Auf den Beitrag: (ID: 45661) sind "4" Antworten eingegangen (Gelesen: 593 Mal).
"Autor"

Aus dem Reich der Mythen und Legenden...

Nutzer: Horsy
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 14057

geschrieben am: 22.06.2010    um 00:53 Uhr   
Handelt es sich bei den uns allen als UFO bekannten fliegenden Untertassen in Wirklichkeit um sogenannte Reichsflugscheiben? Hatten die Nazis eine geheime Basis im ewigen Eis? Diese und viele weitere Fragen werden hier ( Link ) mehr oder weniger seriös angegangen.

Teilweise musste ich doch schon schmunzeln, was für abstruse Gedanken hier teilweise aufgegriffen wurden. Dies ist vermutlich darin bedingt, dass sich Fakten schlechter verkaufen lassen als obskure Theorien und Spekulation.
מקודש להיות את השם שלי, שלי שאול, שלי יהיה לעשות. עבור שלי היא ממלכת ואת הכוח כבוד בתוך עולם.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Horsy
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 14057

geschrieben am: 23.06.2010    um 01:10 Uhr   
Zitat von: EmmaPeel

ich hab schon so witzige Dinger gesehen, was angeblich ein UFO gewesen sein soll - Hammer

Es ist an sich nicht wirklich schwer ein UFO zu sichten. Der Glaube kann bekanntlich ganze Berge versetzen, da kann ein UFO zu finden so schwer doch nicht sein. Und tatsächlich gibt es auch diverse realexistierende Flugobjekte, die aufgrund der eingeschränkten Wahrnehmung des menschlichen Auges gerade bei Dämmerung oder Dunkelheit, noch dazu begünstigt durch einen entsprechenden Sichtwinkel geradezu zwangsweise wie eine fliegende Untertasse wirken müssen. Und gerade im Hinblick auf die Zeit des Zweiten Weltkriegs gab es hier eine erste Hochphase der Entwicklung sogenannter Nurflügler - Vielen wird die B2 ( ) ein Begriff sein - die Ho 229 ( ) stelle man sich nun mit eingeklapptem Fahrwerk und Ansicht in etwa von vorne vor - bei entsprechender horizontaler Entfernung relativiert sich perspektivisch die Flughöhe - und voilá, schon haben wir eine fliegende Untertasse gesichtet. Bei noch größeren horizontalen Entfernungen funktionieren sogar optische Täuschungen mit einigen Flugzeugen konventioneller Bauarten.

Quelle für beide Bilder: Wikipedia
מקודש להיות את השם שלי, שלי שאול, שלי יהיה לעשות. עבור שלי היא ממלכת ואת הכוח כבוד בתוך עולם.
  Top
"Autor"  
Nutzer: EmmaPeel
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2006
Anzahl Nachrichten: 1708

geschrieben am: 22.06.2010    um 17:15 Uhr   
ich hab schon so witzige Dinger gesehen, was angeblich ein UFO gewesen sein soll - Hammer
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht oder sich dahinter versteckt
  Top
"Autor"  
Nutzer: Horsy
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 14057

geschrieben am: 22.06.2010    um 01:42 Uhr   
Zitat von: simpli

Ich finde es immer wieder witzig das nach Däniken Manier immer wieder irgendwelche Geschichten aus der Versenkung geholt werden und dann Verschwörungsmässig aufgebauscht werden.

Dabei ist der Grund dafür doch ganz simpel: Die Menschen wollen diese Verschwörungstheorien nun einmal höen, und da es sich entsprechend verkauft, wird es auch immer wieder aus der Versenkung geholt.
מקודש להיות את השם שלי, שלי שאול, שלי יהיה לעשות. עבור שלי היא ממלכת ואת הכוח כבוד בתוך עולם.
  Top
"Autor"  
Nutzer: simpli
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 14.02.2010
Anzahl Nachrichten: 1200

geschrieben am: 22.06.2010    um 01:29 Uhr   

Das die einige der größeren Nazis einen hang zum Okulten hatten, das sollte mittlerweile bekannt sein. Auch sind die "Geheimen Projekte" mittlerweile fast alle vollständig aufgeklärt. Ich finde es immer wieder witzig das nach Däniken Manier immer wieder irgendwelche Geschichten aus der Versenkung geholt werden und dann Verschwörungsmässig aufgebauscht werden.
Hier ist dein Schild! Link - Dieses Avatar ist ein Preis und wird weiter verliehen. :)
  Top