uns in der Hölle"

"Zauberwaldradio Headliner" sagen die Hörer

"ZWR-Supportmitglied"

"Ich habe/brauche keinen Sex, das Leben fickt mich schon genug."
  Top
"Autor"  
Nutzer: rocktech
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2006
Anzahl Nachrichten: 1339

geschrieben am: 18.05.2007    um 10:25 Uhr   
Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt.
Nach dem Check-Up ruft der Arzt die Ehefrau allein in sein Zimmer und sagt:
"Ihr Ehemann ist in einer schrecklichen Verfassung, er leidet unter einer sehr schweren Krankheit, die mit Stress verbunden ist. Sie muessen meinen Anweisungen folgen, oder er wird sterben.
Machen Sie ihm jeden Morgen ein nahrhaftes Fruehstueck. Zum Mittagessen geben Sie ihm ein gutes Essen, das er mit zur Arbeit nehmen kann und am Abend kochen Sie ihm ein wirklich wohlschmeckendes Abendessen. Nerven Sie ihn nicht mit Alltaeglichem und Kleinigkeiten, die seinen Stress noch verschlimmern koennten. Besprechen Sie keine Probleme mit ihm. Versuchen Sie ihn zu entspannen und massieren Sie ihn haeufig. Er soll vor allem viel Teamsport im Fernsehen ansehen und am wichtigsten, befriedigen Sie ihn komplett mehrmals die Woche sexuell. Wenn Sie das die naechsten zehn Monate tun, wird er wieder ganz gesund werden." Auf dem Weg nach Hause fragt ihr Ehemann: "Was hat der Arzt dir gesagt?"
"Du wirst sterben, Schatz", antwortet die Frau.
"Wir sehen uns in der Hölle"

"Zauberwaldradio Headliner" sagen die Hörer

"ZWR-Supportmitglied"

"Ich habe/brauche keinen Sex, das Leben fickt mich schon genug."
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 16.05.2007    um 19:42 Uhr   
Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinnsfigur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse.

Heute schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"

"Fritzchen," sagt sie, "Das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen!"

Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.

Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrerin etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!"

"Jetzt reicht es mir aber," sagt die Lehrerin. "geh nach Hause! Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an!"

Fritzchen erlebt 3 wundervolle schulfreie Tage.

Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.

"Das war's dann Jungs," ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh' euch nächstes Schuljahr!"
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: rocktech
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2006
Anzahl Nachrichten: 1339

geschrieben am: 13.05.2007    um 22:21 Uhr   
Altkanzler Schröder ist zur Wiederwahl angetreten!
Presseberichten zur Folge ist er seit 01.05.2007 Alg II Empfänger und will das Gesetz kippen.
Zitat: Wenn die Merkel mal wieder mit nichts dasteht is das vertretbar, sie kennt das ja aus ihrer Jugend schon.
"Wir sehen uns in der Hölle"

"Zauberwaldradio Headliner" sagen die Hörer

"ZWR-Supportmitglied"

"Ich habe/brauche keinen Sex, das Leben fickt mich schon genug."
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 11.05.2007    um 22:26 Uhr   
Sie: Das Motorrad ist kaputt. Es hat Wasser im Vergaser.
Er: Wasser im Vergaser? Das ist doch lächerlich!
Sie: Ich sag Dir das Motorrad hat Wasser im Vergaser!
Er: Du weißt doch nicht mal, was ein Vergaser ist!
Ich werde das mal überprüfen. Wo ist das Motorrad?
Sie: Im Pool.

Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 08.05.2007    um 14:26 Uhr   
Wie man mit Stil beleidigt:


• Wenn Du das nächste Mal Deine Klamotten wegwirfst, lass sie an!
• Schieß Dich in den Sack und stirb tanzend.
• Wenn ich Sie beleidigt habe, sollte mich das aufrichtig freuen.
• Warum gehen wir beide nicht irgendwohin, wo jeder von uns allein sein kann?
• Ich weiß, Sie sind nicht so blöd wie Sie aussehen, das könnte niemand.
• Reden Sie einfach weiter, irgendwann wird schon was Sinnvolles dabei sein.
• Ich hatte einen sehr schönen Abend. Es war nicht dieser, aber ich möchte nicht klagen.
• Ich habe gerade zwei Minuten Zeit. Sagen sie mir alles, was Sie wissen!
• Gibt es jetzt ein Mittel gegen Ihre Anfälle?
• Hat in Ihrer Familie schon mal jemand Selbstmord begangen? Nein? Wäre das nicht mal eine Überlegung wert?
• Sie verschönern jeden Raum beim Verlassen.
• Jeder muss irgendwie sein, aber warum gerade wie Sie?
• Ihr Parfüm (Aftershave) ist sicherer als die Pille.
• Der Witz, den ich Ihnen jetzt erzählen werde, ist so gut, da fallen Ihnen glatt die Titten runter. Oh, ich sehe, Sie kennen ihn schon.
• Haben Ihre Eltern Sie nie gebeten, von zu Hause wegzulaufen?
• Ich denke, Sie sind ein harmloser Trottel, aber ich will ganz offen sein, nicht jeder denkt so positiv über Sie.
• Jedes Mal, wenn ich Sie so anschaue, frage ich mich: Was wollte die Natur?
• Mit Ihrer Krawatte würde ich mir nach einem Unfall nicht mal das Bein abbinden.
• Ich vergesse nie ein Gesicht, aber in Ihrem Fall will ich mal eine Ausnahme machen.
• Sie schaffen es, dass man die Stille zu schätzen weiß.
• Es gibt so viele Möglichkeiten, einen guten Eindruck zu machen. Warum lassen Sie sie alle ungenutzt?
• Ich bin nicht schwerhörig. Ich ignoriere Sie einfach.
• Ist heute ein besonderer Tag, oder sind Sie immer so blöd?
• Keine Ahnung, was Sie so dumm macht, aber es funktioniert super.
• Bei Ihnen bräuchte man ein Hörgerät. Das könnte man abschalten.
• Sie gehören auch zu den Menschen, die sich von keinem Kleidungsstück trennen können, nicht wahr?
• Um so was wie Ihnen zu begegnen, muss man normalerweise schon entmündigt sein.
• Ihr Gesicht sieht aus als hätten Sie darin geschlafen.
• Nicht bewegen! Ich möchte Sie genauso vergessen, wie Sie jetzt sind!
• Wann immer Sie einen Freund brauchen: Kaufen Sie einen Hund.
• Sie sind ein wirklich überzeugendes Argument: für getrennte Betten.
• Darf ich mein erstes Magengeschwür nach Ihnen benennen?
• Du würdest toll in etwas Langem, Fließenden aussehen: Rhein, Elbe, Donau

Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 02.05.2007    um 12:15 Uhr   
Hausgeburt...
Der Arzt geht ins Schlafzimmer, kommt nach kurzer Zeit wieder heraus und bittet den Ehemann um eine Zange. Er verschwindet, erscheint jedoch bald wieder, und verlangt Hammer und Meißel. Dem erbleichenden Ehemann wanken die Knie, doch der Arzt brummt nur: "Keine Sorge, ich krieg' nur meine verdammte Tasche nicht auf !"

Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: kleenemouse
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 16.07.2005
Anzahl Nachrichten: 1173

geschrieben am: 02.05.2007    um 09:04 Uhr   
Die Lehrerin steht vor den Jungen der Grundschule und schreibt was an die Tafel. Dann dreht sie sich um und sagt: Wer kann mir das nun vorlesen?....betretenes Schweigen...doch dann steht Fritz auf und liest: Frau Lehrerin, sie haben einen schönen Po.
Sie: FRITZ! Das ist jawohl ne Frechheit, wenn die Stunde vorbei ist, kommst du zu mir und holst dir eine Strafarbeit ab. Also sowas...
Fritz dreht sich um zur Klasse und sagt: Wenn ihr schon nicht lesen könnt, hört wenigstens auf mir was falsches vorzusagen!
Nordfriesen dürfen das!

Superoberaffentittenpoppengeil
  Top
"Autor"  
Nutzer: KrankerPflegel
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1980

geschrieben am: 27.04.2007    um 10:41 Uhr   
Ein Mann geht in eine Kneipe und bestellt polnischen Wodka. Er bekommt ihn. Als er gerade trinken will, meint der Mann neben ihm: "Was für ein Zufall! Ich mag auch am liebsten polnischen Wodka. Und das hier ist die einzige Kneipe in der Stadt, wo es den gibt. Ich bin nämlich aus Polen." - "Oh wirklich? Was für ein Zufall! Ich komme auch aus Polen. Aus welcher Stadt kommen sie denn?" - "Aus Krakau!" - "Nein, das gibt's doch nicht. Da bin ich auch geboren. Das muss begossen werden." Und man bestellt die nächste Runde. "...und dann in Warschau in die Schule gegangen", fängt der erste wieder an. "Ach was, das gibt's ja nicht! Ich auch!" meint der zweite und wieder bestellt man eine Runde. "1981 bin ich von der Schule abgegangen." - "Nee, das gibt's ja nicht. Im selben Jahr wie ich! Los, darauf trinken wir noch eine Runde." Er wendet sich zum Barkeeper, der gerade mit dem Hörer am Ohr da steht. "Moment, Jungs, muss nur schnell meine Frau anrufen: "Hallo Liebling! Ja, ich wollte nur sagen, es wird heute wieder später... ... nein, nein, keine Familienfeier, die dämlichen Kowalski-Zwillinge sind wieder hier!"


Ostfriesen dürfen das!
----
Examinierter Kanülenwechsler, Überbringer der Orden und eine(r) der geilsten Säue von CC!
------
Staatlich anerkannter Pyrussieger.
  Top
"Autor"  
Nutzer: bluemlein
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 31.10.2006
Anzahl Nachrichten: 6

geschrieben am: 23.04.2007    um 14:42 Uhr   

Ein Mann kommt zum Arzt. Der Arzt macht ihm klar, daß er mindestens 60 kg Übergewicht hat und er soll dringend abnehmen. Der Mann geht in den nächsten Zeitschriftenshop und kauft sich eine Zeitschrift in der Diätfirmen insererieren. Eine Firma inseriert mit garantierter Abnahme von 5 kg in 3 Tagen. Er denkt sich, das könnte man ja mal ausprobieren und ruft an um sich anzumelden.

Am nächsten Tag klingelt es an der Tür. Als er öffnet, steht eine hübsche junge Frau vor ihm, mit nichts bekleidet ausser Nike Laufschuhen und einem Schild um den Hals auf dem steht: " Wenn Sie mich kriegen, können Sie mich haben...." Er ist ganz begeistert und rennt hinterher. Nach fünf Kilometern Japsen und Keuchen hat er sie endlich eingeholt und holt sich seine Belohnung. So geht das die nächsten 2 Tage. Als er nach 3 Tagen auf die Waage steht, kann er es kaum fassen: 5 kg weniger.

Sofort meldet er sich für das "10 kg in 5 Tagen Programm" an. Am nächsten Tag klingelt es an der Tür, eine wunderschöne sportliche Frau in Reebook Laufschuhen steht mit nichts bekleidet in der Tür und hat ein Schild um: "Wenn Sie mich kriegen, können Sie mich haben!" Er natürlich nichts wie hinterher, nach 10 km hat er es mit viel Mühe endlich geschafft und bekommt seine Belohnung. So geht das die nächsten 4 Tage und als er dann auf die Waage steht, tatsächlich 10 kg weniger.

Da beschließt er das "20 kg in 10 Tagen-Programm" auszuprobieren und ruft also nochmal bei der Firma an. Die Beraterin fragt ihn, ob das wirklich sein Wunsch sei, das "20 kg in 10 Tagen Programm" ist wirklich mörderisch! Er ist aber voll dabei und als es am nächsten Morgen an der Tür klingelt, steht ein nackter, muskulöser, sportlich durchtrainierter Mann mit rosa Turnschuhen vor der Tür. Um den Hals hat er ein Schild auf dem steht: "Wenn ich Dich kriege, kann ich dich haben!"



bluemlein

@<---<--
  Top
"Autor"  
Nutzer: bluemlein
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 31.10.2006
Anzahl Nachrichten: 6

geschrieben am: 23.04.2007    um 14:26 Uhr   
Drei Schiffbrüchige, ein Franzose, ein Holländer
und ein Deutscher,
schwimmen zu einer einsamen Insel, werden von
Eingeborenen aus dem Wasser
gefischt und zum Häuptling gebracht. der schaut
sie an und sagt mit
strenger
Stimme:
"Wenn ihr hier bleiben wollt, müsst ihr in den
Wald gehen und jeweils mit
zwei Früchten zurückkommen..."
Ohne lange nachzudenken, stürmen die drei los.
Als erstes kommt der
Franzose
zurück, der eine Weintraube und eine Erdbeere in
der Hand trägt. Er
bringt
sie dem Häuptling, welcher spricht: "Nun stecke
dir beide Früchte in
deinen
Hintern, doch wenn du lachst, bist du des
Todes!"
Der Franzose fängt mit der Weintraube an, muss
aber ganz fürchterlich
kichern. Mit einem fürchterlichen Schlag seines
Holzzepters schlägt ihm
der
Häuptling daraufhin den Schädel ein. Kaum sind
die sterblichen Überreste
beiseite geräumt, trifft auch schon der Deutsche
ein, nichts ahnend und
stolz einen Apfel und eine Birne in der Hand
tragend. Wieder spricht der
Häuptling: "Stecke dir diese Früchte in deinen
Hintern, doch wenn du
lachst,
bist du des Todes!"
Der Deutsche tut, wie ihm geheißen. Doch ganz
plötzlich, als der Apfel
schon
tief in seinem Hintern steckt und hart an der
Versenkung der Birne
gearbeitet wird, bekommt er einen Lachanfall,
dass ihm die Tränen in die
Augen schießen. Wutentbrannt schlägt ihm der
Häuptling den Schädel ab.
Wie die beiden sich so vor dem Himmelstor
treffen, fragt der Deutsche den
Franzose: "Was war los, musstest du lachen?"
"Ja leider. Die Weintraube hat tierisch
gekitzelt, und ich konnte mich
nicht
beherrschen. Und du? Was war mit dir?"
"Der Apfel war kein Problem, aber dann kam der
Holländer mit der Melone
und
der Ananas um die Ecke ..."






bluemlein

@>--->---
  Top
"Autor"  
Nutzer: bluemlein
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 31.10.2006
Anzahl Nachrichten: 6

geschrieben am: 22.04.2007    um 14:04 Uhr   

jetzt will ich auch mal wieder :


Ein Mann mit beeindruckender Ringerstatur steigt jeden Morgen in denselben Bus ein. Bevor er sich setzt, sagt er jedes Mal zum Busfahrer: "Big John fährt, ohne zu zahlen."
Der schmächtige Busfahrer hat es schließlich satt, so behandelt zu werden. Er fängt an, täglich mit Gewichten zu trainieren, um ordentlich Muskeln zu bekommen.
Ein paar Monate später fühlt er sich dem Mann endlich gewachsen. Wie üblich steigt der ein und lässt seinen Spruch los: "Big John fährt, ohne zu zahlen."
Da stellt sich ihm der Busfahrer beherzt in den Weg und fragt herausfordernd: "Und warum nicht?"
Prompt kommt die Antwort: "Weil Big John eine Monatskarte hat."



bluemlein


;-)))




  Top
"Autor"  
Nutzer: rockzock
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2006
Anzahl Nachrichten: 2188

geschrieben am: 16.04.2007    um 16:53 Uhr   
wer reitet zu spät durch nacht und wind...es ist der vater mit seinem kind...
erreicht den hof mit müh und not...stellts fahrrad ab, fällt um, ist tot *fg
Fotografie ist die Kunst, mehr zu zeigen, als man sieht
  Top
"Autor"  
Nutzer: rockzock
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2006
Anzahl Nachrichten: 2188

geschrieben am: 12.04.2007    um 14:51 Uhr   
ein mann ein wort, eine frau ein wörterbuch


was is die mehrzahl von frau...putzkolonne *fg
Fotografie ist die Kunst, mehr zu zeigen, als man sieht
  TopZuletzt geändert am: 12.04.2007 um 16:09 Uhr von rockzock
"Autor"  
Nutzer: rocktech
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2006
Anzahl Nachrichten: 1339

geschrieben am: 04.04.2007    um 18:53 Uhr   
Es war einmal ein junger Mann, der in die Stadt
ging, um ein Geburtstagsgeschenk für seine neue
Freundin zu erwerben.

Da die beiden noch nicht sehr lange zusammen
waren, beschloss er - nach reiflicher Überlegung
- ihr ein Paar Handschuhe zu kaufen. Ein
romantisches, aber doch nicht zu persönliches
Geschenk.

In Begleitung der jüngeren Schwester seiner
Freundin ging er zu C&A und erstand ein Paar
weisse Handschuhe. Die Schwester kaufte ein
Unterhöschen für sich. Beim Einpacken vertauschte
die Verkäuferin aus Versehen die Sachen.

So bekam die Schwester die Handschuhe eingepackt
und der junge Mann bekam unwissend das Paket mit
dem Höschen, das er auf dem Rückweg zur Post
brachte und mit einem kleinen Brief an seine
Liebste verschickte:

Mein Schatz, ich habe mich für dieses Geschenk
entschieden, da ich festgestellt habe, dass du
keine trägst, wenn wir abends zusammen ausgehen.
Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich mich
für die langen mit den Knöpfen entschieden, aber
deine Schwester meinte, die kurzen wären besser.
Sie trägt sie auch und man kriegt sie leichter
aus.

Ich weiss, dass das eine empfindliche Farbe ist,
aber die Dame, bei der ich sie gekauft habe,
zeigte mir ihre, die sie nun seit drei Wochen
trägt, und sie waren überhaupt nicht schmutzig.
Ich bat sie, deine für mich anzuprobieren und sie
sah echt Klasse darin aus.

Ich wünschte, ich könnte sie dir beim ersten Mal
anziehen, aber ich denke, bis wir uns
wiedersehen, werden sie mit einer Menge anderer
Hände in Berührung gekommen sein. Wenn du sie
ausziehst, vergiss nicht, kurz hinein zu blasen,
bevor du sie weglegst, da sie wahrscheinlich vom
Tragen ein bisschen feucht werden.

Denk immer daran, wie oft ich sie in deinem
kommenden Lebensjahr küssen werde. Ich hoffe, du
wirst sie Freitagabend für mich tragen.


In Liebe

PS: Der letzte Schrei ist es, sie etwas
hochgekrempelt zu tragen, so dass der Pelz
rausguckt.






"Wir sehen uns in der Hölle"

"Zauberwaldradio Headliner" sagen die Hörer

"ZWR-Supportmitglied"

"Ich habe/brauche keinen Sex, das Leben fickt mich schon genug."
  Top