Auf den Beitrag: (ID: 25425) sind "33" Antworten eingegangen (Gelesen: 959 Mal).
"Autor"

Handys fördern Sex der Kids?!

Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17189

geschrieben am: 19.07.2004    um 17:47 Uhr   
Da fand ich grad nen Interessanten Artikel in der Telecom Handel...

(zitat)
Studie: Handys machen sexy

Laut einer norwegischen Studie sammeln jugendliche Handy-Nutzer früher sexuelle Erfahrungen als ihre Altersgenossen ohne Mobiltelefon.

Auch das noch: Eine norwegische Studie will jetzt herausgefunden haben, dass jugendliche Handy-Nutzer früher und öfters Sex haben als ihre nicht mobil telefonierenden Altersgenossen. Im Rahmen einer Umfrage unter 10.000 Jugendlichen gaben zwei Drittel der 13- bis 18-jährigen Mobiltelefonierer an, das „erste Mal“ bereits erlebt zu haben. Ganz anders äußerten sich ihre gleichaltrigen Kollegen, die kein Handy ihr Eigen nennen: Gerade einmal knapp neun Prozent dieser Gruppe konnten bereits ersten Vollzug vermelden.

Wissenschaftler der Universität Oslo sind sich daher sicher, einen direkten Zusammenhang zwischen Telefonie- und Sexualverhalten bei Jugendlichen herstellen zu können. Vor allem heiße SMS-Nachrichten würden angeblich maßgeblichen Einfluss auf das Triebleben der Kids nehmen, glauben die Forscher. Das schnelle und unkomplizierte Austauschen von Telefonnummern verstärke diesen Trend noch einmal.
(/zitat)

Wie wars bei Euch denn damals? *fg*
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: sheet
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 3192

geschrieben am: 04.08.2004    um 15:13 Uhr   
(zitat)Sprich ich drehe somit den Spies einfach um...(/zitat)

1.: Hälst du das wirklich für realistisch, das schaffen zu können? Falls nicht, ist es ja eine nette Gedankenspielerei, aber ja..
2.: Hast du schon bedacht, dass du dich vielleicht durch das gleiche Mittel auf eine Stufe mit den 'Bossen' stellst? Oder ist das im Sinne deines hehren Zieles total o.k.? Schließlich rechtfertigt der Zweck die Mittel?


(zitat)Es ist also nur eine oberflächliche aber doch politisch ernstzunehmende Abschätzung des Ganzen.(/zitat)

Wenn du deine Abschätzung selbst als oberflächlich bezeichnest, inwiefern soll die dann ernst zu nehmen sein? Intuition okay, Emotion okay, aber Oberflächlichkeit? Vielleicht solltest du deine Wortwahl noch einmal überdenken ;-))

OT: (zitat)Sheet auch du neigst leider wie SatanEstSirius zu schnellen Übertreibungen meiner Aussagen. (/zitat)

Darüber rede ich dann gerne mal im chat mit dir oder hinterlasse dir gerne eine Post, falls du die aktiviert hast. Aber im Thread würde ich das im Interesse der Diskussion gerne lassen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 03.08.2004    um 20:28 Uhr   
Sheet...

Da ist gar nichts wiedersprüchlich. Ich habe damit gemeint , dass man trotz Verbreitung und Förderung dieser Philosophie dem Menschen keine Strafmaßahmen setzt , nur weil er meiner Philosophie nicht nachgegangen ist. Damit erziele ich einen vernünftigen Wandel und keinen brutalen Schlag in die Gewohnheiten der Menschen. In dem ich den Menschen es langsam aber sicher ganz sympathisch beibringe werde ich somit keine Wiederständige innerhalb der normalen Bevölkerung haben. Schliesslich ist ja nichts ein Zwang. Ich wende also genau das selbe raffinierte Mittel der Hyperkonsumkapitalisten an ;-))) Sprich ich drehe somit den Spies einfach um...

Sheet auch du neigst leider wie SatanEstSirius zu schnellen Übertreibungen meiner Aussagen. Ich habe nicht behauptet ich hätte jetzt eine Formel gefunden , wie die Wirtschaft nun tatsächlich einen Aufschwung erhält sondern habe eigentlich gesagt , dass aus meiner eigenen INTUITION heraus sich einige Sachen im Kopf gebildet haben..Mehr nicht...Es ist also nur eine oberflächliche aber doch politisch ernstzunehmende Abschätzung des Ganzen. Ausserdem habe ich mir das alles bestimmt nicht in einer Nacht ausgedacht ;-))

Tao natürlich ist eine Probaganda etwas gefälschtes aber ich hatte dieses Wort eigentlich nicht in ihrer unmittelbaren Bedeutung benutzt :-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: sheet
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 3192

geschrieben am: 03.08.2004    um 14:54 Uhr   
(zitat)Also dann wünsch ich da mal Mahlzeit :D

Natürlich sollte niemand gezwungen werden zu Heiraten oder Kinder zu machen aber ich sage nur man sollte es probagieren.(/zitat)

(zitat)Ob du darauf hörst oder nicht ist wieder DIR überlassen.(/zitat)

Diese Aussagen finde ich widersprüchlich, denn du sagst einerseits ja, das sollte man fördern, verbreiten, propagieren, aber natürlich sollen die Menschen trotzdem frei entscheiden.. ?! Wenn du das möchtest, dann kannst du das mit der Propaganda gleich lassen, oder?


(zitat)Zu dem bin ich davon überzeugt , dass der Gesellschaft eine Eheförderungsprobaganda viel mehr bringen wird als eine Freisexprobaganda :-))))(/zitat)

Wenn man das auf die heutige Gesellschaft projiziert, so schliesse ich: Du bist also im Endeffekt dafür, dass sich noch mehr Menschen scheiden lassen? Was soll das denn bringen? ;-)


(zitat)Ich betrachte das Ganze eigentlich aus rein innenpolitischer und damit verbundener finanzieller Perspektive und habe nun mal durchgerechnet , was einem kapitalistischen Land auf Dauer eine Sex und Konsumkultur kostet und was eine konservative Kultur. Unter dem Strich hat bei mir die Konservativität gewonnen ;-)))(/zitat)

Ich glaube auch, dass du die Arbeit Tausender Wirtschaftsforscher in nur einer Nacht leisten und die Lage damit auch (ökonomisch) beurteilen kannst.
Geändert am 03.08.2004 um 14:55 Uhr von sheet
  Top
"Autor"  
Nutzer: Tao
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 17.06.2001
Anzahl Nachrichten: 1101

geschrieben am: 03.08.2004    um 12:20 Uhr   
propaganda ist stets vortäuschung falscher tatsachen.
ich denke nicht, dass dies einer gesellschaft förderlich ist
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 03.08.2004    um 01:35 Uhr   
Also dann wünsch ich da mal Mahlzeit :D

Natürlich sollte niemand gezwungen werden zu Heiraten oder Kinder zu machen aber ich sage nur man sollte es probagieren. Ob du darauf hörst oder nicht ist wieder DIR überlassen. Zu dem bin ich davon überzeugt , dass der Gesellschaft eine Eheförderungsprobaganda viel mehr bringen wird als eine Freisexprobaganda :-)))

Ich betrachte das Ganze eigentlich aus rein innenpolitischer und damit verbundener finanzieller Perspektive und habe nun mal durchgerechnet , was einem kapitalistischen Land auf Dauer eine Sex und Konsumkultur kostet und was eine konservative Kultur. Unter dem Strich hat bei mir die Konservativität gewonnen ;-)))

  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 02.08.2004    um 16:57 Uhr   
Ich denke das hast du gründlich mißverstanden @InciBaba! Es geht nicht um das Ausleben meiner Wenigkeit von sexuellen Freiheit, sondern darum, ob es irgendjemand was angeht, ob die/der jetzt Jungfrau/Jungmann ist oder ob sie/er jede Nacht mit jemand anderem zusammen ist!

Die gesetzlichen Bestimmungen ab wann jemand über sein persönliche Sexualität entscheidet ist doch klar gegeben oder? Und das ist in manchen Fällen vielleicht etwas zu hoch angesetzt in manchen zu niedrig! Und auch da sollte man die Entscheidung jedem selber überlassen!

Klar sehe ich auch die Sexwerbung im Fernsehen, ob ich so blöde bin und da anrufe ist meine Entscheidung! Und ob ich ne Gay-Hotline anrufe auch, oder was weiß ich!

(und ob ich Stoiber wähle oder nicht, ist auch meine Entscheidung! Aber eher nicht!)

Mir ist es auch egal ob dieser Mann/Frau 6 Kinder haben will! Ich will es nicht! Ich würde mir auch nicht vorschreiben lassen zu heiraten oder nicht! Und von mir aus können auch alle Männer und Frauen hier nackt über die Hohe straße laufen während ich in einem Restaurant draußen sitze und esse! Ja glaubst du ich würde nicht weiter essen, damit mein Essen dann kalt wird?

Vielleicht ist bei mir einfach der "Selbsterhaltungstrieb höher" als das ich mich durch sowas beim Essen stören lasse!

so und jetzt geh ich mich sonnen, satt zufrieden und vollgefressen!

Satan:-));:-))
Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.08.2004    um 16:20 Uhr   
Eben Satan ich sage es ja : Alles ist männlich zentralisiert und so müssen eben Konzerne durchaus dafür sorgen ,dass A-) die Frauen bereit sind auf die Dominanz des Mannes und der Erfüllung der sexuellen Wünsche und B-)Der Mann muss dazu gebracht werden , dass er so richtig geil ist und alles auf der Welt hergeben würde , um mal wieder einen ordentlichen Sex zu haben :-)))

Achja und um nun mal zum eigentlichen Thread -Thema was beizutragen : Satan du kennst doch diese SMS FLIRT Chats oder ??? Also ich finde diese Studie mit dem Handy ist doch somit ziemlich nachvollziebar meinst du nicht :D ?

Natürlich schreckt Kleidung keine sexuellen Triebe ab aber aber Kleidung kurbelt sie unter Umständen durchaus hoch ;-)))

Und Satan setze hier ja nicht irgendwelche sympathischen Mittel wie TOLERANZ ein um den Mädls zu vergeiern es wäre schon ok wenn sie sogar nackt rumlaufen täten , nur damit DU dir hier eine wunderschöne Aussicht verschaffen kannst;-)) Spaass... :D

Ich habe Pustwind oder sogar dir ja schon mal zugestimmt , dass es überhaupt keinen Sinn macht in tropischen Ländern sich zu verschleiern. Dieser Ausnahmefall hat aber nichts mit gesellschaftlichem Verhalten bezüglich Sexualität zu tun.

Geändert am 02.08.2004 um 16:26 Uhr von InciBaba

Geändert am 02.08.2004 um 16:31 Uhr von InciBaba

Geändert am 02.08.2004 um 16:34 Uhr von InciBaba
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 02.08.2004    um 15:08 Uhr   
Jedesmal wenn jemand über die "Sexuelle" Freiheit schreibt stellen sich bei mir die Nackenhaare hoch, und ich fange an zu knurren!

Es ist egal ob es damals die sexuelle Freiheit der Studentenbewegung war (wer zweimal mit der gleichen pennt, gehört zum Etablishment) oder die sogenannte "Rückbesinnung auf Ethik, Moral und andere "Vorstellungen!"

Irgendwie ist es doch seltsam das immer die Vertreter des männlichen Geschlechts dort ihre "Vorstellungen" verwirklichen wollen!

Die Selbstverwirklichung des Mannes über die Dominanz der weiblichen Sexualität! Oder der Sexualität im allgemeinen Sinne!

Was geht mich die Sexualität des anderen an? Nichts!

Kleidung ist Schutz! Kleidung ist unter anderm auch Schmuck!

Aber Kleidung war nie Schutz für angebliche "Sexuelle Belästigung!"

Und zur Bildzeitung kann man auch nur sagen "keiner kauft sie aber jeder weiß was in ihr abgedruckt ist!"

Es ist wie "der Typ dahinten hat nen freien Oberkörper, jetzt fallen alle Frauen über ihn her, da man ja alles sieht! Also langsam frage ich mich, wie euch eure Mütter gewickelt haben, oder Väter, denn ich schätze das Tao auch seinen Töchtern auch schon die Windel gewechselt hat!

Satan:-));:-))




Geändert am 02.08.2004 um 15:10 Uhr von SatanEstSirius
Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.08.2004    um 14:55 Uhr   
Die Diskos sind doch am Wochenende rappelvoll oder ??? Ich glaube schon , dass Diskos intensiv besucht werden , wobei ich jetzt die Diskos nicht als unmoralisch abstemple. Ich war auch schon des öfteren mal in einer Disko.

Beobachte doch genau die Einstellung der Diskos bezüglich der Auswahl am Eingang. Ich glaube , dass nun wirklich die wenigsten Jugendlichen heutzutage NICHT mal in eine Disko gegangen sind und gesehen oder sogar selbst erleiden mussten , wie man aufgrund seines Outfits gnadenlos vom Türsteher wieder heimgeschickt wird :-))

Und genau DAS prägt den Jugendlichen auch irgendwo. Es ist eines der schlimmsten Gefühle für einen Menschen , wenn er irgendwie abgewiesen wird. SO etwas verarbeitet der Mensch nur mit Mühe und versucht sich im einen oder anderen Fall dann ANZUPASSEN. Aus diesem Prinzip heraus kommt es dann , dass sich die Menschen zu DEM formen , was in der BILD steht OHNE sie überhaupt gelesen zu haben ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.08.2004    um 14:07 Uhr   
Sheet...

Ich hatte jahrelang Ethik Unterricht und da haben wir JEDE mögliche Doktrinierung bezüglich Ausländerfeindlichkeit und Meinungsfreieit bekommen. Wir haben sogar ethisch besprochen , ob die Beschneidung von Jungs bei Juden und Moslems denn richtig ist. Ganz frech hat dann unser Ethiklehrer behauptet unbeschnittene Männer wären fruchtbarer und fast alle Jungs in der Klasse waren beschnitten :-))) Und jetzt rate mal was wir NICHT abbekommen haben ??? Antwort : Irgendein MAßSTAB für sexuelle Freiheit.

Ich bin der Meinung , man sollte sich einfach mal des Problems staatlich bewusst sein und in staatlichem Auftrag einige Dokumentationen senden sowie Broschüren und Bücher drucken. Man sollte es sich einfach zur Aufgabe machen den Menschen etwas darauf aufmerksam zu machen. Zu dem finde ich , dass man natürlich auch in die Schulen ab und zu Besuche abstatten kann und ihnen Einiges erzählen könnte. Es wird ja über Aids auch ständig aufgeklärt. Auch der Ethik und Religionsunterricht sollte sich damit etwas mehr befassen. Schau in Religion lernt man doch fast nur christliche Geschichte. Was bringt es , wenn der Schüler aber nicht die ethischen Grundlagen besitzt , um es zu verstehen ??

Also extrem leichtbekleidet bedeutet bei mir zum Beispiel Mini Rock , bei dem man beim bücken alles sieht , was drunter ist. Der Bauch ist komplett zu sehen und man sieht den gesammten Rücken und noch ein Ausschlitz.

Solche Sachen wie Bildzeitung und so muss man natürlich nicht kaufen und vorallem kann man , wie du schon gesagt hast darüber nachdenken aber wenn du mal München gesehen hast wirst du dich wundern , wie viele Menschen anscheinend die BILD lesen ;-)))

Eine moralische Reform wird dem deutschen Parlament sicherlich gut tun , denn eine instabile moralische Struktur der Bevölkerung führt nur zu unsinnigem Konsum und zur Schrumpfung der Wirtschaft. Theoretisch gesehen könnte man in Deutschland durchaus vieles bewegen.
Geändert am 02.08.2004 um 14:23 Uhr von InciBaba

Geändert am 02.08.2004 um 14:30 Uhr von InciBaba

Geändert am 02.08.2004 um 14:37 Uhr von InciBaba
  Top
"Autor"  
Nutzer: sheet
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 3192

geschrieben am: 02.08.2004    um 13:49 Uhr   
(zitat)Sheet du beachtest nicht , dass sie deine BESTE Freundin ist und vorallem ist es doch für dich als Frau total gleichgültig , ob sie mit jedem in die Kiste geht oder nicht. (/zitat)

Nein, ist es mir nicht, ich kenne den Begriff Schlampe und den Vorgang 'Verurteilen' auch. Aber ich habe mit solchen Frauen eher Mitleid, denn glücklich sind die meiner Meinung nach alle nicht.


(zitat)Schau dir doch die gesammte Industrie an : Ständig wird versucht durch Präsentation von hübschen und vorallem NACKTEN Frauen Sympathie für das jeweilige Produkt zu erwecken. Bei Automessen treten immer irgendwelche Models auf.(/zitat)

Das stimmt, und diese Entwicklung finde ich auch schlecht.


(zitat)Nackig sein und frei rumpoppen ist IN Sheet und alles andere ist OUT. Schau wenn du in die Disko gehst hast du doch sicherlich beobachtet , dass leicht bekleidete Mädls leichter am Türsteher vorbeikommen ,oder ??? (/zitat)

Wenn die BILD- Zeitung für mich! bestimmte, dann wäre es vielleicht in. Aber ich kann ja auch nachdenken und sagen: Moment, ich würde das gerne anders machen und handhaben, und kann mich somit gegen einen bestimmten Trend entscheiden.

Außerdem stellt sich noch die Frage, was du unter leicht bekleidet verstehst, mit welcher Intention überhaupt in die Disco gegangen wird, inwiefern dieses Beispiel verallgemeinerbar ist und auf die gesamte Gesellschaft übertragen werden kann usw. Ich glaube, der Punkt führt zu weit..
  Top
"Autor"  
Nutzer: sheet
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 3192

geschrieben am: 02.08.2004    um 13:44 Uhr   
(zitat)Ich bin einfach der Meinung man benötigt ja nicht einmal eine Anzeige sondern es wäre Genugtuung , wenn man in Zukunft der Gesellschaft durch BILDUNG ihre Grenzen zeigt. Ich möchte reine Bildungsmaßnahmen.
(/zitat)

Bildung bedeuet in dem Falle dann ja auch staatliche, gezielte Formung eines Menschen, um es mal umständlich auszudrücken. Die Schule beispielsweise will ja diesen Anspruch durchaus erfüllen.
Aber wie genau sollten diese Maßnahmen denn deiner Meinung nach aussehen? Sind die überhaupt mit dem bestehenden System in Deutschland (parlamentarische Deomkratie, korrigiert mich, falls ich mich irre) durchzubringen und realisierbar?
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.08.2004    um 13:44 Uhr   
Sheet du beachtest nicht , dass sie deine BESTE Freundin ist und vorallem ist es doch für dich als Frau total gleichgültig , ob sie mit jedem in die Kiste geht oder nicht. Also für viele Männer wäre sie bestimmt nicht "cool" , wenn man sie nach einer gewissen Zeit "Aufreißarbeit" nicht ins Bett kriegen könnte und Vieles in der Gesellschaft ist wie du eigentlich wissen solltest MÄNNLICH zentralisiert.

Schau dir doch die gesammte Industrie an : Ständig wird versucht durch Präsentation von hübschen und vorallem NACKTEN Frauen ,Sympathie für das jeweilige Produkt zu erwecken. Bei Automessen treten immer irgendwelche Models auf.

Nackig sein und frei rumpoppen ist IN Sheet und alles andere ist OUT. Schau wenn du in die Disko gehst hast du doch sicherlich beobachtet , dass leicht bekleidete Mädls leichter am Türsteher vorbeikommen ,oder ??? Jeder hält sich doch an gewisse moderne Maße , oder ??? Was wird einem anders vermittelt , wenn bei jedem Videoclip auf MTV sich irgendwelche schwarzen Frauen die Lippen beißen und lecken ???
Geändert am 02.08.2004 um 13:52 Uhr von InciBaba
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.08.2004    um 13:36 Uhr   
Hi Sheet...

Also ich weiss gar nicht wie weit es bringen würde solche Leute anzuzeigen. Da kommen Fragen auf wie Ist das vorhandene , zu der Situation nächst zutreffliche Gesetz ausreichend , um eine "Lektion" zu erteilen ? Ich bin einfach der Meinung man benötigt ja nicht einmal eine Anzeige sondern es wäre Genugtuung , wenn man in Zukunft der Gesellschaft durch BILDUNG ihre Grenzen zeigt. Ich möchte reine Bildungsmaßnahmen.

Sheet ich bin auch ein Mann und weiss genau , was bei so einem Thema in einem männlichen Gehirn alles abgehen kann. Solche intelligenten Männer wie SatanEstSirius besitzen die Kunst der Rhetorik, die "süßliche" Philosophie der Demokratie , Menschenrechte sowie parallele Gedankenzüge aus wissenschaftlichen Erkenntnisen von Sigmund Freud und geben ihren Argumenten einfach nur etwas Niveau :-))) Schau man hört bei Männergesprächen des Öfteren mal so Aussagen wie "Boaaa ! Wenn ICH eine Frau wäre würde ich jeden gut aussehenden Mann geil machen und poppen ohne Ende". Natürlich möchte ich jetzt dem Satan nicht unterstellen seine intellektuellen Aussagen würden genau diesen Satz projezieren aber er drückt nun mal sein persönliches Verlangen nach sexueller Freiheit nun irgendwie aus.
Geändert am 02.08.2004 um 13:37 Uhr von InciBaba
  Top
"Autor"  
Nutzer: sheet
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 3192

geschrieben am: 02.08.2004    um 13:16 Uhr   
(zitat)Keiner kann mir jetzt sagen , dass man trotz des "Respekts" vor so einem Menschen , der also kein Handy hat und vor der Ehe mit niemandem in die Kiste geht, diesen Menschen NICHT irgendwie als komisch einstuft. (/zitat)

Ich stimme dir nicht zu, meine beste Freundin erfüllt deine zwei markanten und differenzierten Aussagen und ich würde sie nun alles andere als 'komisch' bezeichnen.

;-))
  Top
"Autor"  
Nutzer: sheet
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 3192

geschrieben am: 02.08.2004    um 13:12 Uhr   
Hallo Inci, du kritisierst, dass 'man' heutzutage in der Öffentlichkeit geradezu von zB poppenden Pärchen belästigt wird und du würdest das natürich gerne änden.
Ich rate dir also, wenn du keine Politikerkarriere anstreben möchtest, beginne doch mal im Kleinen: Zeig' die Leute (sofern deren Taten gesetzeswidrig sind, also müsstest du dich in den Gesetzestext wohl etwas einlesen) einfach an.

Anbei: Du solltest nicht eine ganze Argumentationskette auf dem Geschlecht eines Schreibers aufbauen, wenn du dessen Geschlecht nicht sicher weisst. ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 02.08.2004    um 12:48 Uhr   
@ Satan

Satan es ist mir natürlich schon klar , dass es für dich eine schreckliche Vorstellung ist nicht jeden Samstag eine Frau aus der Disko abzuschleppen. Zu dem musst du natürlich jetzt verhindern , dass ich die Leute etwas aufkläre , damit DU mit dem Frau- und selbstverarschenden Schlüsselwort Liebe deine Freundin weiterhin ohne eine wirklich solide und ehrliche Bindung knallen kannst. Es geht dir gar nicht um allgemein menschliche Freiheit sondern es ist für dich persönlich eine irrsinnige Vorstellung deinen Sex nicht umsonst zu bekommen. Und ausserdem sollte dir aufgefallen sein , dass irgendwie keine einzige Frau hier mitredet...Also ich wäre mir da nicht so sicher , dass es den Frauen NICHT um den Wert ihres Jungfernhäutchen geht.

Also letztens hat in der Duschkabiene neben an (ich war in einem ÖFFENTLICHEN Schwimmbad) ein Pärchen munter vor sich hingepoppt. Ich habe mich irgendwie in einer Affenanstalt gefühlt.

Satan ich möchte wenigstens , dass SO etwas nicht mehr passieren kann. Wenigstens SO viel Moral bzw. Authorität sollte in einer Gesellschaft gewährleistet sein. In München gibt es den "englischen Garten". Das ist eine riesen große Parkanlage und man traut sich morgens um 7 gar nicht dahin , weil man sonst auf einen benutzten Kondom treten könnte.

Das ist nun mal klassisch : Erst mal in einer Disko oder Bar sich zusaufen (also kräftig konsumieren)und dann in der nächsten freien Ortschaft...laalalaa
Geändert am 02.08.2004 um 13:12 Uhr von InciBaba
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 01.08.2004    um 16:20 Uhr   
wartet jetzt gespannt auf "Dr.InciBaba's" Bericht:

"Das Jungfernhäutchen!"

Die Defloration an und für sich, der Wert der Jungfrau in der heutigen Zeit.

und auf:

"Der jungfräuliche Mann!"

Die Aufbewahrung bis zur Ehe und die geistige und körperliche Reinheit des Jungmannes. Der Wert der Keuschheit für den Mann!

Gleichzeitig die Vorstellung von verschiedenen Geräten und Mittel der Unterdrückund des Sexualtriebes bei Jungmänner und Jungfrauen!

Satan:-));:-))

"Nie war die Jugend so verdorben wie heute" Sokrates
Geändert am 01.08.2004 um 16:20 Uhr von SatanEstSirius
Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: InciBaba
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 30.12.2003
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 01.08.2004    um 05:29 Uhr   
(zitat)Aber ja,"früher" wurden sie verheiratet,das heißt ob sie wollten oder NICHT. Heute können sich die Mädchen selber aussuchen ob sie mit einem Jungen in die Kiste steigen oder nicht und siehe da,die meisten "tun es"!(/zitat)

Es ist heutzutage schon eine Schande KEIN Handy zu haben und als Mädchen NICHT in die Kste zu gehen. Es herrscht also , wie ich es schon immer gesagt habe , eine andere Form der Sklaverei auf dieser Konsumwelt. Keiner kann mir jetzt sagen , dass man trotz des "Respekts" vor so einem Menschen , der also kein Handy hat und vor der Ehe mit niemandem in die Kiste geht, diesen Menschen NICHT irgendwie als komisch einstuft. Zu dem sage ich nur eins :

Tabulose und grenzenlose sexuelle Freiheit >>> Konsum >>> Abstieg der Produktivität >>> Inflationsratenanstieg >>> Wirtschaftsabstieg >>> ... >>> (Kein Kommentar ;-))))

Diese undefinierte sexuelle Freiheit , sprich ohne Grenzen ,ist doch in der heutigen modernen Welt so wieso nur eine Konsumphilosphie. Handys kaufen , Pillen kaufen , Haargel kaufen , Make up kaufen , kaufen kaufen kaufen...

Geändert am 01.08.2004 um 05:39 Uhr von InciBaba
  Top
"Autor"  
Nutzer: Fermat
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 10.04.2001
Anzahl Nachrichten: 576

geschrieben am: 01.08.2004    um 02:41 Uhr   
Als ich 13 war, gab es für die breite Öffentlichkeit noch keine Handys... und sooo lange is das nich her *gg*

Ne, mal im Ernst: Ich kann mir die Studie folgendermaßen erklären - in der handysüchtigen "heutigen" Jugend, ist man einfach ein Niemand, wenn man kein Handy hat. Wenn Du nicht jederzeit erreichbar bist und wenigstens mal ne SMS senden/empfangen kannst, ist es schwer mit dem anderen Geschlecht zu kommunizieren. Also ist es auch schwer, beziehungen aufzubauen, zu pflegen.
Ein anderer Grund könnte sein, das einen das ständige vibrieren in der Hosentasche einfach rattisch macht und man deswegen mehr bei den Mädels baggert...
  Top
"Autor"  
Nutzer: klbaby
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2004
Anzahl Nachrichten: 74

geschrieben am: 21.07.2004    um 04:31 Uhr   
(zitat)Früher wurden Mädchen schon im Alter von 12 -14 verheiratet...(/zitat)

Du redest nun von 1800schießmichtot,wie?
Aber ja,"früher" wurden sie verheiratet,das heißt ob sie wollten oder NICHT. Heute können sich die Mädchen selber aussuchen ob sie mit einem Jungen in die Kiste steigen oder nicht und siehe da,die meisten "tun es"!

kl
  Top
"Autor"  
Nutzer: DieWilde13
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2001
Anzahl Nachrichten: 579

geschrieben am: 20.07.2004    um 06:55 Uhr   
also mein erstes Handy mit 20.....^^

und alle Kinder sind garantiert net frühreif..

Früher wurden Mädchen schon im Alter von 12 -14 verheiratet...

also immer schon das Gesamtbild sehen...schritt zurückgehen und dann losposaunen^^
  Top
"Autor"  
Nutzer: klbaby
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2004
Anzahl Nachrichten: 74

geschrieben am: 19.07.2004    um 23:36 Uhr   
was zum geier bitte ist ein handy??? geschweigeden SEX??? *kann man das beides essen oder wie?*... *gg*

nee nun mal ernsthaft ich finde diese studie ist vollkommender humbug!!! ich für meinen teil hab das handy erst mit 17 kennengelernt,DAVOR wusste ich gar nicht das es sowas gibt... *schäm*... und da ich mein erstes kind schon mit 16 bekam,sieht man also das es nicht daran liegt das handyŽs das fördern... und ich bitte euch,heut zutage sind doch alle kinder so "frühreif"... egal ob mit oder ohne handy... und was wissen die aus norwegen schon,des sind eh alles hinterweltler... *fg*

kl
  Top
"Autor"  
Nutzer: Vanilli
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2000
Anzahl Nachrichten: 234

geschrieben am: 19.07.2004    um 23:13 Uhr   
*lach*
Es sei dir vergeben :)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pustwind
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2002
Anzahl Nachrichten: 5017

geschrieben am: 19.07.2004    um 23:06 Uhr   
Ähm,, ja, Vanilli, nach dem ersten Satz von dir habe ich nicht weitergelesen, weil der Blocksatz und so - ich gestehe zu meiner Schande: du hast meinen Beitrag vorweggenommen.

Kommt nicht wieder vor *hust* *grins
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.
Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
  Top