Auf den Beitrag: (ID: 14920) sind "2" Antworten eingegangen (Gelesen: 391 Mal).
"Autor"

lautloser tod - unvorstellbar plötzlich

Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 12.03.2002    um 13:58 Uhr   
einfacher tod - so unerwartet so schnell so plötzlich - erinnerungen die nicht wirklich da sind nirgends erwähnt werden, nur etwas im herzen. Der Tod ist grausam man quält sich ärgert sich - ist er rückgängig zu machen? keiner weiß es es kam unvorstellbar schnell durch ein unglück, tragisch und es hätte verhindert werden können. Nun wann wird der letzte aufhören zu weinen? wann wird er vergessen sein und niemand wird sich erinnern, es wird dunkel und ist aus, nur eine Rettung - eine einzige Möglichekeit, und er versucht sich selbst zu retten. Ob es klappt weiß niemand, ob er es will weiß er! Doch wenn nicht wird er ruhen. ewig. still sein.

und ich bete das es anders wird...
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17193

geschrieben am: 12.03.2002    um 22:30 Uhr   
es ward anders...
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: derchief
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 20.08.2004
Anzahl Nachrichten: 377

geschrieben am: 12.03.2002    um 17:18 Uhr   
der tod ist immer wieder etwas unerwartetes für die personen,womit man umgehen muss!
die erinnerungen wird man nie vergessen!
sollte man auch nicht,man sollte seine schlüsse daraus ziehen und vielleicht was für die zukunft in erfahrung bringen!
es wird so lange einer weinen bis der letzte gestorben ist,wenn nicht ist unsere gesellschaft schon verbittert und man kann ihr nicht mehr helfen!

in diesem sinne

lebt jeden tag so,als wäre er euer letzter!
  Top