Auf den Beitrag: (ID: 94872) sind "5" Antworten eingegangen (Gelesen: 150 Mal).
"Autor"

Des "chat's" verwiesen ?

Nutzer: Australis
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 09.07.2017
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 15.07.2017    um 19:45 Uhr   
Warum wird man zunächst einmal ohne einen Grund mitgeteilt zu bekommen, ohne jede Verwarnung aus dem Chat geworfen was einer dauerhaften Sperrung gleich kommt?
Mit der Sperrung kommt man auf eine "schwarze Liste" was bedeutet, dass man lebenslang nicht mehr in den Chat kommt. Selbst die Registrierung eines anderen Nicknames bringt nichts, weil man am Bereich der IP-Adresse erkennt, von welchem Standort man aus chattet.

Es heisst, man soll sich an den "Webmaster" wenden, allredings erhält man auf die E-Mail an den Webmaster ebenfalls keine Antwort. (Ich weiß, jetzt werde ich aufgefordert zu schreiben, wann ich genau an den Webmaster geschrieben habe, es ist einige Zeit her, warum muss man hier aktiv werden? Wenn man erst eine Antwort erhält, wenn man sich hier öffentlich beschwert, dann kann man auch gleich hier nach dem Grund der Sperrung fragen).

Es scheint auszureichen, wenn sich ein mit einem Moderator befreundeter Chatter bei diesem beschwert, man würde angeblich "belästigt". Dabei hat jeder Chatter die Möglichkeit andere Chatter zu ignorieren, wenn er nicht mit der Reaktion umgehen kann nachdem man jemanden unfreundlich angegangen oder beleidigt hat.

Ich halte die "Gründe" aus denen offenbar Leute lebenslang von diesem sonst öffentlich frei zugänglichen Chat fern gehalten werden für willkürlich.
Dazu gibt es Gerichtsurteile, dass niemandem ohne stichhaltigen, nachweisbaren Gründe die der Sperrung angemessen wären, aus einem sonst frei zugänglichen Chat ferngehalten werden darf, selbst wenn der Chat privat ist.

Es gibt so viele Pädophile und Extremisten. Statt sich um diese wirklich gefährlichen Leuten zu kümmern, verwenden manche Moderatoren bei Chatcity viel Energie darauf, Leute immer wieder zu sperren, die sich nichts haben zu Schuld kommen lassen. Diese werden regelrecht verfolgt und neu registrierte Nicknames immer wieder gelöscht.

Nochmal, die dauerhate Sperrung steht in keinem Verhältnis zu dem angeblichen "Vergehen".

Gruß,
Australis = Arlington76
  Top
"Autor"  
Nutzer: Anmaron
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 19.02.2010
Anzahl Nachrichten: 2895

geschrieben am: 20.07.2017    um 08:46 Uhr   
Vielleicht hast den Grund vergessen. Kannst aber ganz einfach nachlesen, was wir nicht dulden und dann fällts dir gewiss wieder ein.

hier stehts:
https://www.chatcity.de/de/hilfe-chattiquette.html

Jedenfalls geschieht hier nichts auf Grund von Willkür, niemand schmeißt hier Chatter grundlos raus.



Ach, übrigens: Wer eine Fallnummer hat, der hat mit dieser auch eine Begründung erhalten. Ups! Hier ist sie auch schon: "Wir bieten für deine Vorlieben hier keine Plattform."


Fall erledigt?
  TopZuletzt geändert am: 20.07.2017 um 23:33 Uhr von Nic
"Autor"  
Nutzer: Australis
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 09.07.2017
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 19.07.2017    um 22:18 Uhr   
come on, das ist einfach lächerlich..
Es wurde mir nie ein Grund mitgeteilt und auch, wie man sieht, diesmal nicht.

Chatcity ist einfach Willkür pur und ein Egospielplatz für sogenannte "Moderatoren"

  Top
"Autor"  
Nutzer: Anmaron
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 19.02.2010
Anzahl Nachrichten: 2895

geschrieben am: 19.07.2017    um 18:17 Uhr   
Nicht meckern!

Außerdem wurde es dir oft genug mitgeteilt. Das sollte reichen.
  TopZuletzt geändert am: 19.07.2017 um 18:24 Uhr von Anmaron
"Autor"  
Nutzer: Australis
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 09.07.2017
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 16.07.2017    um 14:35 Uhr   
Jetzt mal ehrlich, wenn Du / Ihr hier so allwissend tut, warum schaut ihr nicht einfach in Euren "Schwarzen Listen" nach? Dort müsste ja vermerkt sein, warum man einen Nickname wie "Australis" oder "Arlington76" gesperrt hat.
Wozu brauchst Du also meine E-Mail an den Webmaster?
Ich kann mir gerne die Mühe machen und noch eine E-Mail schreiben, um Dir den Gefallen zu tun, aber das ist doch lächerlich.
Und das Gerichtsurteil suche ich Dir bei Gelegenheit heraus.

Es ist einfach lächerlich und ärgerlich zugleich, dass irgendwelche Spielkinder von Moderatoren mit ihren Rechten und Verantwortung nicht umgehen können und Nicknames aus aberwitzigen Gründen sperrren und zwar für immer..
Ihr wollt doch frei sein und die Vorzüge der Freiheit und Demokratie geniessen und selbst nicht unterdrückt oder verfolgt werden. Warum missbraucht Ihr dann Eure "Macht"?
Der Chat ist eine schöne Möglichkeit mit anderen in Kontakt zu bleiben und auch mal erotische Fantasien auszuleben. Warum nehmt Ihr willkürlich diese Möglichkeit Leuten weg, die sich wirklich nichts haben zuschulden kommen lassen?
Es bringt nichts, man bekommt von Moderatoren nie den Grund genannt, weswegen man rausgeworfen wurde, noch bekommt man eine Antwort vom sogenannten "Webmaster". Das ist einfach nur ärgerlich, willkürlich und masslos überzogen.

Ich meine es mag mal eine freche Bemerkung gegeben haben, ich weiss es nicht mehr. Oder wie gesagt, irgend ein anderer Chatter hat rumgeheult nachdem er kräftig ausgeteilt hat. Berechtigt das für eine lebenslage Sperre vom Chat?

Gruß,
Australis/Arlington76/sometimesawesome/thesingleone/ und noch einige weitere Namen die immer wieder gesperrt werden, ohne dass ich etwas getan hätte.

Hier, ich habe die Mails an den lächerlichen "Webmaster" gefunden:

01.03.2017 um 01:27 Uhr
Log-in in den Chat nicht möglich

Hallo,

ich komme mit dem Nickname "Arlington76" nicht in den Chat.
Die Anmeldemaske zeigt keine Fehlermeldung. Also woran liegt es?

Gruß,
D.B.

und

11.03.2017 um 16:00 Uhr
Fallnummer 5237

Bekomme ich auch mal eine Antwort ?

Was ist der Grund, warum meine Nicknames ständig gesperrt werden. Ich habe weder direkt vor der Sperrung etwas getan noch bin ich mir irgend eines Vorfalls bewusst, der eine selbst auch zeitlich beschränkte Sperrung rechtfertigen würde.
Es wurde mir auch zu keinem Zeitpunkt ein Grund mitgeteilt. Ich empfinde diese Vorgehensweise als willkürlich.


Wenlok an Arlington41: Wir bieten für deine Vorlieben hier keine Plattform. Bei weiteren Fragen wende dich bitte an webmaster@chatcity.de und gebe die Fallnummer 5237 an. - Ich werde dich jetzt des Chat's verweisen.
Wenlok: Du bist von zickeee für längere Zeit vor die Tür gesetzt worden

.......................

Jetzt bin ich gespannt auf die Antwort.


  TopZuletzt geändert am: 16.07.2017 um 16:55 Uhr von Australis
"Autor"  
Nutzer: Nic
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 28.07.2007
Anzahl Nachrichten: 5896

geschrieben am: 15.07.2017    um 21:22 Uhr   
Zitat von: Australis
Dazu gibt es Gerichtsurteile, dass niemandem ohne stichhaltigen, nachweisbaren Gründe die der Sperrung angemessen wären, aus einem sonst frei zugänglichen Chat ferngehalten werden darf, selbst wenn der Chat privat ist.
Na wenn du mir dieses Gerichtsurteil zeigst setze ich mich persönlich dafür ein, dass du wieder freigeschaltet wirst.

Ansonsten wirst du doch selber wissen was du getan hast. Und ohne eine Angabe wann die E-Mail gesendet wurde, lässt sie sich auch nicht finden und daher nicht beantworten.

Eine E-Mail die "Arlington76" enthält liegt zumindest in den letzten 3 Monaten nicht vor.

Nic
  Top