Auf den Beitrag: (ID: 97453) sind "27" Antworten eingegangen (Gelesen: 1045 Mal).
"Autor"

Proxy oder Tor

Nutzer: Skinny
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 08.09.2007
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 31.03.2019    um 09:59 Uhr   
Ich kann mich seit gestern nicht mehr über den mobilen Hotspot meines alten Smartphones einloggen und lande stattdessen auf der Proxy oder Tor-Seite. Es ist keine Verschleierungssoftware drauf - sprich kein VPN kein Proxy oder so. Mit meinem neuen Smartphone funktioniert es ohne Probleme - noch. Jemand ne Idee?
  Top
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 14.07.2019    um 11:55 Uhr   
Also egal was ich mache (z.B. sämtliche Routereinstellungen durchgegangen/probiert etc.) und wie viel Zeit mittlerweile vergangen ist, falls es nur temporäre Probleme gewesen wären, ob durch den Anbieter oder wie auch immer, Chatcity ist für mich nicht mehr nutzbar. Das ich über wieistmeineip selbst überprüfen kann ob sich meine IP geändert hat wusste ich tatsächlich vorher schon, aber wenn ich hier gesagt bekomme das meine IP sich 3 mal innerhalb kürzester Zeit geändert hat und ich das über die genannte Seite nicht nachvollziehen kann (weder vor dem Tipp, noch danach) dann frag ich mich halt welche Angaben/Aussagen stimmen. So wie ich das nämlich bisher überprüfen konnte.. und das habe ich eben auch schon vorher gemacht.. ändert sich nicht ständig die IP bei mir. Das kann ich über die Seite sowie über meinen Router feststellen.

Kurz und knapp: ich kann mir einen anderen Chat suchen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Venusline
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 14.11.2013
Anzahl Nachrichten: 5

geschrieben am: 25.06.2019    um 16:54 Uhr   
Zitat von: woodym
hallo,

erst einmal dazu... Es ist in der Tat so, das hier ein script von Google eingebunden wird. An der Stelle an der das Rätsel erscheinen soll wird durch Google der Inhalt generiert. Erscheint dort nichts, dann will dein Browser/Antivirenprogramm nichts mit dem Code von Google anfangen oder Google selber liefert (aus welchen Gründen auch immer) dir hier keinen Inhalt aus.
Da sind uns auch wirklich die Hände gebunden.
Wobei mich hier viel mehr die Frage interessieren würde warum du überhaupt auf dieser Seite landest. werden VPN's, Tor oder Proxies verwendet kann das ein Grund hierfür sein.


Hii,
vielen Dank für deine Mühe zu antworten.

Es wird mir egal mit welchem Browser ich zu CC komme, nicht angezeigt. Deiner Antwort folgend wird also mein Antivirenprogramm der böse Bube sein?

"Tor", "Proxies" oder "VPN" verwende ich meines Wissens nach nicht, auch nicht nach Nachfrage beim "Computernerd" im Bekanntenkreis nicht, da ich so mal gar keine Ahnung habe.

Aber! Heute kommt da eine Kuriosität hinzu... Der Chat zeigt mir heute an ich sei bereits eingeloggt, obwohl ich den ganzen Tag noch nicht hier war... und als Gast sollte ich dieses Bilderrätsel... nun frag mal was nicht angezeigt wird.
  Top
"Autor"  
Nutzer: woodym
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2000
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 09.06.2019    um 00:47 Uhr   
Zitat von: girlstoy_m
Die ist aber wahrscheinlich hauptsächlich auf die Sache bezüglich des recaptchas usw. bezogen oder?

...

Na das ist doch aber schon mal ein Anfang. :) Das erklärt auf jeden Fall schon mal das Problem ohne das ich das selbst wirklich feststellen konnte. Ich hoffe das es einen Lösungsvorschlag gibt der umzusetzen ist und nichts mit einem Providerwechsel zu tun hat. :D
hallo,

nun hierzu....
nein, das hatte nichts mit dem recaptcha zu tun sondern hat etwas mit den wechselnden ip's zu tun.

nochmals: das recaptcha bezieht sich nicht auf deine aktionen im chat. die eingaben im chat selber und die freigabe für das recaptcha jedoch sind an die ip gebunden.

Wechselt deine IP, dann ist das gelöste recaptcha ungültig und die eingaben im chat werden nicht mehr angenommen.

Ich vermute einmal das dein Provider dir keine IP zuweist sondern irgend eine aus einem pool nimmt; und diese wechselt er wie er will oder es aus seiner sicht nötig ist. Ist eine Verbindung aufgebaut wird diese gehalten bis sie beendet ist. darum hast du auch mit videos oder der chatausgabe kein problem weil die verbindung dort nicht beendet ist. die neue ip paßt aber nicht mehr zu der, zu der die verbindung noch aktiv ist... keine eingabe mehr möglich und nach einem reload neue recaptcha nötig.

Ich mag es ja fast nicht sagen... Fals es sich wirklich so verhält, wärst du einer der wenigen Fälle in denen sich ein VPN positiv auswirken würde. Würdest du ein VPN verwenden, hättest du nach außen (von dir aus gesehen zum Internet) immer eine feste ip. Du müßtest vermutlich dennoch ein recaptcha machen, aber du könntest unterbrechungsfrei chatten.

was mich hier ein bischen wundert ist, das du mit einer glasfaserleitung einen provider haben solltest der es nicht nötig hat di ip's zu wechseln. das passiert eigentlich nur bei sehr kleinen anbietern die mehrere uplinks haben und zwischen denen lastabhängig hin und her schalten.
Du kannst das selber auch prüfen. ermittle deine IP (z.b. https://www.wieistmeineip.de). dann chatte fleißig. hast du wieder die probleme, prüfe erneut deine ip.

bye woodym

  Top
"Autor"  
Nutzer: woodym
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2000
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 09.06.2019    um 00:22 Uhr   
Zitat von: Venusline
Das Kästchen, um zu diesem Bilderrätsel zu kommen wird nicht angezeigt.
hallo,

erst einmal dazu... Es ist in der Tat so, das hier ein script von Google eingebunden wird. An der Stelle an der das Rätsel erscheinen soll wird durch Google der Inhalt generiert. Erscheint dort nichts, dann will dein Browser/Antivirenprogramm nichts mit dem Code von Google anfangen oder Google selber liefert (aus welchen Gründen auch immer) dir hier keinen Inhalt aus.
Da sind uns auch wirklich die Hände gebunden.
Wobei mich hier viel mehr die Frage interessieren würde warum du überhaupt auf dieser Seite landest. werden VPN's, Tor oder Proxies verwendet kann das ein Grund hierfür sein.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Venusline
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 14.11.2013
Anzahl Nachrichten: 5

geschrieben am: 05.06.2019    um 18:49 Uhr   
Zitat von: Nic
Hey,

also "wie" du ins Internet gehst, interessiert uns de facto nicht. Es entscheidet aber ob du ein Capatcha lösen musst, oder nicht.

Das Problem dürfte also an deinem Notebook liegen. Ist da das Betriebssystem aktuell? Aktueller Browser? Kannst du Recapatcha (weit verbreitet) auf anderen Webseiten nutzen?

LG
Hii,

auf diesem Laptop ist Windows 7 Ultimate(?) installiert, nebst sämtlicher Updates. Auch Opera aktualisiert sich regelmäßig.

Ich habe ausschließlich mit CC Probleme was diese Captcha betrifft. Überall sonst wird es angezeigt, ich kann es eingeben.

Ich löschte auch schon mehrmals diesen Cache, Cookies und was es da nicht so gibt. Keine Änderung.

Das Kästchen, um zu diesem Bilderrätsel zu kommen wird nicht angezeigt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 04.06.2019    um 20:55 Uhr   
Zitat von: Nic
Wenn ich sehe, dass sich deine IP innerhalb von 59 Minuten 3x geändert hat (Forum, Forum, Chat/Startseiten Login), dann vermute ich eher da das Problem...

De Facto dürfte das deine ganzen geschilderten Probleme erklären... Wie man das lösen kann, übergebe ich an woodym. Ich vermute eine Art Provider Proxy oder NAT mit wechselnder IP.
Na das ist doch aber schon mal ein Anfang. :) Das erklärt auf jeden Fall schon mal das Problem ohne das ich das selbst wirklich feststellen konnte. Ich hoffe das es einen Lösungsvorschlag gibt der umzusetzen ist und nichts mit einem Providerwechsel zu tun hat. :D

Zu NAT kann ich nur sagen, dass ich vor ca 2 Jahren auch mal Probleme diesbezüglich mit meiner Playstation hatte, wenn ich mit Freunden online nebenbei quatschen wollte. Da kam auch oft eine Fehlermeldung die sich auf NAT bezogen hat, ich weiß nicht mehr genau was dort stand, aber das Problem war irgendwann auch "von heute auf morgen" wieder weg. Könnte mir nun also auch vorstellen das es hier wirklich damit zu tun hat.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nic
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 28.07.2007
Anzahl Nachrichten: 6551

geschrieben am: 03.06.2019    um 23:19 Uhr   
Wenn ich sehe, dass sich deine IP innerhalb von 59 Minuten 3x geändert hat (Forum, Forum, Chat/Startseiten Login), dann vermute ich eher da das Problem...

De Facto dürfte das deine ganzen geschilderten Probleme erklären... Wie man das lösen kann, übergebe ich an woodym. Ich vermute eine Art Provider Proxy oder NAT mit wechselnder IP.
  TopZuletzt geändert am: 03.06.2019 um 23:20 Uhr von Nic
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 03.06.2019    um 21:17 Uhr   
Zitat von: woodym
hallo,

das ist wirklich nicht leicht. ich gehe mal einfach von ein paar sachen aus:

du verwendest einen pc (kein tablet).
dein internet ist eine DSL-Leitung.
du verwendest deine dsl-leitung 'alleine' also du, deine familie.

mit all dem sollte das alles funktionieren. das hat auch nichts mit tor den sperren oder sonst etwas zu tun. bist du einmal im chat (und hast alle hürden davor genommen) wird deine ip freigeschaltet und darf sich unbegrenzt im chat aufhalten.

ein problem könnte z.b. sein das sich deine ip ändert. dann werden die eingaben nicht mehr angenommen weil deine ip nicht zu deiner ausgabe paßt. das wäre z.b. denkbar wenn du zwischen zwei wlan-hotspots hin und her wandern würdest.
früher gab es auch probleme mit umts (über das handy einloggen) weil dort zwangsproxys davor geschaltet waren... ist aber heute kein thema mehr.

wenn du nicht die 'hoheit' über den zugang hast (vorhin das thema mit allein, familie) kann es sein das du nicht kontrollieren kannst was da passiert. z.b. wenn du (oder wer auch immer für das internet verantwortlich ist) eine fallback-leitung hat und immer zwischen der hauptleitung und der fallback hin und her schaltet.... oder einfach um die bandbreite von zwei leitungen nutzen zu können.

man bräuchte also viel mehr informationen um da etwas sagen zu können.

hast du ein halbwegs modernes handy? versuche es doch einmal damit ob es da besser geht.

eine möglichkeit wäre auch ein antivirenprogramm das die verbindungen abbricht.

bye woodym

Hallo,

und vielen Dank für die Antwort. Die ist aber wahrscheinlich hauptsächlich auf die Sache bezüglich des recaptchas usw. bezogen oder? Heute zum Beispiel ist/war es so das ich zwar kein Problem diesbezüglich hatte, also auch gar nicht erst ein recaptcha lösen musste oder so (auch die Warn-/Infoseite kam nicht), aber dafür konnte ich wie vorhin geschildert nicht wirklich chatten. Ich musste nach wenigen Minuten (mal hat es für zwei kurze Flüster-Antworten gereicht) immer die Seite aktualisieren bzw. den Chat neu aufrufen damit ich wieder schreiben konnte.

Ja, ich verwende einen PC, der nicht per WLAN sondern Kabel ins Internet (Glasfaser) geht. Ich teile den Zugang ansonsten nur mit meiner Freundin, die allerdings ihren eigenen Laptop hat.

Wie gesagt: die "Hürde" habe ich schon sehr oft genommen und so wie ich das bisher überprüfen konnte, wechselt auch meine IP nicht (bzw. hat nicht gewechselt), wenn ich dann doch wieder nach einem vorherigen erfolgreichen lösen des recaptcha im Chat war und dann wieder rausgeworfen werde, um erneut ein recaptcha zu lösen. Und dann wieder und wieder.

Können denn die beiden geschilderten Probleme zusammenhängen? Gerade das Problem das ich im Chat nichts mehr schreiben, aber noch mitlesen kann, hatte ich immer wieder mal wobei das letzte Mal so einer "Phase" gefühlt 2 Jahre her ist. Ich weiß nun nicht mehr genau seit wann hier dieser Sicherheitsmechanismus mit dem recaptcha aktiv ist und ob gleichzeitig das zweite Problem (wieder) aufgetaucht ist, aber das einzige was sich seit dem (ca. im Januar) geändert hat ist das ich mittlerweile per Kabel und nicht mehr per WLAN ins Netz gehe.

Mein Virenprogramm (Avast) habe ich schon immer und bisher eigentlich nie Probleme gehabt.
  TopZuletzt geändert am: 03.06.2019 um 21:18 Uhr von girlstoy_m
"Autor"  
Nutzer: woodym
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2000
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 03.06.2019    um 20:37 Uhr   
hallo,

das ist wirklich nicht leicht. ich gehe mal einfach von ein paar sachen aus:

du verwendest einen pc (kein tablet).
dein internet ist eine DSL-Leitung.
du verwendest deine dsl-leitung 'alleine' also du, deine familie.

mit all dem sollte das alles funktionieren. das hat auch nichts mit tor den sperren oder sonst etwas zu tun. bist du einmal im chat (und hast alle hürden davor genommen) wird deine ip freigeschaltet und darf sich unbegrenzt im chat aufhalten.

ein problem könnte z.b. sein das sich deine ip ändert. dann werden die eingaben nicht mehr angenommen weil deine ip nicht zu deiner ausgabe paßt. das wäre z.b. denkbar wenn du zwischen zwei wlan-hotspots hin und her wandern würdest.
früher gab es auch probleme mit umts (über das handy einloggen) weil dort zwangsproxys davor geschaltet waren... ist aber heute kein thema mehr.

wenn du nicht die 'hoheit' über den zugang hast (vorhin das thema mit allein, familie) kann es sein das du nicht kontrollieren kannst was da passiert. z.b. wenn du (oder wer auch immer für das internet verantwortlich ist) eine fallback-leitung hat und immer zwischen der hauptleitung und der fallback hin und her schaltet.... oder einfach um die bandbreite von zwei leitungen nutzen zu können.

man bräuchte also viel mehr informationen um da etwas sagen zu können.

hast du ein halbwegs modernes handy? versuche es doch einmal damit ob es da besser geht.

eine möglichkeit wäre auch ein antivirenprogramm das die verbindungen abbricht.

bye woodym

  Top
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 03.06.2019    um 19:38 Uhr   
Zitat von: girlstoy_m
Rausgeschmissen in dem Sinne, wie ich es beschrieben habe: die Warnseite mit dem Text bezüglich Tor/Proxy etc. wurde mir dann angezeigt und ich musste das recaptcha lösen... da beginnt aber der ebenso beschriebene Teufelskreis. Recaptcha lösen, einloggen, Warnseite, recaptcha lösen, einloggen, Warnseite usw.

Ich nutze Google Chrome, habe das gleiche Problem aber auch über Firefox. Kein IE.
Auch wenn ich zu dem einen Problem hier noch keine Antwort erhalten habe - ich habe ein Weiteres. Selbst wenn ich nun mal etwas länger im Chat verweilen kann, bringt es mir nicht viel, da ich nach wenigen Minuten nicht mehr schreiben kann. Ich kann zwar dem Chatverlauf weiterhin folgen, also es kommt weiterhin bei mir etwas an, aber alles was ich rausschicke verläuft sich scheinbar und taucht nicht auf. Ich kann dann auch keinen Channel mehr wechseln, zumindest wird es mir nicht mehr angezeigt das es passiert. Die einzige Lösung bisher: ich muss immer wieder die Seite aktualisieren, dann geht es wieder ein paar Minuten.

Hier ebenfalls: egal ob Chrome oder Firefox.

Woran könnte das liegen?!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nic
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 28.07.2007
Anzahl Nachrichten: 6551

geschrieben am: 31.05.2019    um 01:05 Uhr   
Zitat von: Venusline
Vielen Dank für die vielen und auch ausführlichen Antworten, Schreiben. Beim Durchstöbern kam mir das Ein und Andere bekannt vor...

Nun. Ich habe eine ähnlich gelagerte Geduldsprüfung beim „Starten“ von CC... Und zwar... Per Handy kann ich ein Häkchen setzen, um dann Bildchen zu raten und im Anschluss problemlos chatten zu können. (Browser „Safari“)
Nutze ich dieses Handy als Modem für meinen Laptop, erscheint zwar die hier oft beschriebene Seite, aber das Kästchen für das Häkchen nicht. (Browser „Opera“, „Chrome“, „Safari“, „IE“)

Gibt es dafür Tipps, Hinweise zur Handhabung?
Hey,

also "wie" du ins Internet gehst, interessiert uns de facto nicht. Es entscheidet aber ob du ein Capatcha lösen musst, oder nicht.

Das Problem dürfte also an deinem Notebook liegen. Ist da das Betriebssystem aktuell? Aktueller Browser? Kannst du Recapatcha (weit verbreitet) auf anderen Webseiten nutzen?

LG
  Top
"Autor"  
Nutzer: Venusline
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 14.11.2013
Anzahl Nachrichten: 5

geschrieben am: 30.05.2019    um 16:30 Uhr   
Vielen Dank für die vielen und auch ausführlichen Antworten, Schreiben. Beim Durchstöbern kam mir das Ein und Andere bekannt vor...

Nun. Ich habe eine ähnlich gelagerte Geduldsprüfung beim „Starten“ von CC... Und zwar... Per Handy kann ich ein Häkchen setzen, um dann Bildchen zu raten und im Anschluss problemlos chatten zu können. (Browser „Safari“)
Nutze ich dieses Handy als Modem für meinen Laptop, erscheint zwar die hier oft beschriebene Seite, aber das Kästchen für das Häkchen nicht. (Browser „Opera“, „Chrome“, „Safari“, „IE“)

Gibt es dafür Tipps, Hinweise zur Handhabung?
  Top
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 20.05.2019    um 21:42 Uhr   
Rausgeschmissen in dem Sinne, wie ich es beschrieben habe: die Warnseite mit dem Text bezüglich Tor/Proxy etc. wurde mir dann angezeigt und ich musste das recaptcha lösen... da beginnt aber der ebenso beschriebene Teufelskreis. Recaptcha lösen, einloggen, Warnseite, recaptcha lösen, einloggen, Warnseite usw.

Ich nutze Google Chrome, habe das gleiche Problem aber auch über Firefox. Kein IE.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Horsy
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 20.10.2000
Anzahl Nachrichten: 11479

geschrieben am: 17.05.2019    um 22:11 Uhr   
Wie "rausgeschmissen"? Du sagtest was von "10 Minuten", Du nutzt nicht zufällig IE? Falls ja versuch einfach mal einen anderen Browser
מקודש להיות את השם שלי, שלי שאול, שלי יהיה לעשות. עבור שלי היא ממלכת ואת הכוח כבוד בתוך עולם.
  Top
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 16.05.2019    um 17:58 Uhr   
Hallo und danke für die ausführliche Antwort - die ich nun auch schon in verschiedenen Ausführungen mehrfach gelesen und auch schon lange verstanden habe. Dennoch ist das chatten für mich hier mittlerweile Geschichte, da es einfach nicht mehr funktioniert. Ich habe gerade nach 2 Wochen mal wieder den Versuch gestartet an meinem PC online zu gehen: ich konnte mich ganz normal ohne Warnmeldung bezüglich Tor/Proxy etc. und ohne recaptcha einloggen, war keine nun aber keine 10 Minuten drin und wurde dann quasi rausgeschmissen bzw. auf die Warnseite und damit dann auch zur recaptcha Lösung geschickt. Ich löse es, darf dann wieder einen Channel auswählen und mich "einloggen" womit ich aber einfach nur WIEDER auf die Warnseite geworfen werde. IMMER wieder. Das kann ich 10 Mal machen und es ändert nichts. Erst wenn ich das Fenster schließe und ein paar Minuten später wieder zu Chatcity zurückkehre kann ich mich (vielleicht) wieder normal einloggen. Bis das Spiel von vorne beginnt...
  TopZuletzt geändert am: 16.05.2019 um 17:59 Uhr von girlstoy_m
"Autor"  
Nutzer: Junior50
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 08.02.2011
Anzahl Nachrichten: 14

geschrieben am: 08.05.2019    um 16:20 Uhr   
Hallo woodym,

vielen Dank..es geht nun :-))

Gruß
  Top
"Autor"  
Nutzer: woodym
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2000
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 06.05.2019    um 02:27 Uhr   
hallo Junior50,

vielen dank für deine qualifizierte beschreibung. das sollte berichtigt sein. bitte prüfe das nochmal und gebe uns bescheid.

bye woodym

  Top
"Autor"  
Nutzer: Junior50
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 08.02.2011
Anzahl Nachrichten: 14

geschrieben am: 03.05.2019    um 16:41 Uhr   
Hallo woodym,
vielen Dank fuer die Ausfuehrungen..iss auch alles verstanden und GUT!!..aber es muss auch "richtig" funktionieren ;-)
Nach captcha kann man sich einloggen..OK..dann muss man zur Startseite..um den Channel auszuwaehlen..auch OK..beim Klick, nach Channelwahl, auf Chatten..kommt aber dann die Nachricht.."internal Server Error.."

Gruß
  Top
"Autor"  
Nutzer: woodym
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 24.10.2000
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 02.05.2019    um 23:23 Uhr   
hallo,

ich dachte eigentlich das ich es auf der proxy-seite ausreichend beschrieben habe, scheint aber nicht so zu sein. also veruche ich hier nachzubessern.

warum werde ich (meine ip) zu der proxy-seite geleitet?
wurde innerhalb der letzten 28 tage mit der ip unfug getrieben (z.b. spam versendet, unzulässige calls, DDOS usw.) wird das vermerkt. das kann ein bewustes handeln gewesen sein, oder durch viren/trojaner bewerkstelligt worden sein. der unfug muß nicht auf der seite von cc passieren, das gilt weltweit.

wir wissen nicht ob der jetztige inhaber der ip auch der ist der die verfehlungen begangen hat. viele ip's wechseln täglich oder wenn sich nutzer einloggen (bei ihrem provider).

da nicht jeder erkannte auch der verursacher der vefehlung ist, haben wir die möglichkeit geschaffen (das ist neu) durch recaptcha zu bestätigen das es sich nicht um bot's handelt die sich hier einloggen wollen.

warum werden denn überhaupt ip's ausgesperrt?
wer nichts zu verbergen hat, nutzt meist die ip seines providers. die ist nur äußerst selten als 'bad' ip gelistet. die etwas zu verbergen haben nutzen sehr häufig botnetze,proxies,vpn's oder tor. da aber genau diese nutzer auch die verfehlungen begehen die zu einer schlechten bewertung einer ip führen können so die nutzer erkannt werden die vielleicht nichts gutes im sinn haben.

genau solche ip's wurden in der vergangenheit häufig genutzt um hacking-attacken auf cc durchzuführen. dazu gehören DOS- und DDOS-Attacken. es ist also nicht die absicht irgend welche nutzer zu ärgern oder auszusperren sondern cc vor angriffen möglichst zu schützen. dazu zählt auch den betrieb von cc möglichst reibungslos zu gewähren. oder hättet ihr spaß am chatten wenn alle 5 minuten der chat abschmiert?

das ist nur eine von vielen maßnahmen die ergriffen wurden um cc vor störern besser zu schützen. nochmal: es geht nicht darum irgend welche chatter zu ärgern sondern darum ein ungestörtes chatten zu ermöglichen.

eine weitere maßnahme ist die bekannten permanenten ip's aus netzten wie tor oder vpn's komplett auszusperren ohne der möglichkeit cc überhaupt noch zu besuchen.

warum komme ich immer wieder auf die proxy-seite?
wie nic bereits beschrieben hat merken wir uns das das recaptcha gelöst wurde und setzen ein cookie das nur in verbindung mit der genutzen ip (zum zeitpunkt des recaptcha) gültig ist. werden die cookies gelöscht oder eine andere ip verwendet, ist ein recaptcha erneut fällig!

ein wechseln der ip während man die seiten von cc besucht kann durchaus problematisch sein, das wäre aber ehr selten. ein mögliches szenario hierfür: man ist mobil unterwegs und wechselt von einem hotspot in den nächsten.

eine schlechte idee ist es auch im chat browser back zu drücken wenn man ein recaptcha hatte. ihr dürft raten, wo landet man? na wieder auf der recaptcha seite und muß diese erneut über sich ergehen lassen.

warum wird denn recaptcha genommen?
es gibt viele methoden um menschen zu identifizieren. die captcha die man in form von zahlen und buchstaben kennt ist eine der möglichkeiten; aber eine der schlechten. werden die zahlen/buchstaben leserlich gestaltet, werden sie auch von bot's erkannt. werden sie verfremdet bis zur unkenntlichkeit hat auch der mensch probleme. vorallem wenn auch nur leichte farbschwächen vorliegen. das recaptcha ist relativ einfach für menschen zu lösen weil die frage im vordergrud steht. die frage entscheidet in welcher art die bilder zu klicken sind. und ist euch schon aufgefallen? es werden zum teil die gleichen bilder bei unterschiedlichen fragenstellungen genutzt. hinter recaptcha steht google und paßt die komplexität der fragen entsprechend der reputation der ip an.

das beschriebene verhalten (es geht mal eine stunde) kann ich jetzt nicht im zusammenhang mit den anpassungen sehen. cc sperrt niemanden nach einer stunde einfach so aus (oder wurde die ip gewechselt?).

laßt es mich nochmal sagen: das recaptcha gibt einem nutzer jetzt die möglichkeit verbindungen zu nutzen die vorher einfach ausgesperrt wurden.

ich hoffe diese beschreibung bringt ein bischen licht ins dunkle und hilft weiter.

bye woodym
  Top
"Autor"  
Nutzer: Junior50
Status: Gelegentlich I
Post schicken
Registriert seit: 08.02.2011
Anzahl Nachrichten: 14

geschrieben am: 02.05.2019    um 16:08 Uhr   
Freitag ging wenigstens der Hotspot noch..Heute net mal der..geschweige WifiOnICE..
echt schlimm..und gleich vorweg..@Nic..Deinen dummen Kommentar kannste Dir sparen ;-)

ohne Worte!
  Top
"Autor"  
Nutzer: girlstoy_m
Status: Vereinzelt III
Post schicken
Registriert seit: 22.10.2014
Anzahl Nachrichten: 9

geschrieben am: 19.04.2019    um 14:34 Uhr   
Hallo. Ich habe nun schon seit Wochen, im Endeffekt seit diese Sperre eingesetzt wurde, so gut wie keine Möglichkeit mehr hier bei ChatCity zu chatten. Selbst wenn es wie heute mal für eine Stunde oder so funktioniert ohne das vorher die Meldung der Sperre kam, wird man plötzlich irgendwann doch einfach wieder rausgeschmissen. Die recaptchas zu lösen bringt bei mir rein gar nichts. Zwar werde ich dann vielleicht auch nach dem lösen reingelassen, aber sobald ich dann kurze Zeit später wieder rausfliege hilft selbst das recaptcha lösen nicht mehr. Man wird, sobald man auf "chatten" klickt, auf die Sperrseite mit den ganzen Informationen zurückgeschmissen. Wow.

Es ist langsam echt zum verzweifeln, da ich gedacht habe das ganze wird sich nach einiger Zeit wieder lösen. Pustekuchen. Da ich nur bei einem kleinen örtlichen Internetanbieter Kunde bin und durch meinen Wortort leider keine Alternative habe einen anderen Vertrag abzuschließen (mal davon abgesehen das ich ja nur bei ChatCity Probleme habe...), bin ich auch in der Hinsicht leider total aufgeschmissen. Die einzige Möglichkeit zur Zeit überhaupt hier "chatten" zu können ist wenn ich mein WLAN ausmache und übers mobile Netz per Handy reingehe.

Ich frage mich langsam ob ich echt der einzige bin der hier komplett ausgesperrt wurde ohne das er was dafür kann und vor allem: ohne Aussicht auf irgendeine Hilfe...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nic
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 28.07.2007
Anzahl Nachrichten: 6551

geschrieben am: 31.03.2019    um 19:17 Uhr   
Das ist nicht komisch. Wenn der recapatcha einmal gelöst ist, schaltet das System die IP Nummer für einen gewissen Zeitraum frei. In der Zeit gibt es auch keine neuen reCapctcha Anfragen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Anmaron
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 19.02.2010
Anzahl Nachrichten: 4376

geschrieben am: 31.03.2019    um 18:52 Uhr   
Manchmal scheint das auch komisch zu tun. Ich hatte vorher auch die Meldung und kurz danach plötzlich nicht mehr.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Skinny
Status: Vereinzelt II
Post schicken
Registriert seit: 08.09.2007
Anzahl Nachrichten: 3

geschrieben am: 31.03.2019    um 18:48 Uhr   
Ich dachte ich hätte, aber irgendwie bin ich zu doof dazu und jetzt kommt's nicht mehr -.-
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nic
Status: Moderator
Post schicken
Registriert seit: 28.07.2007
Anzahl Nachrichten: 6551

geschrieben am: 31.03.2019    um 15:15 Uhr   
Ja, du hast eine andere IP... und nutzt NAT. Das heißt mehrere Nutzer teilen sich eine IP. Einer dieser Nutzer hat damit in den letzten 28 Tagen so viel ärger gemacht, dass ein Internet Provider das in eine internationale Abuse Datenbank eingetragen hat.

Somit bist auch du betroffen und musst ein reCapatcha lösen.
  Top