Auf den Beitrag: (ID: 55971) sind "34" Antworten eingegangen (Gelesen: 1645 Mal).
"Autor"  
Nutzer: rehcabmorK
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 28.02.2006
Anzahl Nachrichten: 1650

geschrieben am: 30.11.2011    um 19:29 Uhr   
Ich habe da ja mehrere Theorien:

1. Invasion und Vernichtung durch Außerirdische.
2. Selbstzerstörung der Menschheit durch von ihr entwickelte künstliche Intelligenz in Form von Computern und Maschinen oder Mikroorganismen.
3. Selbstzerstörung der Menschheit durch Krieg, etwa in einem „Nuklearen Holocaust“.
4. Zerstörung durch selbstvermehrenden Nanoroboter.
5. Gammablitz
6. Jüngste Gericht

Meine Favoriten sind ganz klar Nummer 5 und 6.

Wobei der Teufel sich definitiv Mut antrinkt bevor er mich holen kommt *chrchr*
Selbst meine dynamische Ip hat nen eigenen DNS-Eintrag!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Blue-Phoenix
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 21.08.2001
Anzahl Nachrichten: 2523

geschrieben am: 30.11.2011    um 17:38 Uhr   
Wie wunderbar, es haben sich ja doch einige versammelt zum schreiben :D

Unter die "Welt geht unter" verstehen die meisten Menschen wohl, dass es ihre Spezies dahinrafft. Ob das nun wirklich etwas schlimmes fuer den Planeten waere, wage ich zu bezweifeln.

Ich fand das Thema an sich nur interessant - bzw. was fuer wirklich wunderbare Theorien da im großen WWW und sonstwo herumschwirren. Von sonderbaren Planetenstellungen an diesem Tag (sofern sich an den Gesetzen der Natur nichts aendert, gibt es nichts auffaelliges an den Tagen) bis hin zu Kometen/Planeten, die sich bereits auf Kollisionskurs mit uns befinden (auch da muessten sich die Gesetze der Natur und Schwerkraft dramatisch aendern). Nicht zu vergessen natuerlich irgendwelche Gottheiten, die mal eben auf ein Bier vorbeikommen.

Sei es drum, das Thema laesst sich aber gerne noch weiterspinnen. Wie die Menschheit wohl zugrunde geht zum Bleistift.
~Hier könnte auch Ihre Signatur stehen~
  TopZuletzt geändert am: 30.11.2011 um 17:38 Uhr von Blue-Phoenix
"Autor"  
Nutzer: KillerPanther
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 14.05.2007
Anzahl Nachrichten: 3840

geschrieben am: 30.11.2011    um 09:51 Uhr   
Zitat von: Cerebral
Irgendwann richten wir Menschen uns sicherlich selbst zu Grunde, aber ich denke, wird schon noch ein paar Jahre dauern, weil noch hält unsere Ozonschicht z.b.!
Das denke ich auch so, zumindest sind wir ja auf einem scheinbar guten Weg ;o) Je nach dem, wie die Bevölkerung weiterlebt, kommt es evtl schon vor 'nem Kometeneinschlag ^^ Und ich denke, je nachdem wie gewaltig die Klimaveränderung wäre, wäre es auch möglich, dass diese irgendwann den Menschen dahinrafft. In der Wüste würden wir zb. ohne Wasser ja auch nicht überleben, etc. ;o) Aber: Lasst uns keine Szenarien malen :D Warten wir erstmal 2012 ab, danach machen wir dann mit den Szenarien weiter :p
"Lebende Glücksbringer sind Menschen, die ihre Wahrheit gefunden haben und sie leben. Sie haben keine Angst mehr vor der Kraft der anderen, weil ihnen klar geworden ist, dass nicht die Kraft der anderen Probleme schafft, sondern der Mangel an Kraft." (Kim Barkman)
  TopZuletzt geändert am: 30.11.2011 um 09:51 Uhr von KillerPanther
"Autor"  
Nutzer: Topshot
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 03.07.2006
Anzahl Nachrichten: 755

geschrieben am: 30.11.2011    um 07:39 Uhr   
Zitat von: Cerebral


Irgendwann richten wir Menschen uns sicherlich selbst zu Grunde, aber ich denke, wird schon noch ein paar Jahre dauern, weil noch hält unsere Ozonschicht z.b.!
Ich glaube das schaffen wir nicht. Da wird vorher ein Komet oder sowas einschlagen. Klimaänderung rafft ja nicht die gesamte Menschheit dahin, das Leben verändert sich nur.
...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cerebral
Status: Gelegentlich III
Post schicken
Registriert seit: 06.10.2011
Anzahl Nachrichten: 51

geschrieben am: 30.11.2011    um 00:35 Uhr   
Und wir alle werden dann am Tag darauf nicht mehr darüber reden können und kein schlauer Geist wird sagen "hab ichs euch doch gesagt!" :-)

Der letzte Weltuntergang war zum Millenium und auch davor gab es schon welche, bisher haben wir alle überlebt und wenn es so sein sollte, dass es doch eintritt, naja dann kann man es ja auch nicht wirklich ändern.

Irgendwann richten wir Menschen uns sicherlich selbst zu Grunde, aber ich denke, wird schon noch ein paar Jahre dauern, weil noch hält unsere Ozonschicht z.b.!
  Top
"Autor"  
Nutzer: DeadWalker
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 18.08.2006
Anzahl Nachrichten: 1780

geschrieben am: 29.11.2011    um 13:38 Uhr   
wenn die welt untergeht, tja ähmw as nutz einen da noch ein Bunker ?

Was haben wir gute 100 Weltuntergänge überlebt ?

Panikmache ist immer gut fürs geschäft, wenn jeder damit beschäftigt ist angstzuhaben bald druff zu gehen ist die aufmerksamkeit für alles sehr gering.

Ganz ehrlich ? Solls doch kommen , ich freue mich drauf . 1 Tag nach den angeblichen weltuntergang kann ich wiedermal über all die Lachen die sich wundern das nix passiert ist
  Top
"Autor"  
Nutzer: poor
Status: Dauerhaft II
Post schicken
Registriert seit: 27.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2821

geschrieben am: 29.11.2011    um 13:08 Uhr   
..
aufbrausender Barbierwollpulli MDCCVI
  TopZuletzt geändert am: 22.01.2015 um 23:38 Uhr von poor
"Autor"  
Nutzer: rehcabmorK
Status: Dauerhaft I
Post schicken
Registriert seit: 28.02.2006
Anzahl Nachrichten: 1650

geschrieben am: 29.11.2011    um 10:17 Uhr   
Ich glaube die Welt geht unter. Wie genau weiß ich nicht, aber es wird passieren. Da glaub ich ganz fest dran ;)
Selbst meine dynamische Ip hat nen eigenen DNS-Eintrag!!!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Topshot
Status: Regelmäßig III
Post schicken
Registriert seit: 03.07.2006
Anzahl Nachrichten: 755

geschrieben am: 29.11.2011    um 08:14 Uhr   
Also,

ich glaube das ich am 24.12.2012 ganz gemütlich Heiligabend feiern werde, mich über das schlechte TV-Programm ärgere und dann nach den Feiertagen wieder hochmotiviert am Arbeitsplatz sitze ;)

Ich glaube also nicht das die Welt an diesem Datum vor Weihnachten untergehen wird. Falls doch hab ich mich halt geirrt ^^
...
  Top