Auf den Beitrag: (ID: 28553) sind "28" Antworten eingegangen (Gelesen: 2982 Mal).
"Autor"

Konkret: RTL explosiv

Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 06.10.2005    um 19:53 Uhr   
Ganz konkret suche ich eine junge Frau, die gerne am Auto bastelt und schraubt. So gerne, dass der Freund genervt ist. "Das Auto oder ich!" Ist seine Ansage. Ihr fällt die Entscheidung schwer. Mein Name ist Ilja Masanek aus Hamburg. Aufwandsenschädigung ist sebstverständlich. Telefon daef ich nicht angeben, aber meinen Namen gibt es in HH nur einmal.
Meldet Euch!
Bis später
Ilja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pustwind
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2002
Anzahl Nachrichten: 5017

geschrieben am: 17.10.2005    um 00:38 Uhr   
Zitat von: Focault
In der Praxis ist es egal für welchen Sender Du arbeitest oder welche
Zeitung. Ist alles gleich. Manchr sind nur ehrlicher (RTL, Bild)
Nochmal zum Copy&Pasten: die BILD ist keine Zeitung, sondern Unterhaltungslektüre. Das ist wie DER SPIEGEL ist keine Zeitung, sondern ein Nachrichtenmagazin. Der Unterschied zwischen einer Zeitung, die neben den ausgewiesenen Kommentaren und der Werbung sauber recherchieren muss, und Unterhaltung ist wohl klar.

RTL genügt von den News her auch diesem Anspruch, seitdem die Rezipientenerhebungen den Bedarf dafür entdeckt haben. Die Zuschauer in D wünschen "seriöse" Nachrichtensendungen, die Konzepte der flockigen News-Shows (Ausnahme: RTLII mit ihren Show-News für das jüngere Publikum) sind hier gescheitert.

Die Unterhaltungssendungen, die sogenannten "Freak-Shows", sind allerdings ein anderes Kapitel.
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.
Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 16.10.2005    um 22:54 Uhr   
In der Praxis ist es egal für welchen Sender Du arbeitest oder welche Zeitung. Ist alles gleich. Manchr sind nur ehrlicher (RTL, Bild)

Soviel zur Moral

LG
Ilja
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 11.10.2005    um 15:47 Uhr   
Zitat von: Focault
Nocheinmal, ganz langsam zum "Finger drann halten und mitlesen".

Ich will keien Respekt, so wie er uns einstmals entgegengebracht wurde.

Ich will nur nicht so gerne beschimpft werden wo ich gehe und stehe, weil ich u.a. für RTL arbeite.

Das ist doch schon alles.
Aber dann würde ich mal überlegen wieso es so gekommen ist das man "beschimpft wird" wenn man für RTL und Bild arbeitet?

Oder ist die es vielleicht lieber von vorne freundlich empfangen zu werden, aber dann später wird im internen Kreis gesagt: "Ach der Spinner, jo der arbeitet ja für RTL und Bild, den darfst du eh nicht für voll nehmen!"

Meine so geht's auch.

Satan:-));:-))



Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 10.10.2005    um 10:16 Uhr   
Nocheinmal, ganz langsam zum "Finger drann halten und mitlesen".

Ich will keien Respekt, so wie er uns einstmals entgegengebracht wurde.

Ich will nur nicht so gerne beschimpft werden wo ich gehe und stehe, weil ich u.a. für RTL arbeite.

Das ist doch schon alles.
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 10.10.2005    um 00:48 Uhr   
Wieso du immer auf einen "besonderen Respekt-Anteil" bestehst?

Nur Dummköpfe beanspruchen den Respekt, der ihrem Amt gebührt.

Die Freiheit der Meinungsäusserung ist unantastbar - wenn sie nicht den Prinzipien der positiven Vernunft widerspricht.

Jede Gesellschaft hat ihre Eliten, jeder Teilbereich der Gesellschaft hat solche, als da wären Politik, Wissenschaft und dann halt auch "Presse, Medien!"

Diese Eliten sind die Stars des jeweiligen Teilbereich, ein jeder kennt sie, sie sind prominent.
Kritik an diesen Eliten wird von ihnen nicht gerne gesehen und wehe sie verschwinden diese Eliten, denn gesellschaftliche Strukturen, Ansichten ändern sich, ergo: Eliten kommen und gehen.

Und so erinnerst du mich ein bisschen jetzt an ein Klageweib in einer griechischen Tragödie, wo festgebrannt im Hirne nur dieser Satz steht:

"Es liebt die Welt das Strahlende zu schwärzen, und das Erhabene in den Schmutz zu ziehen".

Du solltest dich damit abfinden - Eliten und Stars sind eine austauschbare, flüchtige Erscheinung zwischen Wunschvorstellung und Realität. Schon immer gewesen. Seien es nun Könige, Häuptlinge, Hohepriester... oder TV-Männer.........

Satan:-));:-)) .... ich bin der Geist der stets verneint....
Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pustwind
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2002
Anzahl Nachrichten: 5017

geschrieben am: 09.10.2005    um 23:30 Uhr   
Zitat von: Focault
Aber ich habe nie gesagt, dass mir Respekt zusteht, sondern dass der
früher einfach da war. Warum auch immer. Weiter sagte ich, dass es
heute anders ist und man überall einfach nur beschimpft wird.
o lala ... der Konsument entwickelt sich zum kritischen Rezipienten?

Quel Drame!
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.
Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 09.10.2005    um 23:00 Uhr   
Du musst richtig lesen. Ist nicht einfach bei einer Meinung die einem dabei immer im Weg steht, ich weiß.

Aber ich habe nie gesagt, dass mir Respekt zusteht, sondern dass der früher einfach da war. Warum auch immer. Weiter sagte ich, dass es heute anders ist und man überall einfach nur beschimpft wird.
Nicht mehr und nicht weniger.
Mir steht nicht mehr Respekt zu als Dir. Aber auch nicht weniger. So denke ich.

Gute Nacht!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pustwind
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2002
Anzahl Nachrichten: 5017

geschrieben am: 09.10.2005    um 22:52 Uhr   
Zitat von: Focault
Auch beim Zirkus.
wahres Wort.


Was der Kollege über die BILD zu sagen vergisst. immer noch und aus guten Gründen gibt es einige Journalisten, die nicht für Springer schreiben, andere ziehen sich ganz aus dem Geschäft zurück, dass Gymnasiasten als freie Presse verkauft wird. Dazu zähle ich die BILD, zu Zeitungen natürlich nicht. Die BILD ist Unterhaltungslektüre mit 4seitigem aktuellen Mantel, davon die Hälfte Sport.

Sicherlich das auflagenstärkste Tagesblatt der Republik, aber keine Zeitung.
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.
Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 09.10.2005    um 19:09 Uhr   
Zitat von: Focault
Beim TV verdient man nicht allzuviel. Das war einmal. Die Zeiten sind seit etwa 10 Jahren vorbei. Und der Respekt, den man mal genossen hat (Hui, da kommt der Mann vom TV), der ist soetwas von passé! Man wird wirklich überall beschimpft.
Nun das mit dem Verdienst ist ja auch so, man ist zum größten Teil "Freier Mitarbeiter" und klar die Konkurenz ist groß!

Und die Zeiten das man gut verdient trifft ja nicht nur dich oder Kollegen von dir, die trifft ja ganz "Du bist Deutschland!"

Auch wenn dieses mit diesem Spruch mal wieder so schön unter den Teppich gekehrt werden soll. (Hast du vielleicht dich mal mit den Generalstreiks in Frankreich und Belgien befasst? Denen stinkt es langsam, die wollen auch kein "Du bist Frankreich" Slogan, ich denke dieses ist mal wieder typisch deutsches "Herz-Schmerz-wir haben die wahren echten teutonischen Gefühle")

Respekt genossen? Eigentlich wenn ich so überlege, in welchem Jahrhundert hatten die Reporter der Bildzeitung Respekt genossen?

Und der Mann/Frau vom TV?

Der Nachrichtensprecher okay der schon, arbeitend bei ARD und ZDF und WDR und dem Südwestfunk, jetzt einfach mal so historisch betrachtet!

(wobei Rundfunk: WDR 4 ist für die Hörer jenseits der 100, mit Volksmusik und Zitaten aus der Bildzeitung!)

Ich frage mich überhaupt wieso du von "Respekt" sprichst, den ein TV oder anderer Medienfritze erhalten sollte?

Der Unterschied zu einem "Hein Blöd oder Lieschen Müller" ist erstens das Geld, zweitens die vorhandenen "Vitamin B Großpackungen" und selbst Bildung und Erziehung noch nicht mal, sorry, wem will man erzählen, das dort eine bessere Bildung im Gegensatz zu den beiden "Durchschnittsdeutschen" unbedingt herrscht? Weil Eltern Töchting oder Sohnemann endlich mit 23 Jahren durch das Abi getragen haben, dank Privatlehrer und Privat-Unterricht? Aber danach die Uni ein muß ist? (Mir graut es vor den Ärzten und anderen sogenannten Akademikern der Zukunft!!)

Denn dann müsste wirklich wieder ein Hauptmann von Köpnenick erscheinen, der "dort wirklich mal wieder zeigt" das der Kaiser keine neuen Kleider anhat sondern genau wie alle anderen Menschen die gleiche Figur macht wenn sie nackt sind!

Ein bissche erinnerst du mich mit deinen Ausführungen an eine wichtige und bedeutende Persönlichkeit, welche hier lange zugegen war, also an meinen "Komplex" auch "WorldWeb" Vorsitzender genannt.

Dem habe ich ein extra logo gebastelt, Textinhalt: "Ich bin wichtig, schenkt mir ein Handy"

Der war immer sauer auf mich, was ich allerdings überhaupt nicht verstehe!

Satan:-));:-))

PS. ganz vergessen, wir könnten ja alle Forenfreaks mobilisieren für ne Spendenaktion für "armen hungernden Bildzeitungs und RTL Autoren"? Und gab es nicht mal da so ne Schlagzeile bei Notlagen "Bild hilft?"





Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  TopZuletzt geändert am: 09.10.2005 um 19:27 Uhr von SatanEstSirius
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 09.10.2005    um 14:35 Uhr   
Klar ist die Bild die beste Zeitung @Olli, schau mal die Bilanz von von denen an!


Das Unternehmen Axel Springer wurde 1946 vom gleichnamigen Verleger gegründet und ist heute Deutschlands größter Zeitungsverlag. Mit mehr als 150 Zeitungen und Zeitschriften in 27 Ländern, 10 700 Mitarbeitern, einem Konzernumsatz von 2 402 Mio. Euro, einem Jahresüberschuß von 147,5 Mio. Euro und einem EBITA* von 335,8 Mio. Euro gehört Axel Springer auch international zu den führenden Medienunternehmen.** Die strategischen Ziele sind Marktführerschaft im deutschsprachigen Kerngeschäft, Internationalisierung und Digitalisierung im Kerngeschäft.

Nur in welcher Hinsicht "die beste Zeitung"!

Also wir haben im Deutschunterricht auch "die verlorene Ehre der Katharina Blum" durchgenommen, obwohl das nicht im "Plan vom Kultusminister" stand.

Aber "wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing".

(als ich gerade aufs Gymn. kam, mussten wir im Musikunterricht alle vorsingen, da der Musiklehrer immer Nachwuchs für seine "Berufung" den Chor suchte.

Noch unbedarft und trotz der Schwierigkeit vor den anderen Mitschülern, sang dann ein jeder (wegen der drohende pädagogischen Gewalt), und dann war der Musiklehrer immer begeistert wenn er wieder ein "Opfer" entdeckt hatte, "das ist doch eine nette Stimme!"

Und dann hattest du die ehrenvolle Pflicht, Samstagsnachmittag zu den Chorproben zu latschen!

Ich habe dann extra so gebrummt, das dieser Dr. sc. mus. (scientiae musicae) dann bei einer Probe sichtlich entnervt, wegen diesem seltsamen Brummen jeden einzelnen vortreten lies und nochmal ein paar Takte zum besten geben mußte!

So auch ich!

Danach brauchte ich nicht mehr zu den "Samstagsproben" zu kommen!

Das heißt "ich singe nicht sein Lied!" ggg

Satan Großmeister im schlitzohrigen Verweigern:-));:-))





Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 09.10.2005    um 14:32 Uhr   
Moin nochmal!

Die Bild ist deshalb so gut, weil sie alles unglaublich komprimiert. Du findest jede Meldung von Relevanz. Und darüber hinaus so wundervoll irrelevante Themen! Deshalb ließt sie auch jeder Redakteur! 80 % der Themen aus dem TV-Boulevad-Bereich sind einfach durch Denkanstöße aus der Bild zustande gekommen.
Als ich bei der Welt war habe ich großenteils identische Themen wie die Kollegen umgesetzt. Was die aus Drögen Geschichten gemacht haben! Was ich im Vergleich dazu für beschissen langweilige Stücke umgesetzt habe. Die haben echt meinen allergrößten Respekt. Das können die Allerwenigsten. Ich leider auch nicht.

Flic Flac kann ich leider nicht. Aber entgegen allen Vorstellungen: Beim TV verdient man nicht allzuviel. Das war einmal. Die Zeiten sind seit etwa 10 Jahren vorbei. Und der Respekt, den man mal genossen hat (Hui, da kommt der Mann vom TV), der ist soetwas von passé! Man wird wirklich überall beschimpft. Meine Frau verdient als Lehrerin etwa doppelt so viel. Finanziell frage ich mich oft warum ich studiert habe. Auch frage ich mich: Warum muss ich mit meinen Themen betteln gehen? Antwort: Mein Job macht mir Spaß. Etwas krank.

Natürlich ist es richtig, dass ich über meine Protagonisten gerne mal lache. Auch wenn die weinen. Aber das gehört dazu! Wenn das nicht so wäre, dann wäre ich heute in der Klappse.

Weitere Anm.: Natürlich ist das Meiste im TV Dreck. Auch gerne was ich mache. Aber es ist gerne auch kreativer Dreck. Dinge auf die man erstmal kommen muss. Die Welt wäre um einige kärger, gäbr es diesen nicht. Außerdem müssen sich Menschen doch aufregen. Nicht zuletzt, um sich selbst so zu erhöhen.

So einfach funktioniert das alles. Auch beim Zirkus.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17186

geschrieben am: 09.10.2005    um 14:07 Uhr   
*grins* ich versteh Dich sogar ;)
Aber nein, ich schau gern mal "schwachsinns TV", wobei dann lieber comedy oder Serien und so. Explosiv und Exclusiv und sowas interessiert mich nicht, weil sie nichts interessantes bringen oder einfach weil ich finde, es ist großteils nur oberflächlich.
Jedoch stört mich ganz gewaltig dieser Massenmarkt. Alles und jedes wird tausendmal wiederholt und jeder Sender pappt sein eigenes Logo rauf. Talkshows gabs tausendfach, nun sind es Gerichtsshows, dann diese "Die besten/nervigsten/dümmsten..." Sendungen. Dann dieses "pseudo reality" Freunde oder Abschlussklasse und und und
Ich denke Du verstehst gut was ich meine.

Macht die Arbeit spaß, weil Du die "Leute", die sich melden auf deine art verarschen kannst? Nimms mir nicht übel, aber wenn da eine Person Dir ihr leid trauert und es absolut dämlich is, würd ich mir wahrscheinlich denken "man is die dämlich selbst schuld".

Ich will kein Fernsehen wie Arte. Ich schaue gerne ein gut gemixtes Programm, doch ich will nicht dumm Unterhalten werden. Ich weiß auch, es jammern tausende übers Fernsehen, auch bei mir im Freundeskreis, wenn ich dann zu besuch komm oder anrufe, "sorry, ich schau grad GZSZ" oder ein anderer Mist. Aber am nächsten Tag wird wieder geflucht.

Du schreibst Bild ist die beste Zeitung?

Wieso?

Wenn ich Zeitung lese, will ich informiert werden, da interessiert mich nicht eine verstauchte Hand von Robbie Williams, da interessiert kein Titelseitengroßer Michael Schumacher und auch keine Sternchen, die irgendwelche wehwehchen haben.

Warum ist die Zeitung nun gut? Weil sie gerade mit diesem Inhalt die meiste Quote macht?
Okay, es kommt an, die Zeitung wird gekauft und gelesen, aber trägt sie nicht auch etwas zur Meinungsmache und Verdummung bei?

Gruß, Olli
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 09.10.2005    um 14:06 Uhr   
Sagen wir es so Focault, Arte ist kein Krankenhaus wo die hygienische Bestimmungen beachtet werden müssen!

Aber wenn du meinst, das hier die Leutz vor Ehrfurcht vor "Kultur" versinken, wieder ein Denkfehler!

Man geht hin, schaut sich das an, und sagt dann zu dem "Künstler" "neee guter Mann, handwerklich ist das aber sehr sehr schlecht gearbeitet!"

Frage kannst du eigentlich den Flic Flac? Würde mich interessieren, denn Zirkus ist auch Kunst, aber lebe mal in nem Zirkuswagen von einem der viele Kleinen die so herumreisen. Immer auf der Suche nach "Möglichkeiten" ihr Geld zu verdienen.

Satan Großmeister im schlitzohrigen Verweigern:-));:-))

Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 09.10.2005    um 13:43 Uhr   
Hallo!
Das war doch mal ne nette Nachricht.

Also:
Mache auch Sachen fürs TV die Du sicherlich als investigativ bezeichnen würdest. Dies mal anheim gestellt. Wie o.e. habe ich auch für Print gearbeitet - mache ich nicht mehr, das sie einem da so sehr ins Handwerk pfuschen, dass Dir hören und sehen vergeht (taz!!!) und Du nüscht mehr verdienst. Habe selbst auch mit einem Kollegen eine Zeitung für Literatur und Kultur ins Leben gerufen (konstellationen) bin aber recht schnell ausgestiegen.

Du wirst es nicht glauben: Mir macht meine Arbeit sehr viel Spaß. Meine Beiträge sind durchaus humoresk. Frag mal Kollegen. Ich bin ziemlich frei und kann machen, was ich will. Und nochmal unter uns und nicht böse gemeint:
Dieses mir ewig begegnende Argument, man soll doch nur investigativ konsumieren, langweilt mich. Außen hui innen pfui. Wenn das, was mir immer alle schreiben würden, stimmte, dann hätten wir aber ganz andere Quoten. (ARTE hat unter 2 % in Deutschland -> ist übrigens ein ganz schmuddeliger Sender! Was keiner weiß! Arbeite mal für die. Igitt!) Natürlich bist DU einer von denen, die NUR intellektuell konsumieren (lach)!

Achso: Die Bild ist übrigens Deutschlands beste Zeitung. Frag mal irgendeinen Blattmacher! Wirst nichts gegenteiliges hören. Ich lese sie, wie JEDER Redakteur, täglich.

Der Ruf der Konsumenten nach anderem, besserem Niveau ist stetig hörbar. Leider ist es unehrliches Geschrei. Ich weiß: DU BIST DA EINE AUSNAHME! IHR ALLE! (lach)

So. Ist wirklich nicht bös. Nur wenn einem immer exakt das Gleiche - und es ist wirklich tausendfach identisch - unter die Ohren kommt, muss man beizeiten stöhnen.

Dies war nun mein Stöhnen. Die meisten Kollegen tun es nicht mehr. Sie sind es leid. Ich tu es auch nur, wenn ich meine, dass mir ein wenig Intellekt begenet.
LG
Ilja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Olli
Status: Schuldig!
Post schicken
Registriert seit: 11.03.2002
Anzahl Nachrichten: 17186

geschrieben am: 09.10.2005    um 12:23 Uhr   
Ich hatte mal ne Kollegin, die war son Autofreak, arbeitet irgendwo in berlin auf ner Tanke und heißt Franca.

dann recherchier du ma ^^
aber die schraubte, bastelte und spielte als kleines Kind immer schon mit Autos ;)

Zur Medienwelt: Ich habe nichts gegen guten Journalismus, da aber die meisten Sendungen im privaten Fernsehen eher das "Bild-Zeitungs"niveau haben - und die Menschen darauf noch abfahren - werd ich garantiert nicht dazu beitragen, mir einen weiteren Grund zu liefern, den Fernseher auszuschalten.

Wenn Du in deinem Beruf überleben willst, musst du leider die breite Masse ansprechen, mit ach so tollen Shows wie "Chart Show, die besten Alben" "BigBrother" "Explosiv, Exclusiv, taff, uvm" und den ganzen anderen Kram.

Bestes Beispiel ist abends Punkt 6 oder wie das heißt. Null Informationen gepackt in Werbung und nen Gewinnspiel. Jedes Thema wird nur oberflächlich behandelt und sobald es ins tiefer gehen soll (Werbung) und dann is auch schon Schluß.

Dann lese ich doch lieber eine seriöse Tageszeitung oder informiere mich im Internet und trage nicht der Volksverdummung bei.

lieber Ilja, ist das Überlebenstrieb oder warum macht ihr solche Sendungen? Hast du kein schlechtes Gewissen dabei? Wen interessiert es, ob eine Frau lieber ein Auto hat?`Kannst Du mir das beantworten?

Das "gepöbel" in diesem Forum is normal, wir kennen uns nun seit gut über 5 Jahre hier und haben einen eigenen Stil, den Außenstehende nicht sofort verstehen. Sicher mag es Dir pöbelig rüberkommen, aber eigentlich sind wir lieb und nett ;) Und wehe wir kommen nun ins Fernsehen!

Pusti, das hat Dir google gesagt? ^^
Jedes Wort besteht aus Buchstaben und diese aneinander gereiht ergeben einen Sinn. Dieser Sinn hat nur eine Bedeutung und diese ist in der Regel ersichtlich.
Gerne darfst Du die Buchstaben neu sortieren, sie haben dann aber eine andere Bedeutung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 09.10.2005    um 11:13 Uhr   
... nicht in Folge. Eher gleichzeitig. Das Los des Freien. War aber beides gleich schlimm. Zumindest in Sachen Indoktrination.
Hätte ich selber nicht gedacht.

Hast Post!
  Top
"Autor"  
Nutzer: neverremember
Status: Regelmäßig I
Post schicken
Registriert seit: 12.10.2004
Anzahl Nachrichten: 165

geschrieben am: 09.10.2005    um 01:01 Uhr   
Also wenn du in Folge sowohl für die taz als auch für die WELT arbeiten konntest, mußt du wohl wirklich ein Profi sein.

Aber zur Sache:

Ich kenne wirklich so Eine, wie du sie suchst! Und die will auch bestimmt mal ins Fernsehn! Gegen wie bitte??? - oktopus bin ich gerne bereit den Kontakt zu vermitteln.

Schreib mir ein Post, das bekommen wir hin. g

never


edit:

.. und Prost!
  TopZuletzt geändert am: 09.10.2005 um 09:14 Uhr von oktopus
"Autor"  
Nutzer: Pustwind
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2002
Anzahl Nachrichten: 5017

geschrieben am: 08.10.2005    um 01:55 Uhr   
Ich habe mal recherchiert ... es gibt da einen Ilja Masanek, der aus einem Psycho-Forum Leute in die Freakshow "Vera am Mittag" schleifen will und einen Ilja Masanek, der im Carl-von-Ossietzky-Gymnasium in Hamburg 1990 das Abitur nachmachte, nachdem er im Walddörfer-Gymnasium Hamburg 1988 rausgeflogen war.
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.
Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pustwind
Status: Dauerhaft III
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2002
Anzahl Nachrichten: 5017

geschrieben am: 08.10.2005    um 01:45 Uhr   
Voll konkret krass alter, chicks on speed sozusagen.
( /)
(O.o)
(> <)
This is Bunny.
Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2002
Anzahl Nachrichten: 2248

geschrieben am: 07.10.2005    um 23:45 Uhr   

Setze doch eine kleine Anfrage in den Dating Point. Ich denke da wirst du mehr Erfolgt haben als im Small Talk.

Eine Mailadresse oder eine Telefonnummer ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Richte eine Postbox ein - wer interesse hat, kann das anklicken und die Post wird dir weitergeleitet. Bitte in deinem Posting, dass man dir in der Postbox eine Mailadresse hinterläßt, sofern gewünscht.

Weiterhin versuche es mit dem Thema mal im Channel Auto-Motor. Wenn du das ganze ein wenig offizieller gestalten willst. Wende dich an einen Operator oder Moderator bez. gehe auf die HP von Abacho. Da kann man gezielter eine News losloassen und fragen.
simpli
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 07.10.2005    um 23:23 Uhr   
Du Pöbeleien sind das nicht!

Nur ist es nicht so das die Leutz bei RTL dann regelrecht doch über den Tisch gezogen werden?

Und das mit dem Wahrheitsgehalt vieler Storys ist auch so ne Sache! (nein ich weiß wovon ich rede!)

Das dein Job nicht einfach ist, glaubt dir hier jeder, aber sei mal ehrlich, welcher Job ist das?

Das einzigste Problem glaube ich, was du hast, das du hier nicht mit "RTL-Super-Chance" ihr kommt ins Fernsehen landen kannst!

Vielleicht liegt das aber daran, das hier nicht gepöbelt wird, sondern uns die Eigenschaft "mediengeilheit" fehlt!

Gruß Satan:-));:-))
Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 07.10.2005    um 23:02 Uhr   
Axo: Das mit den Beanchenbüchern ist natürlich ein irrer Tipp auf den ich alleine niiee gekommen wäre. Super! Danke Dir!

Grien

Ilja
  Top
"Autor"  
Nutzer: Focault
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 26.02.2001
Anzahl Nachrichten: 21

geschrieben am: 07.10.2005    um 22:36 Uhr   
Also: Wenn ich jetzt nicht drei Bier getrunken hätte, würde ich dies wahrscheinlich nicht schreiben. Egal. Ich haben schon einmal recherchiert. Ja. Ich bin auch nicht der Doofmatz für den Ihr mich permanent hinstellen wollt, nur weil Ihr von dem Job nix versteht.

Germanistik, Geschichte und Psychologie habe ich zum Magister Artium studiert. Jahre für Zeitungen wie taz, DIE WELT, Hamburger Morgenpost, Konstellationen etc. geschrieben. Ja, auch Talk gemacht (knallharter Job. 16 Std. am Tag) Meine Frau ist Dr. phil. und hat diverse Bücher veröffentlicht. (Dr. Nicole Masanek - recherchierbar.)

Das ist jetzt keine dumme Angeberei, sondern nur der Versuch Euch Eurer Überheblichkeit zu entheben. Worauf begründet Ihr diese?

Man. Ich mache meinen Job und der ist schwer genug. Eure "Pöbeleien" zeugen davon, dass Ihr sehr viel Ahnung habt von Eurem Metier. Von meinem offensichtlich keine.

Schade. Denn eigentlich mag ich Menschen mit Intellekt.

Trotzdem ein lieber Gruß von

Ilja
  Top
"Autor"  
Nutzer: SatanEstSirius
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 12.06.2003
Anzahl Nachrichten: 2774

geschrieben am: 07.10.2005    um 10:15 Uhr   
Simon, jemand der einen eigenen Betrieb aufmacht, und dies als Kfz-Meisterin, das demjenigen sein oder Autos allgemein wichtiger sind als so ein hergelaufener Kerl ist doch klar?

Das sind dann die einzigsten Frauen die der fragen könnte! Vor allem bin ich der Meinung das der nur jemand sucht der ihm kostenlos sein Auto repariert!

(ich unterstelle nichts, das ist nur Erfahrung!)

Satan:-));:-))

PS Simon du darfst nicht vergessen das hier ist CC, aufgebaut mit der Hilfe von viele ehrenamtlichen Mitarbeitern! Also und vielleicht hat Ingo kein Geld mehr um seine BMW-Isetta zu reparieren, und versuchen kann er es ja!
Bei geistiger Überforderung..lösen Sie sich doch in Luft auf!
  TopZuletzt geändert am: 07.10.2005 um 10:17 Uhr von SatanEstSirius
"Autor"  
Nutzer: Simon
Status: Regelmäßig II
Post schicken
Registriert seit: 12.07.2001
Anzahl Nachrichten: 2039

geschrieben am: 07.10.2005    um 09:57 Uhr   
*lacht*

@SeS

Ich bin doch immer wieder fasziniert wie du von Hölzchen auf Stöckchen kommst...*gg*
I'll show you crazy!!!
  Top