Auf den Beitrag: (ID: 17220) sind "27" Antworten eingegangen (Gelesen: 777 Mal).
"Autor"

Foretten - Wie stellen wir das ab?

Nutzer: zwirbella
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 2197

geschrieben am: 15.08.2001    um 22:26 Uhr   
Hi, ihr Lieben!

Wie ihr sicher mitbekommen habt, haben wir das Foretten aus den mehr oder minder aktuellen Threads entfernt - insbesondere aus denen, in denen es überhand nahm.

Jetzt hätten wir gern mal eure Vorschläge. Wenn wir das Foretten mal laufen lassen, gefällt euch das so wenig wie uns. Wenn wir es löschen, sind wieder andere beleidigt. Auf Bitten wird so gut wie gar nicht reagiert.

Nun, also bitte: Wie stellt ihr euch den Umgang mit dem unerwünschten Foretten vor?

Liebe Grüße,

Zwirbella
  Top
"Autor"  
Nutzer: lika27
Status: Vereinzelt I
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2019
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 07.08.2019    um 15:38 Uhr   
hey))
  Top
"Autor"  
Nutzer: lika27
Status: Vereinzelt I
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2019
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 07.08.2019    um 15:34 Uhr   
)))
  Top
"Autor"  
Nutzer: zwirbella
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 2197

geschrieben am: 17.08.2001    um 20:49 Uhr   
Hi, ihr Lieben!

Der Hauptvorschlag, der von euch kam, war, wir sollten das mit Fingerspitzengefühl handhaben - das entspricht dem, was wir die ganze Zeit schon versuchen.

Uns gefällt raves Vorschlag aber auch sehr gut. Folglich haben wir uns für folgende Regelung entschieden:

Es gibt einen Foretterthread, in den alle, die unbedingt was schreiben wollen, ihr OT und ihr Foretten loswerden können. [Link trag ich gleich nach.]

In allen anderen Threads bitten wir euch, beim Thema zu bleiben. Wir warnen sicher mal vor, aber werden das dann strikt handhaben, wenn ein Thread nur noch OT vollgeschrieben wird.

Wir hoffen, das ist eine Lösung, von der alle profitieren.

Liebe Grüße,

Zwirbella
  Top
"Autor"  
Nutzer: MiKro
Status: Sagenhaft!
Post schicken
Registriert seit: 07.03.2001
Anzahl Nachrichten: 14165

geschrieben am: 17.08.2001    um 20:27 Uhr   
Althergebrachtes, neu aufgewärmte Argumente, ständige Wiederholungen, pausenloses Beschweren, keinerlei sinnvolle Ideen...

Das alles hatten wir schon einmal! Zuallererst: Mein Thread bezog sich nicht nur auf den S-T wie es Zwirbella wohl mißverstanden hat. Vielmehr bemerkte ich zu jener Zeit eine starke Tendenz dahingehend, aus dem S-T ein "Foretter-Forum" zu bilden - in anderen Foren kam dies selbstverständlich (wenn auch weniger ausgeprägt) ebenfalls vor!

Da mir die Möglichkeiten der Mods hier im CC-Forum nicht in jeder Einzelheit bekannt sind, kann ich schwerlich eine praktikable Lösung für das Problem "Foretten" an sich liefern - und trotz gegenteiliger Ansichten: es ist leider ein Problem! In letzter Zeit kam es mir vor, daß das Foretten an sich nachgelassen habe; jedoch kam das wohl nur durch die vorgenommenen Löschungen der Mods zustande. Ich habe leider in letzter Zeit nicht oft Gelegenheit gehabt, in den Foren zu lesen oder zu posten und werde sie auch die nächsten 2 Wochen nicht haben.

Mir bleibt daher leider nur die Alternative, einen bereits mehrfach geäußerten Vorschlag aufzugreifen: Leider sieht es so aus, als müßte der S-T als offizielles Foretter-Forum herhalten, und das neue Zündstoff-Forum nähme somit den Platz für "gehaltvolle" Diskussionen ein. Alles, was noch an Foretten erinnert, würde somit in den S-T abgeschoben werden. Schade ist es, daß Olli, EmmaPeel und Jodec für diese "Ablade" zuständig sein werden, aber ist leider wohl nicht zu ändern. (Jedenfalls habe ich hier noch keinen anderen brauchbaren und effektiven Vorschlag herausgelesen!)


MiKro
(weiss)Nothing's what it seems to be...(/weiss)
Geändert am 17.08.2001 um 20:33 Uhr von MiKro

Dieses Business ist binär: du bist eine Eins oder eine Null, lebendig oder tot.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elodea
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 1981

geschrieben am: 17.08.2001    um 17:43 Uhr   
Hallo ihr Lieben,

wie wäre es denn mit einem dritten Szenario:

Ein Chatter begründet einen Thread mit einer sinnvollen Kritik. Wer dazu noch etwas produktives zu sagen hat, sagt es, wer nichts dazu zu sagen hat oder immer dasselbe sagen will, versucht sich zu beherrschen und die Tinte zu halten.

Gegen eine lustige Bemerkung im Thread ist nichts einzuwenden, aber es bleibt in diesem Forum nicht bei der einen Bemerkung, jeder von euch Disput-Stammies sieht sich genötigt, sofort auf den Zug aufzuspringen.

Hierzu kommen ständig Postings, die immer dasselbe sagen, nämlich, daß CC schlecht ist und die freiwilligen Helfer nur Mist machen.
Zum Glück gibts ja hier sehr viele vernünftige Leute und so wie es aussieht, gibts auch demnächst mal einen echten Erfolg aus dem Disput zu melden.....

liebe Grüße

Elo
  Top
"Autor"  
Nutzer: rave
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 1138

geschrieben am: 17.08.2001    um 16:42 Uhr   
HuHu Ella,

du ich hätte da ne Idee wie man das Foretten im Disput auf Dauer abstellen könnte und zwar würde man in meinem Vorschlag einen Konsenz finden! Es gäbe einen Thread mit dem Titel "ForetterThread" im Disput oder mit sonste einem anderen Topic. In diesem Thread dürfte im Disput "forettet" werden, nur und nur da. Das wäre eine Lösung des Problems. Anders wird man das Problem foretten nie beenden können, nur eindämmen durch Löschungen!

ravy
  Top
"Autor"  
Nutzer: Camou
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 13.08.2003
Anzahl Nachrichten: 85

geschrieben am: 16.08.2001    um 14:49 Uhr   
@ Wanderlust
Nur die Ruhe, natürlich habe ich eine Meinung.*gg*

Interessiert hat mich ersteinmal die Definition dieses Wortes "Foretterei". Leider muss ich gestehen, dass Ich im Net "überhaupt nichts" dergleichen gefunden habe. Lach. Wo das foretten anfängt, wissen wir alle. Aber wo ist hier ein Schlussstrich zu ziehen? Eine spassige Bemerkung am Rande, ist das foretten? Und muss deshalb gleich ein ganzes posting gelösct werden?
Jeder weiss, dass eine Diskussion im RL nicht "furztrocken" abläuft. Und so sollte es auch hier gehandhabt werden.
Reine Foretterpostings sollten gelöscht werden , Auf jeden Fall !! Schliesslich möchte man ja nicht in den ST "abrutschen".
Eine lustige Bemerkung zwischendurch lockert die "staubige" Atmosphäre etwas auf, das wäre aber in meinen Augen noch lange keine Foretterei.
Zu handhaben wie? Nun, hier gebe ich DanceOnMe vollkommen recht : Fingerspitzengefühl ist angesagt.
Zu meinem Bedauern Mods wird es hier keine strikte Regelung geben, welche besagen wird, was genau ihr nun zu löschen habt und was nicht. Fingerspitengefühl hat nicht jeder, deshalb empfiehlt es sich, erstmal die Entwicklung eines Threads abzuwarten und nicht gleich in den "Löschwahn" zu verfallen.

:-)))
Camou
  Top
"Autor"  
Nutzer: Amphi
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 29.05.2005
Anzahl Nachrichten: 2050

geschrieben am: 16.08.2001    um 12:54 Uhr   
*lacht ma laut*
Falsches Forum oda ?? *gg*
Wie war des doch früher immer glei. Nur Kritik an CC hier reinkritzeln, alles andere is OT *dumdidumt*

Ne also wirklich so was dummes hier.
  Top
"Autor"  
Nutzer: hobbs
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 27.10.2000
Anzahl Nachrichten: 2249

geschrieben am: 16.08.2001    um 12:37 Uhr   
Noch ein Vorschlag, um das angebliche "Foretten" zu stoppen!

@MODs und OPs
Könntet Ihr woodym sagen, dass er die Cookies für die Foren
aus dem Programm schmeissen soll? Denn wenn die Cookies weg
sind, dann ist es nämlich nicht mehr so bequem, um viel in
den Foren zu quatschen und es würde nie diesen Ausmaß haben,
dass tausende Beiträge an einem Tag geschrieben werden!

Ich plädiere darauf, dass möglichst die alten Konfigurationen
wie in den vorigen Foren hergestellt werden. Dort haben nämlich
nur sehr wenige sehr viel geschrieben. Ok, ich gebe zu, da
gab es auch schon OT, aber nicht so wie jetzt!

Wenn die Cookies einmal weg sind, dann hat man nicht mehr
so viel Lust, da man für jeden Beitrag seinen Passwort neu
eintragen muss!

:-)
hobbs
Geändert am 16.08.2001 um 13:26 Uhr von hobbs
  Top
"Autor"  
Nutzer: hobbs
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 27.10.2000
Anzahl Nachrichten: 2249

geschrieben am: 16.08.2001    um 12:31 Uhr   
Kann jemand mal sagen, wieso ihr das Foretten so verteufelt?
Im Prinzip kann ich sagen, ist foretten nicht nur einfach
chatten über die Foren. Anscheinend haben viele, eigentlich
ziemlich alle, auch OPs nicht verstanden.

Abstellen kann man es ganz einfach, schließt einfach die
Foren und ihr habt einfach nur noch Ruhe!

Foretten war eigentlich nur eine Kritikbewegung und hat sich
weniger als Chatten verstanden....damalige Situation hatte
uns, die Foretter, gezwungen, in die Foren zu gehen, weil
man als Chatter nicht mehr normal chatten konnte wegen den
dauernden Abstürzen und instabilen Konstellationen...

Ich bitte die MODs und andere Forenteilnehmer, dieses Wort
"foretten" nicht zu missbrauchen, weil die jetzige Situation
in den Foren eigentlich nur mit Small-Talk zu vergleichen
und nicht mit Foretten!

Also nimmt in Euren schriftlichen Ausführungen bitte das
Wort foretten heraus! Danke!

Also zu den Maßnahmen kann ich sagen, sagt doch einfach, dass
die Leute bitte möglichst beim Thema bleiben sollen...
Mehr kann man auch nicht denen erwarten!
Ansonsten haben ja die MODs Möglichkeit zu löschen...:-)

:-)
hobbs
  Top
"Autor"  
Nutzer: rave
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 1138

geschrieben am: 16.08.2001    um 12:22 Uhr   
(zitat)Dann wäre es doch schön, wenn diejenigen, die nix mehr zu sagen haben, einfach mal ihren Schnabel halten bzw die Finger von der Tastatur lassen würden, gelle Sirius?
Coroico(/zitat)

Stimmt Coroico, fang du doch mit diesem Post hier an, oder hatte dieses Post hier auch was zu sagen??

erwischt


ravy
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wanderlust
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 19.04.2001
Anzahl Nachrichten: 573

geschrieben am: 16.08.2001    um 12:14 Uhr   
@ DWB jo schon klar, wenn es übertrieben wird (das foretten) wird das ganze unübersichtlich! aber ich sehe ganz deutlich was passiert, wenn das foretten auf "die schwarze liste" kommt!

1. scenario
es wird ein beitrag gebracht, es folgen sachliche antworten, es wird forettet, das foretten wird gelöscht und anschliessend wird den rest des threads wird über das foretten mehr oder weniger unhöflich diskutiert.

2. scenario
es wird ein beitrag gebracht, es wird forettet und die mods leiten aus ihrem "recht" foretter zu löschen, ein sofortiges "löschrecht" ab und greifen hart durch. (ähnlich wie bei urls), die folge ist gelinde gesagt starke unzufriedenheit und resignation bei den chattern!

für mich persönlich klingt folgendes scenario immer noch am besten.
es wird ein beitrag gebracht, es wird forettet, es kommmen weitere beiträge und forettings, irgenwann (von mir aus nach 2 tagen) kommt der mod und löscht (räumt auf) die überflüssigen foretts um das forum wieder übersichtlich zu machen (diese haben dann eh ihren sinn verloren, weil derjenige an den sie gerichtet sind die forettings bis dahin meist schon gelesen hat.)

ich empfinde das aufräumen als nicht so schlimm, habe aber das gefühl, wenn es ein offizielles "recht" gibt, das dann ein "ich muss alle foretter konsequent löschen, verfolgen und zurechtweisen - wahn" ausbricht, (sarkasmus)natürlich alles nur im rahmen der pflichterfüllung eines moderators, er macht ja nur seinen job, und kann eigentlich nix dafür(/sarkasmus). deshalb das foretten besser nicht verbieten!


@ camou und wo ist dein beitrag zu diesem thema? oder hast du keine meinung dazu?

dumdiddeldum
Geändert am 16.08.2001 um 12:20 Uhr von Wanderlust
  Top
"Autor"  
Nutzer: Camou
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 13.08.2003
Anzahl Nachrichten: 85

geschrieben am: 16.08.2001    um 11:14 Uhr   
@ Coroico
Wenn ich mir deine Beiträge durchlese, muss ich ganz ehrlich sagen, dass sie inhaltlich zum eigentlicheh Thema nichts beitragen, im Gegenteil ! Angriffe persönlicher Art, immoment scheint es wohl Sirius zu sein haben, haben hier genausowenig etwas zu suchen, wie das "Herumreichen von Popcorn".(zitat)Dann wäre es doch schön, wenn diejenigen, die nix mehr zu sagen haben, einfach mal ihren Schnabel halten bzw die Finger von der Tastatur lassen würden.(/zitat).Dieser Meinung stimme ich vollkommen zu, Coroico, also halte dich bitte daran.

:-)))
Camou
  Top
"Autor"  
Nutzer: DummWieBrot
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 241

geschrieben am: 16.08.2001    um 10:58 Uhr   
Wanderlust:

prinzipiell richtig. Ein foretter-loses Forum verliert an Reiz. Allerdings ist es manchmal auch so, daß bei längerem Fernbleiben vom Forum Threads entstehen können, die anfangs interessant klingen, dann plötzlich die eine oder andere "persönliche Note" hinzukommt. Soweit ist ja noch alles in Butter. Plötzlich sind nur noch die popcornfressenden Foretter da, sie sich in die Sofas wälzen und besorgt um ihre haarelassende, fette, träge, kränkelnde Katze sind. Es geht dann sogar so weit, daß nur noch diese Sätze losgelassen werden und über die Probleme beim Pullern gesprochen werden oder jeder einzelne Gang zur Keramik angekündigt wird. Nach etwa 10-12 solcher "sinnvollen" Beiträge habe ich keine Lust mehr weiterzulesen, wobei ich das Risiko dann eingehe, daß im weiteren Verlauf des Threads wieder interessante Ansätze oder Ansichten zum Ursprungsbeitrag oder einen weiterem Beitrag vor den Foretter-Beiträgen zu finden ist.
Das Forum hat hier ein Thema und daran sollte man sich schon orientieren. Den anderen Kram kann man wirklich im S-T bequatschen.

i.d.S.

PS: sorry für die harten Worte, aber wenn ich es "höflicher" ausgedrückt hätte, hätte es meine Meinung zu manchen Forettern nicht richtig widergespiegelt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Wanderlust
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 19.04.2001
Anzahl Nachrichten: 573

geschrieben am: 16.08.2001    um 10:36 Uhr   
ich bin der meinung, dass das foretten nicht abgestellt werden kann. hier ein paar einfache gründe dafür, die jedem durchaus einleuchten.

1. mods foretten oft genug selbst
2. ops forretten auch
3. chatter sowieso

tja, jetzt stellt sich die frage warum also alle, obwohl es ja eigentlich nicht gewünscht ist foretten. auch hier versuche ich ganz einfach und verständlich zu antworten.

- foretten macht spass -

also was ist daran sooooo schlimm? es heitert trockene threads auf, bringt eine persönliche note ins spiel, man kann zwischen den zeilen beschwerden, lob oder versteckte kritik an der meinung anderer leute üben usw. kurz alles was in einer ordentlichen diskusion vorkommen sollte.

schauen wir uns der einfach mal ein forum ohne foretten (sprich ohne persönliche note an), --> langeweile pur! *gähn
nur sachliche kommentare? wer soll da noch lust haben diese zu lesen. der charm des forums geht verloren. die leute trauen sich nicht zu posten, weil sie das gefühl haben "ich darf nur posten, wenn ich was wirklich wichtiges zu sagen habe"! wollt ihr (betreiber) das? also ich finde es klasse, wenn z.B. TP (plötzlich) besorgt nach Matix fragt, ob es ihm gutgeht! es entlockt mir ein lächeln (oder zumindest ein grinsen)! tja und betrachten wir abschliessend das forum noch aus der sicht eine "neulesers". mal abgesehen davon, dass er wahrscheinlich nach 2 artikeln aufhören wird weiterzulesen, da ihm das forum wahrscheinlich langweilt, weiss er wahrscheinlich gar nicht, dass foretten nicht erwünscht ist, oder noch schlimmer er weiss noch nicht einmal was foretten ist. ich stelle mir gerade vor, wie ich reagieren würde, wenn mein erstes posting gelöscht wird? entweder ist es mir wurscht und ich lass mih hier nie mehr blicken, oder ich bin so sauer, dass ich ein gaaaaaanz schlimmes geschrei mache.

also mein vorschlag: mit viel fingerspitzengefühl löschen, und eher nicht löschen als löschen!

dumdiddeldum
  Top
"Autor"  
Nutzer: Waeschekorb
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1036

geschrieben am: 16.08.2001    um 02:42 Uhr   
Hi Siri.

- Hast recht, eine lustige Bemerkung zwischendurch schadet nicht, im Gegenteil. Aber wenns hier vor lauter lustigen Bemerkungen keinen Disput mehr geben sollte, könnten wir die mutige Idee, öffentlich Kritik zu üben, auch direkt aufgeben, und dies hier zum Humor(oder vielmehr Small-Talk)-Bastard-Forum umwandeln. *Damit das nicht passiert, ist das gefragt, was Dance treffend Fingerspitzengefühl nennt.*

- Wenn es zu einem Thema nix zu sagen gibt, dann beweist sich das dadurch, dass zu diesem Thema nix gesagt wird. Fertig. Es gibt keinerlei Grund, seine Meinung kundzutun, jetzt sei nix mehr zu sagen, indem man Sinnloses sagt.

Hi Wolf.
In einem Punkt muss ich widersprechen, und das ist direkt dein erster: Es wäre am Besten, man überlegt vorher, ob man CC kritisieren will oder nicht. In Fall Eins kritzelt man hier herein, ansonsten woanders. Ist das zuviel verlangt?


Und ansonsten: destroy.
Wako


Nachtrag: *-*
Geändert am 16.08.2001 um 02:44 Uhr von waeschekorb
  Top
"Autor"  
Nutzer: Coroico
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 20.02.2001
Anzahl Nachrichten: 2312

geschrieben am: 16.08.2001    um 01:30 Uhr   
Dann wäre es doch schön, wenn diejenigen, die nix mehr zu sagen haben, einfach mal ihren Schnabel halten bzw die Finger von der Tastatur lassen würden, gelle Sirius?

Coroico
  Top
"Autor"  
Nutzer: ForestWolf
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 51

geschrieben am: 16.08.2001    um 01:29 Uhr   
Foretten...

Mein Gott, es wäre doch am besten man reicht seine Beiträge an CC ein ehe Sie Veröffentlicht werden. Und mal so am Rande bemerkt, seid Ihr noch in der Lage ohne Fremdwörter auszukommen. Ich verkneife mir hier lieber ein Fragezeichen da auch so alles gelesen wird. Selbst in einem Disput sollte man es doch nicht ganz so Ernst nehmen.
Man soll bei Beschwerden die op hier nicht namentlich nennen darf aber die mod doch mit Namen nennen soll sich an die Chattiquette halten.
Besorgt Euch doch die Software die bei Ferngesprächen Automatisch bei den Wörtern Terror usw. ein band einschaltet und das Gespräch aufzeichnet. Etwas umgemodelt würde der Chatter z.B bei Sch... von Wenni eine Verwarnung bekommen und beim dritten male den Freiflug. Das Probs mit den op und mod wäre gelöst und diese ziemlich flüssig, überflüssig. Selbst ein Erzwendehals, bei dem ich das Gefühl nicht los werde das Er sich bei weiten mehr erlauben darf als andere in seinen Beiträgen, würde Automatisch mal gelöscht werden. Etwas mehr Achtung seinem gegenüber würde viele Probleme lösen. Ist es so verdammt schwer Höfflich zu sein. Mag sein das ich Gast bei CC bin und CC mir das Chatten kostenlos zur Verfügung stellt, aber was ich trinke bestimme immer noch ich selbst, und nicht der Wirt. Ich würde mir auch mal den Satz ins Gedächtnis rufen: Der Kunde ist König. Schließlich ist doch eins sicher, Ihr wollt in Zukunft was von uns, unseren Beitrag und lebt davon. Wir leben aber nicht von CC.

In diesem Sinne

ForestWolf
  Top
"Autor"  
Nutzer: Waeschekorb
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1036

geschrieben am: 16.08.2001    um 01:00 Uhr   
Hallo Siri.

Wenn es so kommt, wie du prophezeihst, stell ich mich gerne Seite an Seite mit dir auf die Barrikaden. Und dann bring ich dem intergalaktischen Orakel sogar ein Brandopfer. Aber bis dahin können wir ja zur Abwechslung auch mal auf eine gestellte Frage antworten: Wie soll im Disput mit Foretten umgegangen werden? Denn darum gehts hier. Solln wirs mal versuchen?

Und ansonsten: destroy.
Wako
  Top
"Autor"  
Nutzer: zwirbella
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 2197

geschrieben am: 16.08.2001    um 00:51 Uhr   
Sirius,

es geht um die Form des Forettens, dass die Beiträge zerstört..*anmerk*

Liebe Grüße,

Zwirbella
  Top
"Autor"  
Nutzer: zwirbella
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2005
Anzahl Nachrichten: 2197

geschrieben am: 16.08.2001    um 00:37 Uhr   
Sirius,

die Threads von Lobo und Mikro bezogen sich auf den S-T, soweit ich mich erinnere - ich hab sie nicht gelesen kürzlich.

Zum anderen steht im Eröffnungsposting ja lesbar drin, warum dieser Thread hier steht. Ablenkungsmanöver bringen im Disput nichts und ehrlich gesagt, wäre mir sowas viel zu albern...*lacht*

Liebe Grüße,

Zwirbella
  Top
"Autor"  
Nutzer: Waeschekorb
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1036

geschrieben am: 16.08.2001    um 00:14 Uhr   
Dance,

dein Vorschlag Fingerspitzengefühl hört sich vielversprechender an als deine oder mitacs Andeutung, man würde es wohl hinnehmen müssen. Das muss man nämlich nicht. Es gibt auch woanders die Gelegenheit zum Foretten, hier muss es einfach nicht sein. (Jaja, ich bin auch kein Unschuldslamm.)
Was nicht heißt, dass drakonisch alles ausradiert wird, sondern, dass dann eingegriffen wird, wo wirklich Kritik und Dialog durch Plauderei verdrängt wird. Und das ist zum Glück äußerst selten.

Für die Zukunft bin ich optimistisch, dass es zur Abwechslung auch mal besser werden kann.


Und ansonsten: destroy.
Wako
  Top
"Autor"  
Nutzer: Waeschekorb
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 10.03.2005
Anzahl Nachrichten: 1036

geschrieben am: 16.08.2001    um 00:07 Uhr   
Tach zusammen.


Hier möchten wir kritisch über Chatcity diskutieren. Das heißt nicht, dass eine beiläufige Bemerkung Hochverrat oder Schlinneres ist. Aber ich finds unvermeidlich, dass wir das Foretten (Unwort des Jahrzehnts) nicht in den Vordergrund quellen lassen.

Dass Appelle an die Venunft prinzipiell verschenkt sind, glaub ich nicht. Aber irgendwie scheints hier lustig gefunden zu werden, solche Beiträge, die einem nicht passen, zu zerreden. Das beginnt mit "Ach nee, schon wieder ein Beweis, dass hier nur dummdreist rumgelabert wird" und endet mit "Miez miez miez". (Sorry.) Und sowas steht dem gemeinsamen Anliegen, Chatcity kritisch zu hinterfragen, im Wege. Dieses sollte aber Voraussetzung sein, wers nicht will, muss hier nicht schreiben.

Ich glaub schon, dass es möglich ist, diese Diskussionsbasis in unser aller Bewusstsein zu bekommen, wenn man auf der anderen Seite klarmacht, dass es auch andere Mittel als Appelle gibt. Im Extremfall: Löschungen. Das ist traurig, aber man kann soviel Selbstdisziplin schon erwarten, sich hier nicht durch Blödelei einem Dialog in den Weg zu setzen.

Aber bitte. Nicht übertreiben. So schlimm, dass alles auf dem Spiel stehen würde, ists nämlich selten.


Und ansonsten: destroy.
Wako
Geändert am 16.08.2001 um 00:10 Uhr von waeschekorb
  Top
"Autor"  
Nutzer: DanceOnMe
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 1542

geschrieben am: 15.08.2001    um 23:59 Uhr   
Du hast keine Chance, das Foretten abzustellen Zwirbella, das läßt alleine die Form des Forums nicht zu. (ist halt keine Verzeichnisform, in der Threads auch in mehrere Richtungen laufen können) Außerdem müßte man in Anbetracht Deines Postings sogar definieren, was unerwünscht ist und wer würde das allegemeingültig definieren wollen? Mein Vorschlag heißt "Fingerspitzengefühl", eine nicht ganz einfache Geschichte für die MOD`s aber da müßt Ihr durch.

Viel Glück dafür wünscht
DanceOnMe
Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: mitac
Status: Gelegentlich II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 37

geschrieben am: 15.08.2001    um 23:18 Uhr   
...soviel zu der Frage, wie lange es dauert bis sogar in dem Thread hier forettet wird...;-)

Ich denke foretten wird sich schlichtweg nicht abstellen lassen. Dafür ist es viel zu verlockend, ein wenig nebenher zu quasseln, als dass sich jeder daran halten würde...vielleicht solltet ihr mal oben den Satz anpassen, wonach das Forum hier "NUR" für Kritik an Chatcity gedacht sei. Mehr fällt mir zu dem Thema aber nicht ein.

mitac

Änderung : schwups, da war Matix' Beitrag schon weg. Die MOD war schneller als ich.
Geändert am 15.08.2001 um 23:21 Uhr von mitac
  Top